Mit dem MÄRZ-ZUG 2023 un-abhäng werden

Verfasst am: 21.07.2023, 18:53
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 878 Tagen
Beiträge: 893 Beiträge

Liebe Petra,
Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich wäre da auch richtig fertig.
Ich habe ja auch durch so einen Virus jetzt eine Autoimmunerkrankung an der Backe und hoffe, dass in noch 8 Wochen Medikamente einnehmen der Spuk vorüber ist. Mein Arzt hatte anfangs auch nur Vermutungen und musste erstmal großes Blutbild abwarten.
Du schaffst das auch ohne irgendwas mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe ja noch 10 Jahre länger als du gequalnt
Natürlich sind das in den ersten Wichen enorme psychische Belastungen, wenn dann auch noch Rätsel dazu kommen
Gib bitte nicht auf! Du wirst sehen, wenn du es annimmst durchzugehen wird es leichter.
Wie siehts denn mit einem Verwöhnprigramm am Wochenende für dich aus?
Das hast du dir doch wohl jetzt redlich verdient
Lass uns mal ein Sektchen trinken und darauf Anstoßen, dass die Welt klarer und der Himmel blauer wird, wenn wir ohne Qzalm genussvoll schlürfen

Herzliche Grüße und ne dicke Umarmung

Sendet dir Monika

Verfasst am: 21.07.2023, 19:03
Petra1967
Petra1967
Dabei seit: 31. 05. 2023
Rauchfrei seit: 380 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Danke liebe Monika für die lieben Worte und dir auch gute Besserung
Ich weiß ich bin eine alte jammerliese seit dem ich nicht mehr rauche
Ja ich muss es wohl irgendwie annehmen da hast du Recht liebe Monika damit es endlich besser werden kann.
Ja Wochenende bin ich voll beschäftigt und habe viel ausgemacht. Morgen bin ich allerdings wieder mit meinen zwei rauchenden Freundinnen unterwegs, leider nehmen die wenig Rücksicht, kann man wahrscheinlich auch nicht erwarten…

Dir Monika auch ein tolles Wochenende

Verfasst am: 21.07.2023, 19:14
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 878 Tagen
Beiträge: 893 Beiträge

Danke dir Petra

Noch ein Tipp fürs Ausgehen, nimm dir einen gekürzten Strohhalm mit. Nein, der sieht wirklich nicht bekloppten aus als ne Kippe zwischen den Lipoen
Auch hilft oft ein Talisman in der Hand daran sich zu erinnern, warum man was will oder eben auch nicht will! Du entscheidest das ganz frei nach fantastischen 72 Tagen. Im Gegensatz zu deinen Freundinnen, die bei jedem Zug nichts anderes tun als ihre Sucht zu befriedigen.
Wenn sie das bestreiten, dann bitte sie, den Beweis anzutreten und in deiner Gegenwart nicht zu rauchen.
Bleib hart in der Sache und weich zu deinen Mitmenschen.

Bis bald, Monika

Verfasst am: 21.07.2023, 19:39
Isotop
Isotop
Dabei seit: 07. 05. 2023
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 342 Beiträge

Hallo Petra, musste doch einmal nach dir schauen da du mir ja dicht auf den Fersen bleibst

Lass dich nicht so runterziehen. Hört sich doch gut an das du es ohne Raucher-Antidepressiva schaffst. Deine Lungenfunktion hat sich auch schon um 20% gebessert, geht also beides in die gute Richtung.

Der Lungenarzt kann ja nicht in seinem Bericht schreiben er weiß nicht was es ist, also schreibt er Verdacht um sein Gesicht zu wahren. Wenn er es noch breit fächert es kann dieses oder das sein, hätte ich auch diese Diagnose stellen können. Hol dir eine zweite Meinung.

Leidest du denn unter den typischen Anfangs Symptomen von COPD „AHA“ Auswurf, Husten und Atemnot?

