November-Zug 2022, los geht‘s in die Freiheit!

Verfasst am: 01.03.2023, 20:11
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 01.03.2023, 20:14
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 02.03.2023, 08:40
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 595 Tagen
Beiträge: 726 Beiträge

Liebe Beate,

herzlichen Glückwunsch zu 100 Tagen im Rauchfrei-Land:



Das hast du prima gemacht und dann hattest du auch noch genügend Energie, einen beruflichen Neuanfang zu wagen. Mit dieser Energie sollten die nächsten 100 Tage kein Problem sein.

Gruß von Jutta

Verfasst am: 02.03.2023, 18:40
XT600E
XT600E
Dabei seit: 28. 06. 2022
Rauchfrei seit: 71 Tagen
Beiträge: 275 Beiträge

Hallo Jutta,
vielen Dank für die Glückwünsche
Du bist ja auch nicht mehr weit entfernt vom 100. Tag.
Es tut gut, diese Glückwünsche zu bekommen. Weil ich ja weiß, das die Mitfahrer es verstehen, was Frau so leistet
Ich wünsche allen einen glücklichen, rauchfreien Abend

Verfasst am: 04.03.2023, 13:44
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 04.03.2023, 18:22
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 04.03.2023, 20:11
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 595 Tagen
Beiträge: 726 Beiträge

Liebe Ulrike, lieber Christian, liebe Birgit, liebe Ela, liebe Katja und alle Mitreisenden,

danke für eure Glückwünsche zu meinen 99 rauchfreien Tagen, auf die bald die 100 folgt. Natürlich ist das ein Meilenstein und ich freue mich, dass ich so weit gekommen bin. Dabei hat mir auch das Forum geholfen.

Wie feiere ich dieses spektakuläre Datum? Ziemlich unspektakulär, denn auch wenn Ela recht hat ("es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung") verkrieche ich mich im Moment am liebsten im warmen Wohnzimmer. Da ich nicht nur nikotin-, sondern auch krimisüchtig bin, habe ich mir heute in unserer Stadtbücherei die neueste Verfilmung von einem "Adler-Olsen"-Krimi ausgeliehen, den schaue ich mir heute abend an, das ist dann auch eine Belohnung.

Mit Belohnungen mache ich mir keinen großen Stress, denn immer noch gibt es schlechte Tage, an denen ich wenig Antrieb habe. Ich streue dafür kleine Genusseinheiten in meinen Alltag oder probiere etwas Neues aus. Letzte Woche habe ich zum 1. Mal an einem Kurs in der vhs teilgenommen: "Fit mit dem Mini-Trampolin - Jumping Health". Eine Stunde haben wir auf und neben einem Mini-Trampolin Übungen gemacht. Mein lieber Scholli, das war nochmal eine andere Nummer als das Sprungseil von Birgit. Ich konnte zwar mithalten, bekam aber nach kurzer Zeit so einen Druck auf der Brust. Hoffentlich kriege ich jetzt keinen Herzinfarkt, dachte ich da. Diesen Druck hatte ich auch kurz vor dem Rauchstopp und bin deshalb zu meinem Hausarzt gegangen. Der hatte ein EKG gemacht, das war in Ordnung. Der Kurs findet 10mal statt, allein deshalb kann ich jetzt nicht wieder mit dem Rauchen anfangen, denn sonst halte ich das nicht durch (der Druck auf der Brust ist übrigens inzwischen wieder verschwunden).

So fällt meine Bilanz nach 100 Tagen ohne Glimmstängel insgesamt positiv aus. Wie MaSev sehe ich das Ganze als Prozess und an manchen Tagen denke ich immer noch "Nur heute rauche ich nicht".

Dann sehen wir uns morgen beim Kekse-Essen. Habt noch einen schönen Abend!

Verfasst am: 04.03.2023, 20:32
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 04.03.2023, 20:41
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 595 Tagen
Beiträge: 726 Beiträge

Hallo Kirsten,

vielen Dank. Ja, du hast recht, es ist nicht einfach für uns und wir können beide stolz sein.

Verfasst am: 04.03.2023, 20:54
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin