Ein eine neue Reise startet - Sep 2020

Verfasst am: 10.09.2020, 08:53
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 11.09.2020, 05:30
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3993 Tagen
Beiträge: 8903 Beiträge

Toll jefs, da hört man doch gerne. Sei aber nicht verwundert, wenn der Schmacht sich von Zeit zu Zeit mal einstellt. Meist verläuft der Entzug in Wellen. Es gibt da diese schöne Regel " 3 Tage, 3 Wochen, 3 Monate" Das beschreibt e ziemlich passend. Womit lenkst Du dich ab?Was half bisher am besten?

Vielleicht magst Du ja noch Dein Startdatum nachtragen. Klicke dafür einfach oben Rechts auf Deinen Namen. So gelangst Du in Dein Profil und Du kannst das Datum nachtragen.

Dir ein tolles Wochenende, was ja wieder sehr sonnig und warum werden soll. Grüße in die Hauptstadt aus der Provinz.

Liebe Grüße

Andreas

Verfasst am: 11.09.2020, 10:19
Sunny0189
Sunny0189
Dabei seit: 01. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1196 Tagen
Beiträge: 126 Beiträge

Hallo Sarami,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Wir sind gleich alt nur das meine Tochter inzwischen schon 2 Jahre alt ist.
Ich hab damals direkt aufgehört, was aber auch daran lag, dass mein Mann da direkt drauf bestanden hat. Er hat dann auch nicht mehr zuhause oder in meiner Gegenwart geraucht.
Und ich würde da an deiner Stelle auch mit deinem Partner drüber sprechen. Ihr müsst da an einem Strang ziehen sonst ist es sehr schwer. Also am besten sagen er darf dir keine Zigaretten mehr geben.
Es ist schon sehr gut, dass du so stark reduziert hast. Da kannst du schon stolz auf dich sein.
Es bringt nichts sich deswegen fertig zu machen, weil dann wird dein Stress größer und somit auch der Drang zu rauchen.
Und es ist ein super Schritt das du dich hier angemeldet hast. Wir schaffen das hier alle zusammen.

Liebe Grüße
Sunny

Verfasst am: 11.09.2020, 17:51
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4672 Tagen
Beiträge: 8152 Beiträge

Liebe Silke,
du kümmerst dich so reizend und fachkundig um deine Mitreisenden, willst vielleicht eines Tages Lotsin werden? Du hast das Zeug dazu! Herzlichen Glückwunsch jedenfalls zu zwei Wochen und einem Tag, super Leistung. Welche Verbesserungen bemerkst du denn schon an Körper und Seele?

Zu deinen 2,3 Kilos mehr auf der Waage: klar schockiert das erst Mal. Zunehmen gehört zu den häufigsten Begleiterscheinungen beim Rauchstopp. Da gibt's auch nichts schön zu reden: Der Körper verbrennt nach dem Rauchstopp rund 200 kcal täglich weniger. Dass du mit viel Bewegung gegensteuerst ist super für deinen Body. Gibt's noch die zweite Stellschraube Ernährung. Was könntest du da für dich tun? Ohne dich übermäßig zu kasteien? Denn Leben soll ja Freude machen. Und wir hier sagen eh: erst rauchfrei, dann bauchfrei. Hier mal ein paar Infos dazu: http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/gesund-ernaehren/

Liebe Sarami,
auch von mir ein herzliches willkommen! Kennst du IRIS? Das ist ein Angebot speziell für Schwangere, die mit dem Rauchen aufhören wollen. http://www.rauchfrei-info.de/informieren/rauchen-gesundheit/schwangerschaft/

Hol dir alle Hilfe, die du bekommen kannst für dich und dein Kind. Ganz konkret: Wie kannst du dich ablenken und angenehm beschäftigen, wenn abends dein Mann heimkommt? Genau in den Momenten, in denen du am liebsten hinlangen würdest? Vielleicht zu einem Katalog mit Babyklamotten? Oder welche Hobbys hast du, die du auch in deiner Schwangerschaft ausüben kannst? Wie ist das mit Freundinnenratschen oder Spaziergängen am Abend, wenn dein Mann daheim ist? Leider kann ich dir nicht mit eigenen Erfahrungen nicht dienen, da ich leider keine Kinder habe. Aber Sunny hat dich wunderschön und hilfreich angesprochen und ebenso unsere Silke.