Hast eigentlich auch keinen Grund dir Druck zu machen. Vor 72 Tagen hattest du ständig Druck, du musstest eine rauchen, hattest also nie eine Wahl. Jetzt hast du die Wahl: „Rauche ich oder nicht?“ Hört sich doch viel positiver an oder?
Das sage ich öfter zu meinem Enkel: "Man kann viel, wenn man sich nur recht viel zutraut." Also trau dich Petra. Es kann nur besser werden. Anders sieht es aus, wenn du wieder rauchst denke ich.

Wünsche dir das die Reha klappt. Bei Absage Widerspruch einlegen, hilft oft.

Verfasst am: 21.07.2023, 20:19
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 438 Tagen
Beiträge: 438 Beiträge

Hallo Liebe Petra !!!
Ich habe erst am 7 August wieder Thermin,beim Lungenarzt,bin eh schon gespannt wie die Werte sind.
Mit meiner COPD gehts mir im moment sehr gut,nur beim Bergaufgehen,und beim Stiegensteigen habe ich noch Probleme,das geht noch nicht so gut,ist aber schon wesentlich besser geworden,meinen Spray,den ich wie ich noch geraucht habe,mehrmals am Tag benötigt habe,brauche ich jetzt nur mehr wenn ich bergauf gehe,oder wenn ich mich sehr anstrenge,zb längere strecken schnell gehe,oder mit dem Rad bergauf fahre,ansonsten gar nicht mehr.

Jetzt stört es mich nicht mehr so sehr wenn andere rauchen,ich denke mir dann halt immer,das ich eigendlich froh bin,das ich dieses Laster losgeworden bin,und das ich jetzt nicht mehr huste,besser Luft bekomme und auch nicht mehr stinke !!
Und auch wenns manchmal sehr schwer ist nicht zu rauchen,mir geht es jetzt sehr gut,ich habe hart dafür gekämpft,und ich bin froh das ich schon 130 tage ohne Zigaretten gut leben kann !!!

Vor allen weis ich genau wenn ich rauche,dan wars das mit meinem Nichtraucherleben,den nochmals würde ich mir das nicht mehr antun,und ich würde weiterrauchen,und husten unsw...
Und genau das will ich nicht,daher bin ich über jeden Tag an dem ich nicht rauche sehr stolz auf mich,und es wird ja wirklich jeden Tag ein bischen besser.
Ich will einfach nicht mehr rauchen,und ich werde wirklich weiterkämpfen,egal was kommt
Ich will es schaffen,es hat mich niemand getzungen aufzuhören,ich habe es nur für mich und meine Gesundheit getan.
L.g und einen schönen Abend Andrea

Verfasst am: 22.07.2023, 07:48
Isotop
Isotop
Dabei seit: 07. 05. 2023
Rauchfrei seit: 387 Tagen
Beiträge: 342 Beiträge

Hallo Andrea auch an dich liebe Grüße aus dem RauchfreiExpress 07-23 der gerade an euch vorbeirauscht.

Ich wünsche dir nur das Beste vom Besten und das es weiter bergauf geht, wobei bergauf ja die Königsklasse der Herausforderungen bei dieser verdammten COPD ist und du sie immer besser meisterst. Denk zurück wie es war, dann fällt dir jeder Schritt in die richtige Richtung umso leichter.

Bei unserer Nikotinsucht gibt es sie nicht: „Nur die eine Zigarette“ es folgt die 2, 3, ………..
und schon sind wir wieder gefangen in diesem Sumpf.

