Meine Nichtraucher-, Raucher-, Nichtmehrraucher-Geschichte

Verfasst am: 02.03.2015, 09:31
stwol
stwol
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 04. 2013
Rauchfrei seit: 1870 Tagen
Beiträge: 99 Beiträge

Meine erste Zigarette habe ich mit 16,5 Jahren (1983) geraucht. Wie so üblich im Jugendalter rein aus dem Gruppenzwang heraus. Alle Freunde haben bereits geraucht, nur ich nicht. Also bin ich los, habe mir eine Schachtel Zigaretten gekauft und gleich zwei oder drei nacheinander geraucht. Auch nach weiteren Zigaretten, wollten mir die Dinger nicht schmecken, aber irgendwie ist man aus dem Gruppenzwang heraus dabei geblieben.

Nach fast 10 Jahren Raucherkarriere habe ich dann Anfang der 90er während meinem Studium mal ein gutes Jahr eine Nichtmehrraucherphase eingelegt. Und dann kurz vor Studienende wieder angefangen!!!

Ende 1998 war ich dann soweit, dass ich 2-3 Schachteln Zigaretten und literweise Kaffee konsumierte. Das führte zu dauerhaften Kopfschmerzen und allgemeinem Unwohlsein. Ich hatte einfach die Schn.... voll davon und habe dann am 31.11.98 für lange Zeit meine letzte Zigarette ausgedrückt. Nach fast 10 Jahren ( Sommer 2008 ) war ich mir dann so sicher, dass ich jetzt absolut davon weg bin und mich das Nikotinmonster nicht mehr einfangen kann, dass ich mir eine angesteckte habe. Und die hat so fürchterlich geschmeckt, dass ich mir noch sicherer wurde; und schwubbs war ich wieder abhängig. WIE BLÖD KANN MAN EIGENTLICH SEIN ???

Nach knapp fünf Jahren war ich dann wieder soweit, dass das Vorhaben mit dem Rauchen aufzuhören über einige Wochen wieder angewachsen ist. Am Ostermontag Abend (01.04.2013) kam dann der Entschluss es jetzt zu stoppen mehr aus dem Unterbewusstsein. Am nächsten Morgen bin ich dann gleich ins Internet und habe mir das Startpaket von rauchfrei-info.de bestellt inkl. dem Rauchfrei-Kalender. Der Kalender war für mich ein guter Ansporn durchzuhalten. Ganz lustig war dabei, dass mein Sohn auch jeden Tag den Spruch vom Rauchfrei-Kalender gelesen hat und manchmal etwas hinzugeschrieben hat.

Dieses mal gehe ich sehr stark davon aus und bin mir auch ziemlich sicher, dass ich dauerhaft (auch über 10 Jahre hinaus) unter den Nichtmehrrauchern bleiben werde. Die schmerzhafte Erfahrung in 2008, dass es die EINE als Ex-Raucher definitiv nicht gibt, wird mich auf jeden Fall davon abhalten, in diese Falle nochmal hinein zu tappen. Zudem bin ich auf jeden Tag stolz, an dem ich nicht rauche.

LG Stefan

Verfasst am: 02.03.2015, 09:56
adelelistig
adelelistig
Dabei seit: 12. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3483 Tagen
Beiträge: 624 Beiträge

Hallo - lieber neuer Lotse Stefan,

Genau wie grad Christian wünsche ich Dir gaaaanz viel Erfolg beim Herauslotsen aller Suchenden + Willigen!
Zu Deiner Geschichte kann ich nur sagen: NEIN! Du bist nicht mehr blöd.
Der Kampf gegen alle üblen Tricks des Suchtteufels hat Dich klug gemacht -
und Du bleibst dran - nun als Lotse. :-)

Alles Alles Gute dafür!

Verfasst am: 02.03.2015, 10:50
muss78
muss78
Dabei seit: 14. 01. 2015
Rauchfrei seit: 3386 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

Lieber Stefan,

herzlich willkommen!

Ich freue mich - wenn ich das so formulieren darf (fast unpassend, aber ich weiß nicht, wie ich's anders sagen soll) - speziell über den Teil deiner Geschichte, der diese fiese Kiste mit der einen, nur dieser einen blöden Zigarette beleuchtet. Genau das ist der Knackpunkt. Bei mir, bei vielen anderen hier im Forum, bei etlichen meiner rauchenden Freunde. Diese eine blöde Zigarette, die man angeblich irgendwann ja locker mal wieder rauchen kann, weil man ja dann bestimmt nicht mehr dauernd rauchen muss.... Pahahaha, Pustekuchen!

