Der März-Zug 2024 - Ab jetzt rauchfrei!

Verfasst am: 03.03.2024, 16:34
Mama Amy
Mama Amy
Dabei seit: 01. 03. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 229 Beiträge

Hallo Anette,

super das heute dein erster Nichtraucher Tag ist!
In diesem Forum sind so viele tolle Menschen, die Dir auf deinem Weg viele Tipps und Ratschläge geben können. Ich lese hier schon „still“ sehr lange mit.

Ich möchte auch so gerne mit in diesem Zug fahren, ich habe immer meinen Papa vor Augen, er hat mit 72 Jahren nach 60 Raucherjahren dem Glimmstengel den Rücken gekehrt.

Meine Daumen für Dich sind mehr als gedrückt

Verfasst am: 03.03.2024, 16:55
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 282 Tagen
Beiträge: 3298 Beiträge

Hi ihr lieben Rauchstopper

Na da bin ich altersmäßig im richtigen Verhältnis.

Ich kann euch versichern, es geht tatsächlich.
Ja, ihr könnt aufhören dieses Gift zu konsumieren.

Zum Anfang war es nicht immer einfach, die Lust auf eine Zigarette lauerte hinter jeder Ecke.
Mir hat es sehr geholfen viel zu lesen und mich gut vorzubereiten.

Atemübungen waren oft meine Rettung. Welche?
Gibt's massenhaft auf YouTube. Für jeden passt was anderes. Nehmt euch immer vor heute nicht zu rauchen. Wenn das zuviel ist dann eben die nächste Stunde. Dann wieder die nächste usw.

Ich bin kein Nichtraucher geworden, sondern immer noch wackelig und ab und zu etwas zittrig.

Dieses Forum kann aber sehr stark sein. Es kann über viele Krisen hinweg helfen.

Ich drücke alle Daumen
Klaus

Verfasst am: 03.03.2024, 17:40
Mama Amy
Mama Amy
Dabei seit: 01. 03. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 229 Beiträge

Hallo Klaus,

ich schrieb eben von meinem Papa, den ich mir als Vorbild halte, er hieß auch Klaus, wenn das mal kein gutes Omen ist

Habe mir das auf YouTube mal angesehen, da habe ich Atemübungen zur Entspannung gefunden. Hört sich gut an, danke für den Tipp.

Du hast ja schon ordentlich was auf deinem Zähler, Glückwunsch dazu

Verfasst am: 03.03.2024, 18:06
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 282 Tagen
Beiträge: 3298 Beiträge

Hi Amy
Dankeschön

Das mit dem Zähler läuft ja irgendwie von ganz alleine. Die ersten Wochen war das nicht so selbstverständlich. Das macht ihr gerade durch.
Da sind Atem Übungen sehr gut. Ich habe die erste Morgen Zigarette durch eine Atemübung am offenen Fenster ersetzt. Das hat mich gerettet.

Das dein Papa gestorben ist tut mir leid. Wie alt ist er geworden?

Ich wünsche euch allen im März Zug Kraft und Dickkopf.
Klaus

Verfasst am: 03.03.2024, 18:37
Mama Amy
Mama Amy
Dabei seit: 01. 03. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 229 Beiträge

Hi Klaus,

noch sitze ich ja leider in meinem „Rauchergefängnis“ fest, aber das soll sich diesen Monat ändern.
Ich habe schon einige Verknüpfungen lösen können, die erste Zigarette am Morgen, Kaffee trinken ohne klappt auch super und die nach dem Essen. Da sind natürlich all die anderen die ich noch rauche. Das ist wirklich ein blödes Spiel.

Meine Eltern sind beide 2020 gestorben, das war ein richtig schlimmes Jahr für mich. Beide hatten COPD und meine Mutter noch zusätzlich ein Lungenemphysem. Ich habe alle diese Bilder noch deutlich vor Augen. Bei meinen Eltern sah es aus, als würden sie auf einer Mondstation leben. Die Sauerstofftanks und all die anderen Geräte.
Mein Papa durfte trotzdem 76 Jahre alt werden, das kann nicht jeder von sich behaupten. Er hat sich mit dem Rauchstopp noch 4 gute Jahre erkämpfen können.

Ich habe einen kleinen Sohn der morgen 8 Jahre alt wird, für ihn möchte ich unbedingt rauchfrei werden.
Es liegt sicherlich auf der Hand, das mich diese Krankheit sonst auch ereilen wird.

Es gibt wirklich keinen vernünftigen Grund um diese Sicht weiter zu bedienen. Ich habe mich schon lange damit auseinander gesetzt und will es diesmal ernsthaft packen.