Also Mädels u. Buben bleibt sauber

Verfasst am: 22.07.2023, 10:54
Petra1967
Petra1967
Dabei seit: 31. 05. 2023
Rauchfrei seit: 380 Tagen
Beiträge: 292 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

@Andrea
Dir wünsche ich alles Gute für deinen Check beim Lungenarzt, ich denke ganz fest an Dich
@Isotop
Danke für deine aufmunternden Worte. Ja eine endgültige Diagnose steht tatsächlich nicht fest und er hat ja gesagt, dass er nicht weiß was ich hab. Tatsache ist halt, dass meine Lungenfunktion schlecht ist und ich deshalb weiterhin Nichtraucher bleiben muss................... Oh das ist schon wieder die falsche Denkweise Nichtraucher bleiben darf.
Mir geht es seitdem ich nicht mehr rauche wesentlich besser, hatte nach meiner zweiten Coronaerkrankung schon massive Probleme mit Husten und Atemnot, hab ich aber ignoriert, dann nach der 3 Coronaerkrankung war es ganz aus............Jetzt habe ich weder Husten noch Atemnot. Das will ich auf keinen FAll mehr aufs Spiel setzen.

@Monika

Da werden meine Freundinnen schon blöd schauen, wenn ich mit dem Strohhalm komme heute Abend

Ich hoffe Euch geht es allen gut heute, auch viele Grüße an Dagmar und Iris und Gelii

Verfasst am: 23.07.2023, 10:33
austriagirl
austriagirl
Dabei seit: 13. 02. 2015
Rauchfrei seit:
Beiträge: 488 Beiträge

Guten Morgen, Ihr Lieben,

ich wollte mal eben "Piep" sagen und euch allen einen wunderschönen Sonntag wünschen, mit hoffentlich mal wieder mehr die sich hier leider die letzten Tage nur sporadisch sehen lässt. Leider, denn ich mag diese warmen Hochsommertage so gerne. Na, ich hoffe mal stark, dass noch ein paar kommen werden

Liebe Petra, ich hoffe du hast den Abend mit deinen Freundinnen gut und rauchfrei überstanden. Ich kann mir gut vorstellen, dass es frustrierend ist, wenn man keine klare Diagnose bekommt, aber die Hauptsache ist bei allen eventuellen Diagnosen bezüglich nicht zufriedenstellender Lungenfunktion, dass du nicht mehr rauchst und da sich die Werte um sagenhafte 20% gebessert haben und du jetzt ja auch schon wunderbare 74 rauchfreie Tage auf dem Zähler hast, kannst du da schon sehr stolz drauf sein und weiter drauf aufbauen.

Liebe Andrea, das freut mich, zu lesen, dass du jetzt auch besser Luft bekommst und es dir allgemein besser geht und du deinen schönen Garten genießen kannst. Ich hoffe, bei euch ist das Wetter etwas besser. Ich konnte die letzten Tage nicht soviel raus und in die Natur, wie ich das gerne hätte. Aber bei Regen zieht mich da dann leider auch nichts mehr vor die Tür. Naja, meinen Haushalt freut's wenn ich da mal wieder mehr Zeit investiere

Liebe Dagmar, ist doch prima, dass dein Mann sich erstmal deinen Tomaten angenommen hat Bei uns hat sowieso mein Mann größtenteils die Pflanzenpflege übernommen, da mir wohl mit knapp 60 nun auch kein grüner Daumen mehr wachsen wird Ist die ideale Rollenverteilung bei uns: er pflegt die Obst- und Gemüsesträucher und ich futtere alles auf Im Ernst, ich bin wirklich froh, dass er während der Coronazeit ein Hochbeet angelegt hat und auch Spaß daran gefunden hat und es somit jetzt auch weiterhin bepflanzt, haben jetzt seit neuestem auch eine Regentonne und können somit das Wasser auch gut zum gießen verwenden.

