Ablenken von der Sucht: Ideensammlung

Verfasst am: 09. 10. 2011, 14:41
Kapitaensfrau
Kapitaensfrau
Dabei seit: 09. 10. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 16 Beiträge

Hallo, morgen ist mein großer Tag und dann solls das gewesen sein mit dem Qualmen. Ich habe da aber wegen einer Sache bedenken. Was mache ich an Stelle der ganz wichtigen Zigaretten? Zum Beispiel beim Kaffe morgens, bei der Schreibarbeit, In der Mittagspause oder die Feierabendzigarette auf der Couch. Habe mir eure Tipps schon durchgelesen aber für diese gewissen 5 Minuten keine passende gefunden.
Bitte helft mir.

Verfasst am: 09. 10. 2011, 15:00
Lullyeddy
Lullyeddy
Dabei seit: 22. 06. 2011
Rauchfrei seit: 4107 Tagen
Beiträge: 2739 Beiträge

Hallo Kapitaensfrau
herzlich willkommen erstmal hier bei uns Nichtmehrrauchern
sei doch bitte so lieb und mache dein eigenes Thema auf du wirst sehen
wie schnell Du antworten hier bekommst!
Ganz oben links den Buton klicken und schon kannst Du loslegen!
und Hilfe naht
lieben Gruß Biggi

Verfasst am: 09. 10. 2011, 15:03
Lullyeddy
Lullyeddy
Dabei seit: 22. 06. 2011
Rauchfrei seit: 4107 Tagen
Beiträge: 2739 Beiträge

Wenn Du auf "alles zum Thema "Austieg" gehst dann steht oben links
"Neues Thema" und klickst Du rauf und los gehts

Verfasst am: 12. 10. 2011, 15:17
Gekko
Gekko
Dabei seit: 12. 10. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

Hallo Leute

Ich habe vor einigen Tagen mit Rauchen aufgehört und finde eure Ideen extrem hilfreich. Vielen Dank an alle!

Mir helfen vor allem "nützliche" Ablenkungsmanöver, wie Hausarbeit und Ausmisten. So sind nicht nur die Hände beschäftigt, sondern man tut etwas Sinnvolles/Nötiges und hat danach ein tolles Resultat vor Augen. Als berufstätige "desperate housewife" bin ich mit dem Haushalt ohnehin stets im Hintertreffen (was mit ein Grund war, mich bei einer Kippe zu entspannen) - nun schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe.

@xenjana: Die Atemtechnik finde ich auch super, hilft bei akutem Verlangen sehr.

Liebe Grüsse und allen viel Erfolg!

Verfasst am: 02. 11. 2011, 10:45
Helga
Helga
Dabei seit: 02. 11. 2011
Rauchfrei seit: 3936 Tagen
Beiträge: 566 Beiträge

Danke für die tollen Tipps!!
Ich habe den 1. Tag verbracht mit

Kuchen backen, 3-stöckig

für mich extrem schwierig weil ich sehr selten backe.
Mein cleverer Sohn hat sich die gewünscht :badgrin: er hat selbst vor über einem Jahr aufgehört zu rauchen.

Verfasst am: 04. 11. 2011, 13:18
Min
Min
Dabei seit: 03. 11. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 30 Beiträge

Ok, als Frührentnerin (Sozialphobie, Burnout, chron. Depression) mußte ich mir zwangsläufig Dinge suchen, mit denen ich mich beschäftigen kann, denn sonst wäre ein Tag so richtig lang(weilig) und ich würde früher oder später noch andere Diagnosen entwickeln. Nun, ich bin eine wahre Meisterin im "mich sinnvoll beschäftigen" geworden, nur haben mich meine zahlreichen Aktivitäten bisher leider nicht vom Rauchen abgehalten *kicher*. Aber wie dem auch sei, vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas hilfreiches dabei.

Für den Notfall kann ich Granatäpfel empfehlen. Sie geben den Händen was zu tun, sind super lecker und gesund.

Ich male/zeichne viel, auf Papier aber meistens am Computer. Es lenkt ungemein ab und wenn einem etwas wirklich gut gelungen ist, dann fühlt sich das richtig gut an. Es gibt Selbstvertrauen. Pixeln (wirklich winzige Graphiken, wie z.B. Smilies) läßt mich regelmäßig die Zeit vergessen.

Photographieren kann auch helfen, weil wenn man mal ein anderes Motiv als immer nur die eigenen Katzen möchte, dann muss man zwangsläufig das Haus verlassen (Bewegung an der frischen Luft soll ja helfen).

In Situationen wo der Stress überhand zu nehmen droht, schnappe ich mir einen Comic (vorzugsweise Donald Duck) und verschwinde in die Badewanne. Ich habe ein ganzes Regal voll mit besonderen Badezusätzen und ich wähle nach Lust und Laune welcher gerade am Besten zu meiner Stimmung paßt. Der beste Stresskiller überhaupt.

Verfasst am: 10. 11. 2011, 06:41
Helga
Helga
Dabei seit: 02. 11. 2011
Rauchfrei seit: 3936 Tagen
Beiträge: 566 Beiträge

Guten Morgen, les mich grad mal wieder hier durch:-)

Ich habe mich in den letzten Tagen zur Ablenkung sehr viel mit dem Forum beschäftigt.

Es nimmt wirklich viel Zeit in Anspruch alles zu lesen. Ich habe mir Notizen gemacht, wer hinter den Nicknamen steckt und wann evtl. ein Grund zur Gratulation, das kann man ja wirklich nicht alles behalten.
Zuerst fand ich die vielen Gruß-Bilder hier im Forum ziemlich seltsam. Aber es ist eine tolle Ablenkung und macht auch noch riesigen Spaß, die passenden Bildchen im Internet herauszusuchen, oder auch noch zu ändern mit dem passenden Namen.

Da ist dann... schwups schon wieder ein Abend um und ich hab überhaupt nicht an Zigaretten gedacht

Verfasst am: 10. 11. 2011, 07:06
natifo
natifo
Dabei seit: 09. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4020 Tagen
Beiträge: 2375 Beiträge

Ja, genau so ist das, Hepo!!!!

[url=http://www.animaatjes.de/bilder/][img]http://www.animaatjes.de/bilder/l/lachen/knipoog.gif[/img][/url]

Verfasst am: 11. 11. 2011, 09:55
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1184 Beiträge

Zitiert von: Hepo54
Zuerst fand ich die vielen Gruß-Bilder hier im Forum ziemlich seltsam.
vor dem Posten die hinter den Bildern versteckten Links entfernen, also die url-Tags löschen.

Verfasst am: 11. 11. 2011, 13:32
Helga
Helga
Dabei seit: 02. 11. 2011
Rauchfrei seit: 3936 Tagen
Beiträge: 566 Beiträge

[quote="administrator_rauchfrei-team2"]
Bitte vor dem Posten die hinter den Bildern versteckten Links entfernen, also die url-Tags löschen.
[/quote]
[img]http://img24.dreamies.de/img/959/b/o4m93zjn0nz.gif[/img]