Ich setze voll auf dich - sollte mich die Gier packen, sag mir die Meinung!!!! :-) Dieses Mal hab ich auch begriffen, dass es genau darum geht: Die eine Zigarette irgendwann oder den einen Zug davon, das gibt es nicht. Es wird immer wieder in der Sucht münden. Nur vergisst man da ja gerne mal, wenn die Stimmung entsprechend zu gut oder zu schlecht ist.

Für viele hier wirst du sicher immer wieder als mahnendes Beispiel herhalten können - von wegen: Guck mich an, nach zehn Jahren bin ich wieder reingetappt. Mach's nicht auch so.

Ich wünsche dir ein frohes Lotsen-Dasein und dass wir dir irgendwann auch zu elf, zwölf und mehr rauchfreien Jahren gratulieren dürfen :-)

LG und einen schönen Frühling,
Susanne

Verfasst am: 02.03.2015, 11:10
stwol
stwol
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 04. 2013
Rauchfrei seit: 1870 Tagen
Beiträge: 99 Beiträge

Hallo Susanne,

ja, die EINE gibt es wirklich nicht.

Ich vergleiche das gern mit einem trockenen Alkoholiker. Für den gibt es mal das eine Gläschen auch nicht. Und als Ex-Raucher ist man auch nur ein nichtrauchender Rauchender. Die Nikotinsucht (Betonung muss hier aus SUCHT liegen) ist halt genauso fatal wie jede andere auch. Das darf man einfach nicht vergessen!

Verfasst am: 03.03.2015, 11:32
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3958 Tagen
Beiträge: 8882 Beiträge

Guten Morgen, kurzen aber herzlichen Glückwunsch. Wenn ich in der Schule nicht nur gepennt habe, bedeuten 700 rauchfreie Tage gleichzeitig, das es 100 Wochen sind.

Verfasst am: 03.03.2015, 11:55
Idefix61
Idefix61
Dabei seit: 04. 01. 2015
Rauchfrei seit: 3308 Tagen
Beiträge: 1409 Beiträge

Lieber rauchfrei-lotse-stefan

schön, dass du die Aufgabe hier übernommen hast. So ein Ehrenamt ist aller Ehren wert.

Aber woher kennst du meine Geschichte?????? Die Zeiträume bei mir waren stets kürzer (immer mal wieder anlassbezogen-rauchfrei). Freue mich zur Zeit über jeden einzelnen rauchfreien Tag.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Aufhören muss ich alleine, aber jede Hilfestellung ist dabei willkommen. Deine Erfahrung wird mir oder auch anderen Teilnehmern helfen, Klippen zu umschiffen.

Mit lieben Grüssen
Dagmar

Verfasst am: 03.03.2015, 12:02
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4637 Tagen
Beiträge: 8116 Beiträge

Lieber Kollege Stefan,

auch von mir hier ein herzliches Willkommen. Freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit dir.

Und herzlichen Glückwunsch zu 700 giftfreien Tagen, prima!

Deine Geschichte werde ich mir besonders einprägen und sie - deine Erlaubnis vorausgesetzt - immer wieder zum Lesen empfehlen, wenn es um die berüchtigte "Eine" geht.

Hab viel Freude mit uns und lebe uns dein "Nie wieder Eine" weiterhin vor!

Herzlich

Andrea

Verfasst am: 03.03.2015, 12:10
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Dabei seit: 09. 02. 2015
Rauchfrei seit: 3960 Tagen
Beiträge: 6187 Beiträge

Wow Stefan

[color=red]700 Tage [/color]Gratulation

Da lassen wir doch ein Feuerwerk steigen!

Mach dir einen schönen Tag!

VG Bine :

Verfasst am: 03.03.2015, 12:34
stwol
stwol
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 04. 2013
Rauchfrei seit: 1870 Tagen
Beiträge: 99 Beiträge

Vielen, vielen Dank für die netten Worte und selbstverständlich darf meine Rauchergeschichte immer wieder dafür herhalten, dass es die EINE nicht gibt.

Verfasst am: 03.03.2015, 16:29
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3932 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Hallo Stefan,

dass du nun offiziell ebenfalls als Rauchfrei-Lotse mit dabei bist...ich bin dehr froh darüber. Können doch sicher viele, viele neue Aussteiger von deiner kompetenten Unterstützung profitieren.

Deine Geschichte, lieber Stefan, zeigt den vielen Noch-Zweiflern, dass es möglich ist, den Ausstieg zu schaffen. Es war richtig klasse, dich bereits persönlich kennenlernen zu dürfen und ich bin überzeugt, dass wir eine tolle Zusammenarbeit hinbekommen.

Alles liebe für dich -auch zu diesem grandiosen 700-Tage-Fest.

Dein Meikel