Liebe Iris, ich hoffe, du bist auch noch da und liest fleißig mit. Ich drück dich mal feste und hoffe, bald wieder deine tollen Beiträge lesen zu können

Liebe Grüße an alle Mitreisenden und Besucher des Märzzugs,
Geli

Verfasst am: 23.07.2023, 13:14
Lamm
Lamm
Dabei seit: 02. 03. 2023
Rauchfrei seit: 431 Tagen
Beiträge: 280 Beiträge

Hallo alle zusammen,ich schließe mich Gelis "Piep"mal an.Ich wollte mal reinschauen,wie es euch geht.Liebe Petra.Das die Medikamente so starke Nebenwirkungen haben,finde ich wirklich frech von den Pharmaleuten.Wieso lässt man ein Medikament zu,dass einen zu seinem Kummer auch noch körperlich krank macht.Musstest du das selbst bezahlen?Ich habe mal gegoogelt,diese Nebenwirkungen kommen "sehr häufig" vor.
Aber ich sehe ja,wie stark du bist und bin sicher,du schaffst das.Bei mir kommen diese Schmachtanfälle nur noch wenig vor.Klar,wenn ich im Urlaub bin,wird's wieder hart,aber auch das habe ich bald gelöst.Und dann bin ich FREI.Und du auch bald.
Liebe Geli.Tja,das einzige,was bei uns zu ernten war,waren Johannisbeeren (total sauer) und Zitronenmelisse.Den kann ich ja im Moment auch gut gebrauchen.Der wirkt beruhigend und schmeckt auch ganz gut.Ansonsten gibt's nichts,außer Unkraut.Aber die Tiere fühlen sich wohl.
Liebe Andrea,dir brauche ich ja nichts von Garten zu erzählen.Ich sehe deinen Garten vor mir ,üppig und gepflegt.Und wie geht's den Fischen?Und dir geht's ja mit dem Nichtmehr Rauchen auch ganz gut.Wenn es mir Mal etwas nervig wird,lese ich zwei Seiten im Nichtraucher Buch und dann geht's wieder.
Liebe Iris mach du auch mal "piep" Wie geht es dir?Es tut mir total leid,dass du wieder von vorne anfangen musst,aber diesmal schaffst du das.
Liebe Moni ,schön dass du da bist.Ich hoffe,dier geht es auch gut .
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und liebe Grüße Dagmar

Verfasst am: 23.07.2023, 13:14
Lamm
Lamm
Dabei seit: 02. 03. 2023
Rauchfrei seit: 431 Tagen
Beiträge: 280 Beiträge

Hallo alle zusammen,ich schließe mich Gelis "Piep"mal an.Ich wollte mal reinschauen,wie es euch geht.Liebe Petra.Das die Medikamente so starke Nebenwirkungen haben,finde ich wirklich frech von den Pharmaleuten.Wieso lässt man ein Medikament zu,dass einen zu seinem Kummer auch noch körperlich krank macht.Musstest du das selbst bezahlen?Ich habe mal gegoogelt,diese Nebenwirkungen kommen "sehr häufig" vor.
Aber ich sehe ja,wie stark du bist und bin sicher,du schaffst das.Bei mir kommen diese Schmachtanfälle nur noch wenig vor.Klar,wenn ich im Urlaub bin,wird's wieder hart,aber auch das habe ich bald gelöst.Und dann bin ich FREI.Und du auch bald.
Liebe Geli.Tja,das einzige,was bei uns zu ernten war,waren Johannisbeeren (total sauer) und Zitronenmelisse.Den kann ich ja im Moment auch gut gebrauchen.Der wirkt beruhigend und schmeckt auch ganz gut.Ansonsten gibt's nichts,außer Unkraut.Aber die Tiere fühlen sich wohl.
Liebe Andrea,dir brauche ich ja nichts von Garten zu erzählen.Ich sehe deinen Garten vor mir ,üppig und gepflegt.Und wie geht's den Fischen?Und dir geht's ja mit dem Nichtmehr Rauchen auch ganz gut.Wenn es mir Mal etwas nervig wird,lese ich zwei Seiten im Nichtraucher Buch und dann geht's wieder.
Liebe Iris mach du auch mal "piep" Wie geht es dir?Es tut mir total leid,dass du wieder von vorne anfangen musst,aber diesmal schaffst du das.
Liebe Moni ,schön dass du da bist.Ich hoffe,dier geht es auch gut .
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und liebe Grüße Dagmar