Schmachten und nochmals schmachten, wann hört das auf

Verfasst am: 21. 09. 2022, 17:45
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Liebe Andrea, vielen Dank für deine Worte ...."mein" Andreas ist so einfach mal in den Urlaub abgehauen und hat sicht nicht abgemeldet????
Es sei ihm natürlich gegönnt.
Er hat mich bis dato gut begleitet. Großes Kompliment an euch! Ihr seid wirklich klasse! Wann hat das Gefühl, dass ihr mit fiebert und wirklich wollt, dass wir es schaffen. Das tut gut. Gut für die gebeutelte Seele. Dieser Suchtteufel ist ein wirklich ungemein gemeiner Feind. Wenn man bedenkt, dass er ja eigentlich nur in unserem Kopf existiert und nicht real ist. Dafür ist die Sucht einfach zu stark. Leider. Ein harter Kampf.

Verfasst am: 21. 09. 2022, 17:42
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Liebe Andrea, vielen Dank für deine Worte ...."mein" Andreas ist so einfach mal in den Urlaub abgehauen und hat sicht nicht abgemeldet????
Es sei ihm natürlich gegönnt.
Er hat mich bis dato gut begleitet. Großes Kompliment an euch! Ihr seid wirklich klasse! Wann hat das Gefühl, dass ihr mit fiebert und wirklich wollt, dass wir es schaffen. Das tut gut. Gut für die gebeutelte Seele. Dieser Suchtteufel ist ein wirklich ungemein gemeiner Feind. Wenn man bedenkt, dass er ja eigentlich nur in unserem Kopf existiert und nicht real ist. Dafür ist die Sucht einfach zu stark. Leider. Ein harter Kampf.

Verfasst am: 21. 09. 2022, 16:15
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4066 Tagen
Beiträge: 7604 Beiträge

Zitiert von: Beronic
Liebe Monika, danke für deine ausführliche Antwort.
Ich werde weiter kämpfen. Das dümmste wäre jetzt aufzuhören zu kämpfen. Gut ab jetzt ist das Nornikotin Schuld an allem und der Suchtteuchel bekommt einen Namen Norni. Und Norni bekommt ein Futter mehr ...
Es tut mir leid, dass du so gelitten hast. Ich leide leider auch unter diesen Attacken.....
Und jetzt hoffe ich auf die 90 Tage... und dann 100 Tage und dann 111 Tage .....
Monika bist du Katzenliebhaberin??
Ganz lieben Gruß aus Berlin
Nicole


Liebe Nicole,

einer meiner besten Gedanken bei Schmacht im ersten Jahr war: Ich bin doch nicht dumm und tu mir das Rauchen wieder an! Du bist sehr klug, da hast du völlig Recht, wenn du Tag für Tag, Stunde für Stunde weiter machst mit deinem rauchfreien Leben. Wie linderst du deine Attacken?

Herzlichen Gruß von Andrea, Andreas ist in Urlaub.

Verfasst am: 21. 09. 2022, 14:23
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 271 Tagen
Beiträge: 231 Beiträge

Hallo, liebe Nicole,
Ja, besser ist"s nette Nachrichten in den jeweiligen WZ abzulegen
So machst du es, immer hinter mir her und schwupps biste übern Berg
Ich liebe Katzen und mein Kater schätzt es nun ganz besonders, dass ich nicht mehr nach Rauch rieche. Ich glaube, er kommt jetzt öfters schmusen
Ich hab noch so eingelegte KIppen im Glas und wenn es dolle kommt, mach ich kurz das Glas auf und glaubs mir, nie wieder will ich so etwas kn meinen Lungen haben
Jetzt wo es kälter wird, rieche ich die Raucher vor mir an der Kasse So hab ich auch mal ausgedünstet
Feier dich jeden Tag fürs Durchhalten. I'm watching you:kaputtlachs
mile
So und nun erstmal eine Tasse Kaffe für dich und mich
Monika

Verfasst am: 19. 09. 2022, 20:00
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Liebe Linda,
Es tut mir leid, dass du einen Rückfall hast. Du schaffst es aber wieder...du kennst ja das Gefühl wie es sich rauchfrei anfühlt. Du schaffst es....die 90 Tage scheinen tatsächlich so eine Zielmarke zu sein. Hoffentlich trifft es auch auf uns zu. ....wir dürfen dem Suchtteufel Norni keine Macht geben. ....
Ich kann nur sagen, dass unser Lotse Andreas mir gut tut.....schon 2 mal hat er genau zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Worte gefunden. Die alten Hasen ...unsere Lotsen ....sind klasse....
Danke an alle!!!
Viele Grüße von Nicole

