Energieraubende Endlosschleife

Verfasst am: 17.07.2023, 17:45
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Zitiert von: Meinebabys
NIKO ein treuer Begleiter, ein Freund?
Ne...der hat sich nur eingeschleimt bei uns...er will uns fertig machen!
Und das macht kein Freund.
Ein Freund würde auch verstehen, wenn wir mal eine Pause brauchen...Niko ist einfach nur machtgeil und übernimmt unser Leben!
Er ist kein Freund...er ist ein A...
Lasst es nicht zu, dass er über euer Leben bestimmt!


Hallo,
Die Zigartette war halt ein einfacher aber listiger Freund, aber auf Freundschaften dieser Art kann ich ,wie du ja selbst auch der Meinung bist ,gerne verzichten.
Halt auch die Ohren steif und noch viel Energie in der nächsten Zeit wünsche ich Dir.

Verfasst am: 17.07.2023, 18:13
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Zitiert von: Los!
Liebe Frida

Ja, das unterschätzen einer Sucht und somit der Schwierigkeiten, die ein Entzug beinhalten kann, das kann erschrecken.
Aber deine Erkenntnis kann nicht nur erschrecken, sie ist auch ein wichtiger Faktor für deine Stabilisierung im Rauchfreileben.

Die Konsequenz daraus sollte sein, dran bleiben am Aufhören. Und das hast du ja bereits auch echt gut hinbekommen

"Ingesamt sind es schon 149 von 175 dieses Jahr und darüber freue ich mich heute sehr."

Und du hast schon erneut einen so guten Zählerstand! 81 sind es bereits wieder!


Jeder geschaffte Tag ist prima.
Mir hat es sehr gut geholfen, mich auf heute oder auch nur die nächste Stunde, die nächsten 5 Minuten zu besinnen, die rauche ich nicht. Da ging meine Kraft rein, wenn es kippelte. Sich die Zeit nehmen und machen.

Denn du möchtest ja nicht mehr rauchen müssen.
Und das geht halt nur, wenn du nicht mehr rauchst.

Ich hätte tatsächlich gerne weiter rauchen können. Das wird aber mein Körper nicht mitmachen.
Ich muss da also durch, durch die Suchtgedanken und Handlungen.
Jetzt bin ich froh, es ganz gelassen zu haben, auch wenn es manchmal nicht so einfach ist.

Was mir auch gut tat war die Zombiegeschichtensammlung von Lix und die Erfolgsgeschichten. Kennst du die? Ein sehr gutes Gespann, beide Seiten sehr anschaulich.

Melone und Eiswürfel sind nebst auch ein gutes Mittel.
Wollen wir ne Runde schaukeln? Ist Sonntag und du bist ja noch unter Antibiotika und darfst noch nicht so viel. Schaukeln ist Seele wiegen. Lust? Mit?

Liebe Grüße Ulrike



Hi Ulrike, wie schön von dir mal wieder zu lesen...du sprichst mir oft so von der Seele.

Ja, rauchen möcht´ich echt nicht mehr, das ist doch mein Ziel: Locker vom Hocker rauchfrei zu sein!!!!!! ...und das geht nur ohne Rauchen und ich bin auch froh es ganz zu lassen auch wenn es mir dabei oft "schwammig "dabei geht.

Ich mach es auch so wie du, Tag für Tag, X für X auf meinem Jahreskalender zu Hause und manchmal aber wirklich selten von Augenblick zu Augenblick.

Die Energie kostet mich nicht mehr die Schmachtattacken sondern mein neuer Umgang mit meinen Gefühlen und daraus enstehenden erschreckenden Gedanken. Meine Gefühle fühlen sich viel intensiver an und kommen verstärkt öfters unerwartet vulkanmäßig hoch. Das erschreckt mich an der Sucht und darauf war ich nicht vorbereitet. Aber es schon benennen und erkennen zu können ist für mich schon der Beginn zum besseren Verständnis und Umgang damit. Nischt wahr ?

Ach ja,bevor wir uns bei der Schaukel treffen ( JUHU!!!!) , welche Zombiegeschichten von Lix und Erfolgsgeschichten....meinst zu Zombiegeschichten als Podcast ( die hätte ich ergoogelt) oder stehe ich auf der Leitung?

So, jetzt aber los.....Treffpunkt :Schaukel!!!

Verfasst am: 17.07.2023, 19:42
Los!
Los!
Dabei seit: 29. 01. 2023
Rauchfrei seit: 394 Tagen
Beiträge: 1151 Beiträge

Huhu Frida

Hier der link von Lix
http://rauchfrei-info.de/no_cache/community/forum/Topic/show/DESC/T/28-days-later-von-raucherzombies-und-anderen-schreckmomenten-5817/

Und der link zu den Erfolgen
https://rauchfrei-info.de/community/erfolgsgeschichten/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5BcurrentPage%5D=1&cHash=f755d488d5df1038e794fee310678699

Ich finde das spiegelt wunderbar, was man sich alles so schön geredet und angetan hat.
Und es ermutigt halt auch, dass es echt machbar ist nicht mehr zu rauchen.

Schönes Abendschaukeln


Liebe Grüße
Ulrike

Verfasst am: 19.07.2023, 06:58
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Danke dir Ulrike! Einen schönen rauchfreien Tag.

Verfasst am: 19.07.2023, 12:58
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Uiiii....12 Wochen geschafft, sagt meine Kalendererinnerung! Freu mich! Fühlt sich gut an!

Verfasst am: 23.07.2023, 09:45
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1253 Tagen
Beiträge: 3675 Beiträge

Hallo liebe Frida,

Was für eine fantastische Schnapszahl

* 8 *8 *

lichen Glückwunsch

Du hast das ganz großartig gemacht.


Jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt in Richtung Keksdose.

Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich dir,

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 31.07.2023, 19:15
Los!
Los!
Dabei seit: 29. 01. 2023
Rauchfrei seit: 394 Tagen
Beiträge: 1151 Beiträge

Liebe Frida

Danke schön

In 5 Tagen hast du deine 100 Tage erreicht.

Dann ist zweistellig Geschichte

Liebe Grüße
Ulrike

Verfasst am: 14.09.2023, 19:55
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Ich dachte ich melde mich mal wieder. Mein Titel " energieraubende Endlosschleife" passt eigentlich im Moment nicht mehr auf meine derzeitige Verfassung...das ist doch superschön! ENDLICH!
Vorsatz diesmal beim Rauchstopp war, es endlich hinter mich zu bringen...dieses ON-OFF auf ein willkommenes OFF zu stellen, egal was komme , egal wenn es um mich brennt, um jeden Preis.

Ja, es hat gebrannt und ja, es war sehr heftig mit großen Verlustängsten und kompletten Gefühlschaos. Vielleicht mußte es so sein, damit es sich in mich gebrannt hat, so daß die Versuchung diesmal widerstehlich blieb und ist . So, dass ich es nicht nochmal durchleben möchte.
Ich hatte nach einer heftigen Leere, einem Abwarten dass es vorbeigeht , eine Depression . Zwar zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt beruflich und familiär, aber wann ist schon dafür ein guter Zeitpunkt? Es hat mich anfangs ziemlich überrollt, aber nach der Erkenntnis konnte ich mich besser sortieren , reflektieren und darauf reagieren.

Ich fühle mich beim Rauchfrei sein inzwischen gut aufgehoben, jedoch bleibe ich trotzdem auf der Hut. Verlockend wirkt es derzeit für mich nur in ganz entspannten Situationen zum Feiern in Verbindung mit Alkohol. Und das kommt bei mir nicht so oft vor.
Meine derzeitige Unsportlichkeit ( gegen vorher) und meine 10kg mehr sind wohl eine andere Baustelle.Manchmal ärgere ich mich darüber, aber ich bin zuversichtlich es wieder in den Griff zu bekommen und es war in dieser schweren Zeit ein neues Ventil/ Werkzeug um mich zu beruhigen und meine Leere zu füllen.Zwar nicht optimal , aber ein Tool um nicht wieder rückfällig zu werden und an mein Ziel zu kommen: Rauchfrei sein und bleiben!!!!

Ich bleib´dran!

Verfasst am: 15.09.2023, 09:00
greta64
greta64
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 449 Tagen
Beiträge: 302 Beiträge

Hallo Frida, wie schön, dass du dich gemeldet hast und noch dabei bist.

Verfasst am: 16.09.2023, 13:22
Los!
Los!
Dabei seit: 29. 01. 2023
Rauchfrei seit: 394 Tagen
Beiträge: 1151 Beiträge

So, Frida

Genau, ich habe mich auch gefreut deine Meldung zu sehen.

Du hast so gekämpft und nun hast du anscheinend deinen Weg / die Kombi gefunden, die dich fest im Zug sitzen lässt.

Das ist super.

Ich finde heute noch nicht alles einfach, habe aber Vertrauen, es zu schaffen und will das auch.
Es wird ja auch alles viel besser.

Gestern habe ich ganz viel im Garten gearbeitet und ich konnte mich auf ein Glas Wasser freuen.

Das war n Ding

Bis demnächst
Ulrike