Danke für deine Worte

Verfasst am: 03.03.2024, 19:13
StefanGiftfrei
StefanGiftfrei
Dabei seit: 03. 03. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 77 Beiträge

Hallo,
ich würde mich gerne dem März-Zug anschließen. Morgen früh soll es keine erste Zigarette mehr geben! Ich versuche es mal wieder - das hört sich schon so zögerlich an. Ich will es schaffen! Meine Motivation ist hoch. Meine Zuversicht leider nicht, nachdem ich vor 2 Wochen nach 6 rauchfreien Tagen wieder angefangen habe...
Die längste rauchfreie Zeit waren 4,5 Jahre vom 12/2009 bis 07/2014. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern wie das war. Wie und warum das funktioniert hat.
Weiß jemand hier, ob es bestimmte Geschmacksstoffe gibt (Bonbons o.ä.), die den Zigarettengeschmack vergelten helfen?
Auf ein Neues!
Stefan

Verfasst am: 03.03.2024, 19:34
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 282 Tagen
Beiträge: 3298 Beiträge

Hallo Stefan
Mit Bonbons kenne ich mich nicht gut aus.
Eher mit Buletten. Was deinen Rauchstopp angeht habe ich den Tipp, dich so gründlich wie möglich darauf vorzubereiten.
Du kannst hier viel lesen. Auf der Website und im Forum. Dein Körper und Geist werden einiges durchmachen und es ist sehr gut zu wissen was da auf dich zukommen kann.
Das ist ja nichts schlimmes, aber wie gesagt eine Menge.
Du kannst hier ein Wohnzimmer einrichten und deine Erfahrungen schildern. Davon lernen alle hier.
Es lohnt sich auf jeden Fall.
Herzliche Grüße Klaus

Verfasst am: 03.03.2024, 19:40
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2274 Tagen
Beiträge: 2705 Beiträge

Hallo in die Runde,

der Zug füllt sich, wie schön!
Wie ist es Euch heute ergangen?

Mama Amy, schön, dass Du zugestiegen bist! Das ist schon der erste Schritt .
Wie schaffst Du jetzt den zweiten ? Du hast wahnsinnig gute Gründe für den Rauchstopp....
Ich habe selbst gut 22 Jahre an der Zigarette geklebt und erst loslassen können, als ich akut erkrankte und quasi loslassen "musste". Mir hat dieser Austausch hier unheimlich geholfen. Und das Verändern der Einstellung zum Rauchen, das war essentiell für mich. Ich habe hier ganz viel im Forum gelesen und geschrieben und dazu noch das kostenlose Buch von Joel Spitzer gelesen "Nie wieder einen einzigen Zug". Das kann man sich kostenlos aus dem Netz laden. Hier der Link: http://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf
Ist in kleine Kapitel unterteilt, liest sich sehr gut. Das hat mir über so manchen Schmachter hinweg geholfen.
Auch wenn es Dir in Deiner Schwangerschaft sehr schwer fiel - jeder Entzug ist anders. Nur Mut! Das muss sich so absolut nicht wiederholen. Auch für mich war es phasenweise kein Spaziergang, das will ich nicht bestreiten. Aber es war ganz klar machbar, da hat die Unterstützung hier auch zu beigetragen.
Lauf los Amy, es lohnt sich soooo sehr!

Annette (Surfanne) auch an Dich ein herzliches Willkommen!
Was motiviert Dich zu Deinem Rauchstopp, worauf freust Du Dich? Und - was hat zu Deinen Rückfällen geführt?
Kannst Du an Deiner bisherigen Strategie was verändern?
Ich würde mich freuen, wenn Du ein bisschen erzählst...
Viele von uns brauchen mehrere Anläufe, das ist völlig normal. Du hast alle Chancen, es zu schaffen....
Diese Sucht hat einfach eine Menge Fallstricke parat.

Kat_Ka und Joachim, wie geht es Euch heute? Sechs Tage rauchfrei sind es heute, Glückwunsch!
Was hilft Euch? Mir haben Ablenkungen gut getan.... Braucht Ihr noch Ideen? Schaut mal hier:
http://challenge.rauchfrei-info.de
Freue mich, von Euch zu hören!

Habt Ihr Fragen? Wie können wir Euch weiter unterstützen?

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart.

Liebe Grüße, Silke

Verfasst am: 03.03.2024, 20:10
StefanGiftfrei
StefanGiftfrei
Dabei seit: 03. 03. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 77 Beiträge

Hallo,
@ Klauser: vielen Dank für die Unterstützung!
@ rauchfrei-Lotsin-Silke:
Der Link zu "Nie wieder einen einzigen Zug" funktioniert leider nicht.
Mache mich jetzt an die Vernichtung der restlichen Tabakprodukte. Puh.
Stefan

Verfasst am: 03.03.2024, 21:09
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2274 Tagen
Beiträge: 2705 Beiträge

Hallo Stefan, danke Dir! Ich versuche es nochmal mit dem Link
http://whyquit.com/NWEEZ/
Ich hoffe, jetzt klappt es!
Wie geht's Dir? Wie lange hast Du geraucht?
Hau` rein, Du schaffst das. Du brauchst das nicht mehr....

LG, Silke