Neuanfang

Verfasst am: 10.01.2020, 19:23
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1588 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Hallo KleinesHaus,
habe gerade deinen Beitrag im Phoenix gelesen zum Thema Hunger. Das ist ein echtes Problem, mir leider nur zu gut bekannt noch aus meinem ersten Nicotinentzug. Bis ich das erste Mal aufhörte zu rauchen, wusste ich nicht wie sich Hunger anfühlt. Ich hatte schlicht nie welchen. Mit dem Entzug bekam ich ein Gefühl im Magen, dass ich Hunger nannte. Es war und ist eine gähnende Leere, ein nicht zu stopfendes Loch. Als ich nach 9 Jahren wieder anfing zu rauchen, hoffte ich, dieses Gefühl wieder loszuwerden. Pustekuchen. Es wurde weniger, das Loch verkleinerte sich. Aber los wurde ich es nicht. Seit ich jetzt wieder aufgehört habe, ist das Loch wieder zu einem Riesen geworden und ich glaube, ich esse ziemlich viel. Manchmal habe ich den ganzen Tag Hunger. Aber ich achte darauf, was ich esse. Knäcke statt Brot, Äpfel und Birnen, kleine Mittagessen - wirklich normale Portionen und keinen Nachschlag. Bei meinem ersten Entzug habe ich zuletzt über 20 kg mehr an Gewicht gehabt, die ich zeitweise auf 10 reduzieren konnte, aber dann musste ich richtig Diät machen und viel Sport. Im Moment bewege ich mich wieder auf die 80 kg zu, vor allem weil mir Bewegung fehlt. Ich laufe Inline-Skates und das geht bei dem derzeitigen Wetter nicht. Allein Fahrrad fahren bringt nicht genug. Wie das ganze zusammenhängt, hat mir hier neulich jemand im Forum erklärt. Aber diese hübsche medizinische Erklärung sagt mir letztlich nur, was in meinem Körper passiert, hilft mir aber nicht den Prozess zu stoppen. Ich versuche statt zu essen lieber etwas zu trinken. Da ich eh ein Fan von Kräutertee bin, steht den ganzen Tag ein Kräutertee bereit, den ich gegen das Hungergefühl trinke. Klar, ungesüßt. Tja, schaun wir mal. Ich für meinen Teil werde nicht rauchen, auch wenn ich dann unter die Dicken falle. Das ist mir egal. Wer mich so nicht mag, lässt es halt sein. Mir geht es einfach so viel besser ohne Zigaretten.
Liebe Grüße
Lesirma

Verfasst am: 10.01.2020, 20:15
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1566 Tagen
Beiträge: 2618 Beiträge

Hallo Kleineshaus,

Ich habe in nur 9 rauchfreien Tagen bereits 3 Pfund zugenommen und muss dringend dagegen ansteuern. Bei meinen früheren Aufhör-Versuchen, war dies meist der Grund dafür wieder anzufangen.

Das macht natürlich keinen Sinn, weil sich der Stoffwechsel irgendwann einpendelt. Ich werde also jeden Monat einen Fastentag einlegen, damit ich nicht wieder scheitere

Wir ziehen das durch ! ! !

Verfasst am: 11.01.2020, 13:19
Gaby60
Gaby60
Dabei seit: 30. 06. 2019
Rauchfrei seit: 1767 Tagen
Beiträge: 1668 Beiträge

Liebe! Kleineshaus

Herzlichen Glückwunsch zu deiner 2ten Schnapszahl

Wünsche dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße Gaby

Verfasst am: 11.01.2020, 16:22
Adamul
Adamul
Dabei seit: 28. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1252 Tagen
Beiträge: 1390 Beiträge

Liebes KleinesHaus!
t: 22 Tage!
Die zweite Schnapszahl ist erreicht.
Dazu gratuliere ich dir herzlich.

Gleich gehe ich einkaufen. Keine Zigaretten.
Denn: Ich rauche nicht!
Das fühlt sich noch immer ungewohnt an.
Das Verlangen hält sich in Grenzen.
So kann es bleiben.

Danke für deinen Besuch und die Glückwünsche.
Ich freue mich, dass du an mich denkst.

Ein schönes Wochenende!
Viele liebe Grüße
Uli

Verfasst am: 11.01.2020, 21:58
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1588 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Liebes KleinesHaus,
wow, die zweite Schnapszahl: 22. Glückwunsch!
Liebe Grüße
Lesirma

Verfasst am: 12.01.2020, 14:49
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1695 Tagen
Beiträge: 3231 Beiträge

Alaaf hört sich schonmal gut an. So sagt man nur in meiner Heimat.

Tolle Idee mit dem Käsekuchen, denn Julasch brauche ich nicht, da ich einen megageilen leckeren Julasch selbst fabriziere,

schönen Sonntag noch

LG Ralf

Verfasst am: 12.01.2020, 16:28
Dixy
Dixy
Dabei seit: 27. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1570 Tagen
Beiträge: 366 Beiträge

Hallo Kleineshaus,
Danke für die Glückwünsche.
Ich hoffe, dein kleiner Kater ist weg.
Mir hat in so einem Fall immer eine Tasse heiße Brühe geholfen.
Dir noch einen schönen Abend.
LG Ingrid

Verfasst am: 12.01.2020, 18:46
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1566 Tagen
Beiträge: 2618 Beiträge

Liebes Kleineshaus,

Durchhalten, durchhalten, durchhalten Toll und herzlichen Glückwunsch zu über drei Wochen ohne dieses fiese Gift.
e:
Jo, wir schaffen das faelle:
LG und einen angenehmen Sonntagabend
Petra

Verfasst am: 12.01.2020, 21:20
Tapferes-Schneiderlein
Tapferes-Schneiderlein
Dabei seit: 27. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1739 Tagen
Beiträge: 725 Beiträge

Hallo liebes Haus,

... das freut mich für dich und ich sag dir... das wird noch besser...

24 Tage.... das ist super... Glückwunsch


Glg bettina

Verfasst am: 13.01.2020, 20:17
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1566 Tagen
Beiträge: 2618 Beiträge

Hallo Kleineshaus,

auch heute haben wir nicht geraucht. So isses und so soll es bleiben.

Wir lassen diesenen: nicht gewinnen.

Mir fiel es heute wieder sehr schwer, nicht zu rauchen. Bin auf einem Seminar und früher stand ich halt immer mit den Rauchern zusammen. Das habe ich heute lieber gemieden und bin standhaft geblieben.

Allerdings hat mich heute eine bleierne Müdigkeit gelähmt. Ich hatte den Eindruck, dass mein Kreislauf total im Keller war. Nun gehe ich schlafen und Tag zwölf ist somit geschafft