Ich bin neu hier und möchte mich vorstellen

Verfasst am: 23.05.2020, 19:03
Adamul
Adamul
Dabei seit: 28. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1321 Tagen
Beiträge: 1390 Beiträge

Hallo Ramona!
1 Woche!
Die erste Woche ist am anstrengendsten. Die hast du geschafft.
Meine herzlichen Glückwünsche zu deiner Leistung.

Besonders in der Corona-Zeit sollte man/frau nicht rauchen.
Du machst das vorbildlich. Meine Anerkennung.

Viele Grüße
Uli

Verfasst am: 23.05.2020, 20:23
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1657 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Hallo Ramona,
erst einmal ganz herzlichen Glückwunsch zu deiner ersten rauchfreien Woche
Super! Das hast du ganz toll gemacht.

Was du in meinem Wohnzimmer über Atemnot geschrieben hast, wirft bei mir Fragen auf. Du hast Atemnot und wenn du rauchst, wird die Atemnot weniger oder besser? Eine Entzugserscheinung ist Atemnot? Das ist ja unglaublich fies. Ich weiß nicht, ob ich das durchgehalten hätte. Du machst das wirklich ganz toll, dass du trotz solcher Symptome nicht rauchst.
Ich habe auch Atemnot bedingt durch eine COPD, also deine Schwierigkeiten bei den Treppen kann ich absolut gut nachvollziehen. Auch wenn ich draußen spazieren gehe, wenn ich radfahre und bei anderen Aktivitäten ist die Luft manchmal knapp. Aber das war genau der Grund, warum ich aufgehört habe und ich habe auch den Eindruck, dass es seitdem sehr langsam, aber doch besser wird, ich also schon ein bisschen mehr Luft bekomme.

Ja, den Jakobsweg gehen, bringt viel Spaß. Aber habe ich das richtig verstanden, dass deine Mutter in einem Ort auf dem Jakobsweg lebt und deine Freundin auch in Nordspanien Verwandte hat. Da habe ich mich natürlich sofort gefragt, ob du spanischer Herkunft bist.
Auf deinen Bericht aus Berlin freue ich mich schon. Halte weiter durch. Ich drücke dir ganz doll die Daumen.
Ganz liebe Grüße und hasta luego
Lesirma

Verfasst am: 24.05.2020, 14:09
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1362 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Hallo meine Lieben,
war heute Morgen bei den Mietzen. Zuckersüße Quietschies. Mit großen runden,noch blauen Augen und einem dünnen Rattenschwänzchen Da ich gerne wieder einen Kater hätte, habe ich keine Auswahl. Es ist nur einer dabei. 5 Mädchen. Aber wenn ich keine Wahl habe,hab ich auch keine Qual.
Zumindest nicht wegen der Katze. Der en: hat weiter einen Mordsspaß dabei mich zu ärgern. Wenn ich erst in der Bahn sitze wird es sicher schon etwas besser und wenn ich dann die Kinder sehe, habe ich auch schon meine Belohnung.
Bin entsetzlich müde heute und hab noch Tasche zu packen. Die Schwalben haben vor meinem Schlafzimmerfenster so einen Lärm gemacht, dass sie mich um kurz nach 5 Uhr heute morgen geweckt hatten. Abends versuchen die Frösche, mir ein Gute-Nacht-Lied zu singen und morgens holen mich die Schwalben aus dem Schlaf.
Halbe Stunde für ein Nickerchen wird über sein.
Liebe Grüße
Mona und ihr unausgeschlafener blassen:

Verfasst am: 24.05.2020, 21:34
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2488 Tagen
Beiträge: 3724 Beiträge

Moin Ramona,

nein, Du hast mich nicht verscheucht und Dein kleiner Rückfall schon gar nicht - wär' ja der totale Blödsinn.... wo doch fast jede/r hier, mich übrigens eingeschlossen, mehrere Anläufe benötigt
Du hast ja glücklicherweise sogar sehr schnell wieder den Absprung geschafft und nun schon
eine Woche = 7 Tage + einen Tag ohne auf Deiner Rauchfreiuhr.... !

Darauf kannst Du mit Recht stolz sein und vor allem.... das Nikotin ist jetzt aus Deinem Körper.... in ein paar Wochen wahrscheinlich auch die anderen Gifte - klasse - oder....