Verfasst am: 19. 09. 2022, 19:52
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Liebe Monika, danke für deine ausführliche Antwort.
Ich werde weiter kämpfen. Das dümmste wäre jetzt aufzuhören zu kämpfen. Gut ab jetzt ist das Nornikotin Schuld an allem und der Suchtteuchel bekommt einen Namen Norni. Und Norni bekommt ein Futter mehr ...
Es tut mir leid, dass du so gelitten hast. Ich leide leider auch unter diesen Attacken.....
Und jetzt hoffe ich auf die 90 Tage... und dann 100 Tage und dann 111 Tage .....
Monika bist du Katzenliebhaberin??
Ganz lieben Gruß aus Berlin
Nicole

Verfasst am: 19. 09. 2022, 19:41
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Hallo Philip.

Ja es bleibt nur durchhalten.
Du schaffst es. Wir haben keine andere Wahl.
Ich fand die 70 Tage wichtig, ganze 10 Wochen.....das ist dein nächstes Ziel.step by step.....ich weiß wie es dir geht. Sei stolz!!!!
Grüße aus Berlin
Nicole

Verfasst am: 19. 09. 2022, 19:38
Linda63
Linda63
Dabei seit: 02. 09. 2022
Rauchfrei seit: 23 Tagen
Beiträge: 55 Beiträge

Liebe Nicole!
Wie geht es dir heute nach der Atemtherapie? Dieses nasskalte Wetter macht dir sicher zu schaffen.
Mein Arzt meinte auch, dass es nach 90 Tagen deutlich besser wird und 83 Tage hast du schon.
Dieses Mal fällt es mir schwer, ich kann mich nicht daran erinnern,ob es damals auch so schwierig war. Ich bin der Meinung,es fiel mir leicht nicht zu rauchen und ich hatte keine Probleme. Damals habe ich auch mit einem Forum aufgehört,das existiert aber leider nicht mehr.
Ich könnte mich immer noch ohrfeigen dafür,dass ich so leichtsinnig Eine geraucht hatte.Du glaubst nicht,wie schnell ich wieder bei einer Schachtel angelangt war.
Bleib bitte weiterhin stur, du schaffst das!

Verfasst am: 19. 09. 2022, 16:25
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 271 Tagen
Beiträge: 231 Beiträge

Liebe Nicole,
Zurück von der Atemtherapie? Überzeugt dich diese Tatsache doch schon von der Challenge "Rauchfrei"?
83 Tage sprechen doch für sich.
Ja, ich hate keinen angenehmen Entzug. Mit dem Nornikotin kenne ich mich nicht wirklich aus, habe es aber auch gelesen und jeden dramatischen Anfall darauf abgeschoben. Das allein hat mir schon weitergeholfen.
Kannst du dir vorstellen, das Kämpfen einzustellen? Kannst du dir vorstellen, dich zu beobachten, die Schmachtattacke auszuhalten und dir immer wieder zu sagen, auch das geht vorbei?
Rauchen ist keine Option!
Es ist so, das wohl Rückfällige, egal nach welchet Zeit, es zutiefst bereuen. Jeder von uns hat sehr gute Gründe gehabt, den Mut aufzubringen keine Zigarette mehr anzuzünden. Was genau waren deine?
Erfährst du nicht mittlerweile in deiner Familie und Bekannrenkreis Anerkennung?
All das wird dich Stunde um Stunde, Tag für Tag und Monat fürMonat weitertragen. Und aufeinmal wirst du dich fragen, was war eigentlich so schwer daran aufzuhören? Mir geht es jetzt so gut und vetmissen tu ich nichts!
Ich wünsche dir vom Herzen, dass dieser, dein Tag bald das sein mag.
Herzlichst Monika

Verfasst am: 19. 09. 2022, 16:21
vio771
vio771
Dabei seit: 19. 09. 2022
Rauchfrei seit: 64 Tagen
Beiträge: 1 Beiträge

Hallo Nicole,

diese Sucht nach etwas unbekanntem kenne ich nur zu gut, die ersten 4 Wochen hab ich versucht es durch Willenskraft zu ignorieren.
Dann fing an mein Akku immer leerer zu werden also hab ich versucht es in Alkohol zu ertränken was auch ganz gut funktioniert mich aber auf Dauer körperlich schlapp gemacht hat.
Also wieder zurück zur Willenskraft :seufz:
irgendwie 3 Monate durch halten und hoffen es wird besser.

Gruss Philipp