@Alle:Wer hat Lust, mal alle in einer Liste zusammenzutragen mit ihren jeweiligen Aufhörtagen, die im Septemberzug sitzen?

Schönen Freitag Abend, auf dass wir alle frei bleiben und/oder frei werden von der Sucht
Liebe Grüße
Andrea

Verfasst am: 11.09.2020, 22:03
Sunny0189
Sunny0189
Dabei seit: 01. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1196 Tagen
Beiträge: 126 Beiträge

Guten Abend zusammen,

@Sarami, super das ihr das jetzt zusammen angehen wollt. Dann geht das viel leichter.
Stricken ist bestimmt toll, kannst du direkt was für das Baby Stricken

Liebe Silke, toll das du schon 15 Tage geschafft hast. Mit den Kilos kann ich dich gut verstehen. Ich merke jetzt schon das ich mehr nasche aber naja, wär ja auch langweilig, wenn wir uns nach dem Rauchstopp entspannt zurücklehnen könnten
Aber ich denke ein bisschen Zeit und ein paar Kilos können wir uns ruhig erstmal zugestehen

Habt alle einen erholsamen Abend

Verfasst am: 12.09.2020, 15:31
Sunny0189
Sunny0189
Dabei seit: 01. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1196 Tagen
Beiträge: 126 Beiträge

Hallo alle Zusammen,

Wie geht’s denn den Fahrgästen hier im Zug so?

@Silke: Ja fast die selbe Herausforderung habe ich heut auch. Eine Freundin kommt heut Abend vorbei die leider raucht. Und jetzt ist ja auch noch so schönes Wetter, das heißt wir sitzen auf jeden Fall draußen.
Naja ich hab mir vorsichtshalber mal eine Packung Nüsse gekauft, die ich statt der Zigarette zu meinem
Wein genieße einfach um die Hände zu beschäftigen.

Wir rauchen heute auf gar keinen Fall.

Viele Grüße
Sunny

Verfasst am: 12.09.2020, 16:36
ThisisJane
ThisisJane
Dabei seit: 01. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1360 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Liebe Leute, toll wieviel Zuwachs wir hier haben! Ich bin noch fleißig am nicht rauchen, aber die Laune ist doch sehr im Keller. Deswegen hab ich die ganze Woche nichts geschrieben, wollte nicht den Miesepeter machen

Verfasst am: 13.09.2020, 07:51
Sunny-Mae
Sunny-Mae
Dabei seit: 22. 08. 2020
Rauchfrei seit: 1330 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo ihr alle,
ich bin auch mit dabei. "EigentLich" seit 1.September und leider seit 2 Tagen gestolpert.Allerdings will ich ab heute wieder Schluss mit der Stolperei machen. Es hat so gut geklappt mit dem Aufhören. Erst einmal ein kurzer "Kampf" und dann fand ich alles ganz easy, bis ich an diesem Wochenende aus irgend welchen Gründen alles über den Haufen geworfen habe. Das ist tatsächlich einfach das Suchtverhalten. Das kann einen jederzeit wieder überkommen. Und man muss sozusagen einfach stark bleiben und weiter machen bzw. von vorne anfangen. Das ist schon nervig. Allerdings habe ich auch gemerkt, welch ein großer Unterschied es ist - ohne Rauchen - kein schlechter Geschmack im Mund, fitter und ich fühle mich freier.
@Sarami, ich drück dir auch ganz doll die Daumen, dass du es schaffst. Und das schlechte Gewissen bringt nichts. Man macht sich nur fertig damit. Schön, wenn dein Freund mitzieht. Es ist nicht unbedingt leicht, aber man kann es schaffen, wie wir ja an den vielen Leuten hier sehen.
Euch allen einen wunderschönen Sonntag!

Verfasst am: 13.09.2020, 12:19
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 13.09.2020, 12:35
Sunny-Mae
Sunny-Mae
Dabei seit: 22. 08. 2020
Rauchfrei seit: 1330 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

@jefs
Das hört sich nach nem guten Plan an! Viel Glück! Wir schaffen das zusammen!
Ich habe auch eine Freundin, die nur gelegentlich mal raucht. Das hätte ich mir für mich auch gewünscht. Klappt bei mir leider nicht, ich muss dann täglich meine ca 5,6 Zigaretten rauchen Das ist zwar nicht so viel, aber trotzdem nervig Deshalb will ich komplett damit aufhören.
Wie gesagt, viel Glück an alle, die im September mitfahren wollen!