Nun hast Du es "nur" noch mit den gelebten Routinen, Ritualen und Gedankenlosigkeiten zu tun.... also mit Klein- (Unterbewußtsein) und Großhirn (Bewußtsein).... kein leichtes Unterfangen, aber machbar.... ich weiß, wovon ich schreibe und denke, Du kannst und wirst es packen - ganz bestimmt

Freue mich, wieder von Dir zu lesen.... rauchfrei hoffentlich

Herzlich grüßt
de Nomade

Verfasst am: 24.05.2020, 21:58
ehem-rauchfrei-lotsin-inez
ehem-rauchfrei-lotsin-inez
Dabei seit: 23. 03. 2020
Rauchfrei seit: 1898 Tagen
Beiträge: 324 Beiträge

Moin Ramona,
ich wünsche dir eine gute Reise und eine schöne Zeit in Berlin - genieße es - rauchfrei sowieso
Dass du Hilfsmittel nimmst ist doch ok, jeder geht seinen eigenen Weg, um die Sucht zu überwinden, du gehst deinen.
Heute rauchen wir nicht!
Viele Grüße
Inez

Verfasst am: 25.05.2020, 10:29
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1362 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Guten Morgen best Community ever,
heute werde ich erfahren, ob ich mich eine 50 cm Stufe in die Höhe hieven kann. Wenn nicht, habe ich schlechte Karten. Dann kann ich den Zug nicht besteigen. 50 cm sind etwa 3 Stufen auf meiner Treppe, da klappt es. Mit 2. Haltegriff wird es sicher noch einfacher sein. Ich habe es mit und ohne mein Gewicht auf dem Rücken probiert. 3 Stufen geht mit einseitigem Haltegriff. Das ist momentan meine einzige Sorge und die lockt immer wieder en: mit Atemnot auf den Plan. Aber ich weiß ja. Die Luft reicht zum Überleben und so werde ich auch auch meinen 10. Tag rauchfrei überleben. Ab 12:31 Uhr ist es eh die nächsten Tage nicht mehr möglich.
Ob ich zwischenzeitliche Statusberichte schreiben kann, weiß ich noch nicht. Wenn nicht, habe ich hinterher vielleicht ne Menge zu erzählen. Aber dazu muss ich erstmal schaffen, den Zug zu besteigen. Wird schon schief gehen.
Liebe Grüße
Ramona und ihr aufgeregterblassen:

Verfasst am: 25.05.2020, 10:37
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2488 Tagen
Beiträge: 3724 Beiträge

Moin Mona,

wird schon klappen - der Wille überwindet auch 50 cm - wirst sehen

Und dann herzlich willkommen im Hauptdörfle....

Gute Reise "zu mir" : .... nee, sicher zu Deinen rauchfreien Kindern/Enkeln, die sich über die nicht stinkende Oma ganz dolle freuen werden.... oder....

Es grüßt
de Nomade

Verfasst am: 25.05.2020, 10:44
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1723 Tagen
Beiträge: 1739 Beiträge

Guten Morgen Ramona,als erstes wünsche ich dir einen schönen Aufenthalt in der Bundeshauptstadt( welchen Bezirk bist du dann zu Besuch?).
Zum zweiten kann ich ja wohl echt nicht glauben,dass die DB es nicht schafft ihren Bahnsteig höher zu legen-immerhin schreiben wir das Jahr 2020! Da muss es doch eine Einstiegshilfe geben-also irgendwie so ne Art kleine Holztreppe?Frag doch mal einen von der Bahn.
Nun gut,aber denk daran,dass sind alles KEINE Gründe,sich eine anzuzünden!Das schaffst du auch ohne-egal was kommt.

Deine Tochter wird ja bestimmt einen PC haben,dann musst du sie fragen ob du den mal benutzen darfst um uns zu schreiben.Wir sind doch alle so neugierig

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Montag.

Gruss Klaus

Verfasst am: 25.05.2020, 23:19
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1657 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Liebe Mona,
toll, dass du weiter durchgehalten hast. Heute sind es schon neun Tage. Ich freue mich für dich.
Atemübungen im Garten hört sich sehr gut an. Hast du eine Atemtherapie machen können. Die hatte mir mein Lungenfacharzt vorgeschlagen, aber wegen Corona war das bislang nicht möglich.
Wann geht es denn nun eigentlich nach Berlin oder bist du schon wieder zurück?
Ich wünsche dir eine gute Woche
Ganz liebe Grüße
Lesirma

Verfasst am: 27.05.2020, 21:57
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1657 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Hallo Ramona,
da muss ich doch einfach bei dir vorbeischauen, denn heute habe ich allen Grund dazu. Du hast deine erste Schnapszahl. Ich gratuliere dir zu

11 rauchfreien Tagen

Super! Du hast schon so gut durchgehalten.
Bist du noch in Berlin? Wie war die Zugfahrt ohne Zigaretten und wie geht es dir mit deinem Ausstieg.
Freue mich von dir zu hören.
Liebe Grüße
Lesirma