Schlaflos im Westerwald

Verfasst am: 01. 07. 2022, 13:52
Susee
Susee
Dabei seit: 13. 06. 2022
Rauchfrei seit: 21 Tagen
Beiträge: 61 Beiträge

Liebe Diana,
danke für deinen Besuch bei mir. Es ist schön zu hören, dass es auch bei anderen etwas länger gedauert hat. Das baut doch auf.
LG Susee

Verfasst am: 29. 06. 2022, 11:04
Omajana
Omajana
Themenersteller/in
Dabei seit: 21. 11. 2020
Rauchfrei seit: 580 Tagen
Beiträge: 749 Beiträge

Alles in Ordnung liebe Herta und vielen Dank!

Bin ja fast wieder fit.
Viele Andere hatten dieses Glück nicht!

Liebe Grüße
Diana

Verfasst am: 29. 06. 2022, 09:41
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1791 Tagen
Beiträge: 4979 Beiträge

Liebe Diana,

so wie es aussieht, ist für dich dieses erste Halbjahr 2022 nicht einfach gewesen.

Aber, was das Leben auch bringen mag, es kommen wieder andere Zeiten.

Das ist es, was ich dir von Herzen wünsche, dass du gesund, glücklich und positiv in die Zukunft blicken kannst.


Bei allem, was dir in den vergangen Monaten widerfahren ist -

was macht denn dein Garten?

ich weiß derzeit nicht, was ich zuerst essen soll die Gurken, oder doch Salat und die Bohnen, sie sind auch schon teilweise zu ernten - ja, und Kohlrabi und Zucchini hätte ich im Angebot

und dann ....die Rosen, sie blühen so herrlich, trotz der Hitze.

Egal was uns beschäftigt, die Natur kann so sehr für einen Ausgleich unserer Gefühlslage sorgen.

Nachdem du erzählt hast, dass für dich dein Garten so wichtig ist, wirst du dort auch Kraft tanken können.
Ich wünsche es dir - Denn Kraft tanken können wir dort, wo wir uns wohl fühlen!

Liebe Grüße
Herta

Verfasst am: 21. 06. 2022, 09:35
SmoSa
SmoSa
Dabei seit: 17. 01. 2021
Rauchfrei seit: 744 Tagen
Beiträge: 1118 Beiträge

Liebe Diana,

herzlichen Dank für deine "Geburtstags"-Glückwünsche!

Ich hoffe, dass sich deine familiäre Situation zwischenzeitlich wieder entspannt hat oder dass sich zumindest eine Entspannung abzeichnet. Ich finde es auf jeden Fall klasse, dass dich dieses Problem nicht aus der Rauchfrei-Bahn geworfen hat. Bleib stark, liebe Diana!

Hab einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Christine

Verfasst am: 10. 06. 2022, 07:03
Fjodor0101
Fjodor0101
Dabei seit: 07. 01. 2020
Rauchfrei seit: 580 Tagen
Beiträge: 752 Beiträge

Hallo Omajana,


Du machst das

Gruß
Fjodor

Verfasst am: 10. 06. 2022, 06:55
SmoSa
SmoSa
Dabei seit: 17. 01. 2021
Rauchfrei seit: 744 Tagen
Beiträge: 1118 Beiträge

Ich drücke dir die Daumen, liebe Diana! Bleib zuversichtlich! Und rauchfrei!

Liebe Grüße
Christine

Verfasst am: 10. 06. 2022, 06:44
Omajana
Omajana
Themenersteller/in
Dabei seit: 21. 11. 2020
Rauchfrei seit: 580 Tagen
Beiträge: 749 Beiträge

Danke für Euren Zuspruch!
Ich gebe ihr noch ein paar Tage und starte dann einen neuen Versuch mit ihr zu reden!

Liebe Grüße
Diana

Verfasst am: 09. 06. 2022, 22:04
hanni0
hanni0
Dabei seit: 17. 02. 2022
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 337 Beiträge

Liebe Diana! Ja, es ist für euch alle eine sehr traurige Situation! Für deine Tochter und deinen Schwiegersohn ist es ganz besonders schlimm, das ungeborene Kind zu verlieren! Es braucht ganz viel Zeit (und am besten therapeutische Hilfe, diesen Verlust zu verkraften/zu verarbeiten)!

Ja, alle sind derzeit sehr dünnhäutig und empfindlich; ich bin mir sicher, dass sich das wieder einrenken wird!

Und Zigaretten: ..... ganz ehrlich? Sie würden deine Traurigkeit verschlimmern!

Hab ein wenig Geduld!

Hanni

Verfasst am: 09. 06. 2022, 21:27
espresso
espresso
Dabei seit: 25. 02. 2017
Rauchfrei seit: 48 Tagen
Beiträge: 343 Beiträge

Sorry, ihr hattet mittlerweile weitergeschrieben...

Ja, doof gelaufen und die Gefühle sind alle verständlich.

Aber mehr als dich entschuldigen und dich erklären, kannst du auch nicht. Du bist ja kein Unmensch, nur weil du gerade ein Gefühl hast und nicht überlegst, ob es ok ist, es auszusprechen. Ob du irgendjemanden mit irgendeinem Wort verletzen könntest.

Das ist das Leben. Das passiert. Das ist normal.

Mach dir bitte keine Vorwürfe!

Verfasst am: 09. 06. 2022, 21:27
SmoSa
SmoSa
Dabei seit: 17. 01. 2021
Rauchfrei seit: 744 Tagen
Beiträge: 1118 Beiträge

Liebe Diana,

das glaube ich dir gerne, dass dich das fertigmacht. Aber ich hoffe, dass du weißt, dass du nichts falsch gemacht hast. Die Aktion war vielleicht ein bisschen unglücklich, aber du kannst ja nicht monate- oder gar jahrelang jegliches Gesprächsthema ausklammern, das irgendwie an die Fehlgeburt erinnern könnte. Dass deine Tochter und dein Schwiegersohn nach 5 Wochen noch sehr dünnhäutig reagieren ist natürlich verständlich, aber leider haben sie gleich überreagiert. Ich bin mir sicher, dass ihnen das klar wird, wenn du ihnen ein paar Tage Zeit gibst. Alles wird gut, liebe Diana, ganz bestimmt.

Liebe Grüße
Christine