Endlich frei!!

Verfasst am: 18.02.2018, 21:45
Zierschi
Zierschi
Dabei seit: 13. 02. 2018
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Andreas

Ich will mit dem Rauchen aufhören. Rauche stark. War jetzt richtig krank und hab trotzdem geraucht. Das macht mich so unzufrieden und ich will aufhören und wähle nun diesen Weg. Kannst du mir irgendwie helfen?

Ich hoffe u Danke im Voraus
Zierschi

Verfasst am: 18.02.2018, 21:52
Zierschi
Zierschi
Dabei seit: 13. 02. 2018
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Andreas

Keine Ahnung, vielleicht stell ich mich auch doof an, aber wie kommt man zum Chat?

Zierschi

Verfasst am: 18.02.2018, 21:56
rauchfrei-lotse-christian
rauchfrei-lotse-christian
Dabei seit: 01. 01. 2017
Rauchfrei seit: 2755 Tagen
Beiträge: 1390 Beiträge

Zierschi,

zum Chat kommst nur am Dienstagabend. Unser Chat findet jeden Dienstag ab 20:00 bis 22:00 Uhr statt.

Freu mich wenn, Du vorbeischaust.

lg
christian

Verfasst am: 18.02.2018, 21:57
Zierschi
Zierschi
Dabei seit: 13. 02. 2018
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Äh Chat gefunden
Lieben Gruß

Verfasst am: 18.02.2018, 22:01
Zierschi
Zierschi
Dabei seit: 13. 02. 2018
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Oh Gott oh Gott

Entschuldige bitte die falsche Anrede.
Ich danke dir Christian.
Wie geh ich denn nun jetzt vor um den 28.2. einhalten zu können.
Meinst du das [Markenname wurde vom rauchfrei-team entfernt] spray würde helfen?

LG Zierschi

Verfasst am: 19.02.2018, 05:22
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3960 Tagen
Beiträge: 8885 Beiträge

Hallo Zierschi, herzlich Willkommen, schön das Du dich hier angemeldet hast.

Ist das Dein erster Versuch, oder konntest Du schon Erfahrungen sammeln?

Bis zum 28.02.18 hast Du schön viel Zeit den Ausstieg vorzubereiten. Zum Einstieg würde ich Dir empfehlen ein eigenes Thema anzulegen, z.B. zunächst in der Rubrik "Ich bereite mich vor". Da findest Du ganz unten den Button "Neues Thema". Klicke einfach hier drauf und schon kannst Du starten. So findet man Dich schneller und Du bekommst viele persönliche Tipps. Auch das kostenlose Starterpaket ist gut geeignet, was Du hier bestellen kannst: http://www.bzga.de/botmed_31350100.html

Spray oder auch Pflaster finde ich persönlich ein sehr gutes Hilfsmittel, sie reduzieren die Entzugserscheinungen und man bekommt etwas Zeit um neue Tagesabläufe planen zu können. Ich habe damals Pflaster genommen. Es geht ja auch darum, die alten Rituale zu ändern, da viele Situationen im Alltag fest mit dem Griff zu Zigarette verbunden. Überlege Dir bis zum Mittwoch nächster Woche, wie Du bisherige Rauchermomente nun ohne Zigarette meistern möchtest, z.B. morgens zum Kaffee, Pausen, Wartezeiten..... Schreib Dir doch ein Rauchertagebuch für ein paar Tagen, wo Du immer einträgst, wann und zu welcher Situation Du gerade rauchst.

Gegen die Schmachtattacken kannst DU dich vorbereiten, in dem Du dir Aufgaben überlegst, die Dich sofort ablenken und auf andere Gedanken bringen. Schreibe Dir einfach ein paar Tätigkeiten auf kleine Zettel und tue diese in ein Glas oder Kästchen und wenn dann eine Attacke kommt, einfach einen dieser Zettel ziehen und dann diese Aufgaben erledigen. Auch über den grünen Reiter "Aufhören" oben, findest Du einige wertvolle Tipps.

Würde mich freuen, wieder was von Dir zu lesen. Bei Fragen oder so melde Dich bitte

Schönen Wochenstart

Andreas

Verfasst am: 11.05.2018, 10:37
Chewy
Chewy
Dabei seit: 27. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2136 Tagen
Beiträge: 23 Beiträge

Hallo andreas,
Ich habe gelesen, das du auch mit Nikotin Pflaster aufgehört hast, vielleicht kannst du mir erzählen wie es dir dabei ging und in welchen Schritten du reduziert hast.
Ich habe mehrere kurze rauchstopps hinter mir, der längste dauerte 12 Tage. Ich habe mich dabei total gequält, war sehr unleidlich schwitzte viel und schlief schlecht. Vor 3 Tagen habe ich einen erneuten Start gewagt, allerdings mit Pflaster. In meinen vielen schlauen Ratgeber steht zu dieser entwöhnumg ja eigentlich nicht viel gutes. Mir ging es damit am ersten Tag echt super und ich war total begeistert wie einfach es mir fällt und ich dabei immer noch ich selbst bin. Heute ist jetzt mein dritter Tag denke leider zum ersten mal wieder mehr ans Rauchen, kann mich aber bis jetzt gut ablenken, Ich bin 46 jahre habe die letzten 30 Jahre abgesehen von den schwangerschaften und ein paar kurze Pause ca 20 Zigaretten täglich geraucht und seit Januar wegen einer op stark reduziert und mehrere rauchstops gemacht. Zwischen den rauchstops war jetzt jetzt wieder bei 10 bis 15 Zigaretten. In der Apotheke hat man mir die [Markenname wurde vom rauchfrei-team entfernt] mit 35 mg empfohlen. Finde es im Nachhinein eigentlich sehr hoch für mich dosiert(vielleicht der Grund warum es mir so gut geht) ich würde es auf jedenfall so schnell wie möglich reduzieren (hast du Erfahrung gemacht, wenn man sie einfach teilt) auch da gehen die Meinungen im Internet sehr stark auseinander.
Hoffe du kannst mir ein wenig von deinen Erfahrungen berichten und mir weiterhelfen.

Liebe Grüße
Chewy

Verfasst am: 22.05.2018, 12:21
sonja36
sonja36
Dabei seit: 08. 03. 2016
Rauchfrei seit: 1566 Tagen
Beiträge: 2371 Beiträge


[color=blue]1800[/color]:

Verfasst am: 13.06.2018, 16:22
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3221 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Lieber Andy
wie sieht es denn mit deiner Kölle-Planung aus?
liches Grüßle von Claudia

Verfasst am: 13.06.2018, 20:20
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3960 Tagen
Beiträge: 8885 Beiträge

Hallo Claudia, ich glaube Anfang Juli ist das Treffen geplant, oder? Ich werde es wohl nicht schaffen, da bei uns einige Familienfeiern anstehen. Vielleicht klappt es es bei einem der nächsten Treffen ja.