Eine Frage der Ehre.....

Verfasst am: 12.09.2019, 12:28
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 11.09.2019, 18:39
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2331 Tagen
Beiträge: 2720 Beiträge

Na bravo!
Gleich mal die doppelte Lotsen- Betreuung.....

Hallo liebe Andrea und Grüße an Dich!

Silke

Verfasst am: 11.09.2019, 18:37
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2331 Tagen
Beiträge: 2720 Beiträge

Hallo Arthur,

herzlich willkommen bei uns im Forum- ab jetzt nicht mehr "stumm"!
Freut mich, dass ab morgen rauchfrei leben willst, die absolut richtige Entscheidung!

Ok, Deine Gründe hast Du schon geschrieben- und Du hast recht, da fragen wir Lotsen sehr gerne nach (die anderen User aber durchaus auch). Denn das ist fundamental wichtig Für Deinen Ausstieg. Deine Motivation soll Dich auch durch vielleicht etwas unangenehme Phasen tragen...

Du kennst also unsere Seite schon ganz gut, habe ich so raus gelesen..... Hast Du denn schon das Starterpaket bestellt? Findest Du hier:
http://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/

Das mit der Verbindlichkeit, die Du beschreibst ist so eine Sache, oder?
Einerseits macht es einem doch ein bisschen Angst dieser "Endgültigkeit" ins Gesicht zu blicken. "Nie wieder rauchen" ist auch zu Beginn ne Hausnummer, an die man sich erst mal gewöhnen muss. Viele hier im Forum gehen deshalb kleine Schritte und "rauchen heute nicht" (morgen natürlich auch nicht, ist klar....:wink.

Ich empfehle Dir den "September- Zug", den kennst Du sicher schon..... Dort wird sich gegenseitig unterstützt und motiviert.

Für morgen wünsche ich Dir ganz viel Erfolg!

LG, Silke

Verfasst am: 11.09.2019, 18:21
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4729 Tagen
Beiträge: 8188 Beiträge

Hallo KingArthur,

herzlich willkommen in der Tafelrunde der nichtmehrrauchenden Ritter :winkich mag diese Legende). Also meiner Erfahrung nach ist Rente rauchfrei nochmal ein deutlich größeres Glück als ein vergifteter Ruhestand. Und du kannst auf jeden Fall deine Gesundheitswerte verbessern, Puls und Blutdruck z.B. schon nach 20 Minuten auf Normalwert runter bringen.

Ihretwegen frage ich dich auch, ob du schon den Fagerström-Test gemacht hast, um den Grad deiner Abhängigkeit zu bestimmen. Bei starker Abhängigkeit ist ein Entzug mit Hilfe von Nikotinersatzpräparaten durchaus überlegenswert. Oder bevorzugst du den kalten Entzug? Hat bei mir funktioniert bei 27 JAhren à ein Bigpack. Am besten du findest selber heraus welcher der Wege der Deine ist.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen für eine rauchfreie Rente ab nächstem JAhr. Was genau stellst du dir eigenlich vor unter fitter und gesünder? Länger durchhalten beim Schwimmen? Schneller den Berg hochkommen? 10 Kilo leichter dank Ernährungsumstellung? Je genauer du dir deine Ziele beschreibst, desto leichter tut sich dein Hirn, darauf hin zu arbeiten!

So, rauf aufs Pferd und losgeritten, edler King Arthur (meine liebste Filmversion ist die mit Clive Owen als Arthur).

Bin gespannt, was du uns morgen (oder heute Nacht ) erzählst.
Andrea

Verfasst am: 11.09.2019, 17:44
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin