Ein ganzes Jahr und noch viel mehr...

Verfasst am: 10.12.2022, 12:05
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Türchen Nr. 10

HOFFNUNG

Ich erinnere mich noch genau, wie mir das Wörtchen Hoffnung, in meinen 13-jährigen Kopf schoss.

Ich war als Kind viel allein und wieder einmal wollte mich niemand mitnehmen, weil der Rollstuhl im Auto keinen Platz hatte.
Ich saß also mal wieder alleine, im Schlafsaal des Internats.

Die Sonne schien hell und freundlich in das Zimmer und traf mein Gesicht.
Ich schloss die Augen - und in diesem Moment wusste ich, ich darf die Hoffnung auf meine Zukunft niemals aufgeben.

Es wird der Tag kommen, an dem sich alles zum Guten wenden wird.
Und wenn mir manchmal die Kraft und Lust am Leben zu entschwinden drohen, hole ich es wieder hervor - das Wörtchen Hoffnung.

Denn das Leben hält immer wieder schöne Überraschungen bereit. Man muss nur sein Gesicht in die Sonne halten.


Zuhal Soyhan
Journalistin

Verfasst am: 11.12.2022, 12:37
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Türchen Nr. 11

GELASSENHEIT

Wir machen uns so viele, zu viele Sorgen.
Im Vertrauen auf Führung, können wir uns dem Strom des Lebens hingeben.
Aus diesem Vertrauen resultiert die Gelassenheit, mit der wir entgegennehmen, was das Leben für uns bereithält.

Franz Weiser-Möst
Dirigent

Ich wünsche allen Mitlesern und Freunden, aus Forumshausen


einen schönen 3. Adventsonntag

Verfasst am: 11.12.2022, 13:20
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1392 Tagen
Beiträge: 1158 Beiträge

Liebe Herta,

es ist so schön, dass du den Adventskalender aufleben lässt. Ich hatte bereits ein schleches Gewissen, weil ich es versprach und nicht gehalten habe, doch auf "die Feier-Forumshausener-Riege" ist einfach Verlass!! Besuch zu Jubiläen mit Glückwünschen, Sekt und Blümchen und einfach nicht vergessen werden - DANKE dafür!

Ein kleines Präsent habe ich dir dabei, mein Weihnachts-Lieblingslied seit letzem Jahr. Das wäre hinter meinem Türchen vom 24.12.2021 gewesen.

Freddy Kallas:
https://www.youtube.com/watch?v=aUEB6A2PCMY

Letzens war ich in Köln und rate mal an wen ich dachte? An Menschen vom Forum und das immer wieder. Als ich im Schokomuseum war, im Senfmuseum (das eher ne Senfverkaufstelle ist) einkaufte, über die Weihnachtsmärkte schlenderte und in Brauhäusern deftig speiste und mir von Köbessen und Köbinen, Kölsch servieren lies, waren einige Forumshausener dabei, auch du Herta.

Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachtstage

Herzliche Grüße von Ulrike

Verfasst am: 12.12.2022, 11:44
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Türchen Nr. 12

ZUFRIEDENHEIT

Zufriedenheit ist für mich der wichtigste Baustein, für ein erfolgreiches und glückliches Leben.

Gerade beim streben nach Medaillen und Höchstleistungen, darf man die Zufriedenheit, aber nicht vom Erfolg im Sport oder im Beruf abhängig machen.

Es gibt auch noch andere Werte, die zählen.


Marlies Schild
Skirennläuferin

Verfasst am: 13.12.2022, 09:59
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Türchen Nr. 13

VERTRAUEN


Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!
Wirklich? Unvoreingenommen vertraut mir mein Hund, seit ich ihn als Welpen bekommen habe. Henry geht mit mir durch dick und dünn.
Niemals würde ich dieses Vertrauen durch Schläge missbrauchen.
Kinder vertrauen ihren Eltern, aber umgekehrt ist es genauso wichtig.
Wenn mir jemand vertraut, macht mich das stolz und glücklich.


Valentin Wecht
Schüler

Verfasst am: 13.12.2022, 10:37
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Eine kleine Geschichte, aus meinem Alltag!


Ich kann mich wiedereinmal sehr über dieses Wetter freuen.
Die Landschaft ist leicht überzuckert, vom Schnee. Trotz eisiger Kälte, sie ist ein schöner, traumhafter Anblick bei Sonnenschein.

Heute morgen war ich schon unterwegs, konnte diesen weiten Blick, der sich von meinem Heimatort bietet, sehr genießen.
Zu Hause wieder angekommen, habe ich meinem Mann vorgeschwärmt. Wie schön die Nebelschwaden im Tal, bei Sonnenschein ausgesehen haben.
Ein herrlicher Anblick, den ich gerne festhalten wollte.

Seine Antwort war... ich sei eine Träumerin....es geschieht derzeit soviel schlimmes auf dieser Welt. Wie kann man da von solchen Dingen schwärmen.

Natürlich denke ich daran, dass es viele Menschen gibt, die unter dieser Kälte leiden müssen und vieles mehr, dass einen Schatten über unser Denken wirft...

Aber, ist es deshalb verboten, sich über solche Dinge zu freuen?

Noch ein Spruch für dieses 13. Türchen im Adventskakender...
der mir ausgesprochen gut gefällt
Träume dein Leben schön
und mach aus diesen Träumen eine Realität!

Marie Curie

Verfasst am: 13.12.2022, 12:38
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 524 Tagen
Beiträge: 1230 Beiträge

Liebe Herta,

auch heute hast du mir und vielen Anderen mit deinem Adventskalender wieder eine Freude bereitet! Vielen Dank dafür und auch dafür, dass du uns mit deiner kleinen Geschichte den Blick für einen schönen Moment geöffnet hast.

Ja, dein Mann hat völlig recht, es passieren schlimme Dinge auf der Welt. Egal was es ist, wer die Möglichkeit hat zu helfen, sollte dies tun. Aber wenn man sich selbst den Blick auf die schönen Dinge, im Hinblick auf das Elend in dieser Welt versagt, hat man nichts aber auch gar nichts zur Linderung von Elend getan. Es hilft und nützt niemanden, wenn man sich die Freude beim Erleben eines schönen Wintertages verbietet. Ich glaube daran krankt momentan unsere Gesellschaft. Jede Nachricht, jede Meldung wird zum Anlass genommen, alles schlecht zu reden, Zukunftsängste zu schüren, die Menschen in eine Negativschleife zu führen und krank zu machen. Es wird nicht mehr geschätzt, dass wir in einem sicheren Land, in gesellschaftlichem Wohlstand leben. Es wird nicht hinterfragt, was jeder einzelne für einen Beitrag zur Linderung von Elend leisten kann. Und niemand, außer du liebe Herta, zeigt auf, ja es gibt trotz aller Probleme Dinge, an denen wir uns erfreuen können und sollen. Einen schönen Wintertag erleben, gehört zu den kleinen Dingen, für die wir auch ein wenig dankbar sein dürfen.

Liebe Herta, ich wünsche dir einen schönen, sonnigen Tag!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 14.12.2022, 10:36
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Türchen Nr. 14

GROSSMUT


Großmut zu besitzen bedeutet nicht, mit großem Mut ausgestattet zu sein.

Im Gegenteil, der Großmütige versteht Kleinmut und Furcht, er weiß von den menschlichen Schwächen und kann sie mit Verständnis beantworten.

Er ist mutig genug, um selbst mutlos zu sein, ohne sich deshalb aufzugeben und mutig genug, den Mitmenschen zu lieben.

Erika Pluhar
Schauspielerin, Autorin

Verfasst am: 16.12.2022, 15:36
Nadja1603
Nadja1603
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 3024 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Liebe Herta!

Lass Dich umarmen

Ich freue mich Deine Beiträge wieder zu lesen und auch antworten zu können

Als ich mich letztes Mal gemeldet habe, konnte ich Zeitlang mich hier nicht anmelden und wurde frustriert...

Vor einigen Tagen habe ich gelesen, was Dein Mann zu Dir gesagt hat wegen Deinem Spaziergang.

Du hast mich damit verzaubert... gerne würde ich mit Dir diesen Spaziergang mal machen und zusammen träumen..

Das ist noch erlaubt und ist auch sehr wichtig, um mit der Situation im Leben klarzukommen.

Als wir vor 31 Jahren nach Deutschland gekommen sind, hatte ich mit 12 schon ein Leben mit Coupons für Zucker und Mehl erlebt.... danach war Deutschland für mich .... wie soll ich es beschreiben, wie im Paradies?!

Ich bin sehr dankbar, dass ich 31 Jahren im Luxusland leben durfte und meine Kinder hier auf die Welt gekommen sind....

Oooo... sorry irgendwie bin ich zu arg aus dem tatsächlichen Thema, dass ich mich freue hier wieder zu sein ausgebrochen...

Dir wünsche ich heute einen wunderschönen Abend und hoffentlich bis bald.

Liebe Grüße

Nadja



Verfasst am: 16.12.2022, 21:31
frido
frido
Themenersteller/in
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2441 Tagen
Beiträge: 5468 Beiträge

Türchen Nr. 15
(mit etwas Verspätung )
PÜNKTLICHKEIT

Wäre ich pünktlich, hätte ich mir rechtzeitig überlegt, wie man der Pünktlichkeit Lob singt.

Als unpünktlicher Zeitgenosse begann ich so spät damit, dass ein erbauliches WERTpapier Pünktlichkeit, nicht herausgekommen ist.

Nehmen Sie mich als abschreckendes Beispiel und machen Sie Ihren Mitmenschen die Freude der Pünktlichkeit.


Ottfried Fischer
Schauspieler