Ein eine neue Reise startet - Sep 2020

Verfasst am: 03.09.2020, 20:54
ThisisJane
ThisisJane
Dabei seit: 01. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1355 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Liebe Mitreisenden, ich hoffe ihr seid noch alle stark und könnt dem Glimmteufel widerstehen. Heute war ein furchtbar schwieriger Tag für mich. Ich musste mich wirklich Stunde für Stunde motivieren nicht zu rauchen. Puh, hätte nicht gedacht, dass der dritte Tag so hart werden könnte. Ich hoffe morgen wird es etwas leichter. Ich sende allen viel Kraft und Ausdauer!

Verfasst am: 03.09.2020, 21:13
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1620 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Hallo ihr September-Aussteiger,
das liest sich sehr interessant, was ihr da schreibt. Spannend. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen. Der Rauchausstieg ist machbar, auch wenn es manchmal in unergründliche Tiefen geht.
Meine Devise war: nur für heute. Heute rauche ich nicht und um alles andere kümmere ich mich, wenn es soweit ist. Das hat irgendwie ganz gut geklappt. Außerdem hatte ich tütenweise Vorräte an Lakritzbonbons ohne die ich es nicht geschafft hätte. Mein Körpergewicht ist inzwischen weniger, als vor dem Rauchausstieg. Also, nicht mehr rauchen bedeuteUt keineswegs aus der Form zu fallen. Aber erst der Rauchstopp und zu gegebener Zeit der Fressstopp.
Na denne, viel Glück und liebe Grüße
Lesirma

Verfasst am: 03.09.2020, 22:29
yophi@hotmail.de
yophi@hotmail.de
Dabei seit: 24. 08. 2020
Rauchfrei seit: 1355 Tagen
Beiträge: 6 Beiträge

So, nach dem Genörgel gestern Abend noch einmal ordentlich:
Ich bin Petra, im Frühjahr 50 geworden, rauche mit 2 Unterbrechungen seit 34 Jahren und rauche seit dem Corona-Wechsel ins Homeoffice im März ca. 40 Zigaretten/Tag... Horror.
Das bindet so viel Zeit, Energie, Geld, Atem und und und...
Seit dem 01.09. bin ich nun rauchfrei und leide total.
Schwindel, Herzrasen, Schwitzen, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit und zwischendurch das Gefühl nie wieder entspannt und glücklich sein zu können. Klingt extrem theatralisch- das ist mir klar. Aber so fühlt es sich punktuell an.
Dabei bin ich sonst eher positiv, lebensfroh und nicht so düster unterwegs.
Nun ja, ich halte durch und hoffe, dass es bald wieder besser wird.
Euch allen leichte Tage und viel Erfolg.
Liebe Grüße

Verfasst am: 03.09.2020, 22:43
ThisisJane
ThisisJane
Dabei seit: 01. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1355 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

[quote="yophi@hotmail.de"]
So, nach dem Genörgel gestern Abend noch einmal ordentlich:
Ich bin Petra, im Frühjahr 50 geworden, rauche mit 2 Unterbrechungen seit 34 Jahren und rauche seit dem Corona-Wechsel ins Homeoffice im März ca. 40 Zigaretten/Tag... Horror.
Das bindet so viel Zeit, Energie, Geld, Atem und und und...
Seit dem 01.09. bin ich nun rauchfrei und leide total.
Schwindel, Herzrasen, Schwitzen, Magenschmerzen, Schlaflosigkeit und zwischendurch das Gefühl nie wieder entspannt und glücklich sein zu können. Klingt extrem theatralisch- das ist mir klar. Aber so fühlt es sich punktuell an.
Dabei bin ich sonst eher positiv, lebensfroh und nicht so düster unterwegs.
Nun ja, ich halte durch und hoffe, dass es bald wieder besser wird.
Euch allen leichte Tage und viel Erfolg.
Liebe Grüße
[/quote]
Liebe Petra, schön, dass du dabei bist! Ich finde deine Schilderungen überhaupt nicht theatralisch, sondern sehr realistisch. All die Symptome hab ich auch immer mal wieder, daran sieht man was für eine Droge Zigaretten doch in Wirklichkeit sind. Kein Genussmittel, sondern abhängig machende Drogen.
Ich verspreche dir es wird von Tag zu Tag besser. Heute rauchen wir nicht und morgen, na, das beschließen wir morgen!

Verfasst am: 04.09.2020, 09:10
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 04.09.2020, 17:15
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4667 Tagen
Beiträge: 8151 Beiträge

Hallo liebe Reisegesellschaft, erst möchte ich mal die Neuen begrüßen. Und fragen, welche Getränke ihr grad möchtet (viel Trinken hilft beim Entzug):rn:

@Merlin: dir können wir schon morgen zur ersten zweistelligen Zahl gratulieren. Freu mich schon darauf!

@Schokopuddeling: Ich hatte auch so Angst, es nicht zu schaffen. Schon gleich gar nicht auf Dauer. Meine Zuversicht war sehr gering. Doch wie du an meinen neun Jahren siehst, es funktioniert! Es = die Gemeinschaft hier. Es = Die Infos der BZgA unter den Reitern Informieren und Aufhören. Es = Die Belohnungsliste, die Heike so toll eingestellt hat. Meine Ergänzung dazu: Die Liste angenehmer Ereignisse, siehe hier: http://www.rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/news/die-genussbilanz-verbessern-mit-der-liste-angenehmer-ereignisse/

Bitte belohnt euch von früh bis abends, es ist so wichtig sich oft am Tag zu fragen: Was kann ich tun, damit es mir gut geht?

@Yophie: Du kämpfst, das stimmt am Anfang. Aber du kämpfst nicht alleine, sondern in einer stark wachsenden Musketiergruppe! Ich habe mich so an meinen Rauchfrei-Zwilling gehängt und war so erleichtert, wenn sie ausführlich "gejammert" hat und ihre Entzugsquälereien beschrieben hat. Das tut so gut, dieses "Wir schaffen das" (bitte nicht verwechseln mit dem Satz der Bundeskanzlerin;

@Hallo Carokr: Auch dir ein herzliches Willkommen! Mit deinen 353 Tagen Erfahrung kannst du die Neulinge so inspirieren!

@Mine 90: Na klar kannst du einsteigen, wir freuen uns über dich als weitere Reisegefährtin.

@Marion: Was kannst du dir aus deiner langen Rauchfreiheitserfahrung für diesen neuen Wiedereinstieg ins rauchfreie Leben mitnehmen, reaktivieren?

Ihr alle, bin grad so voller Freude über all diejenigen, die dabei sind, ihr Leben erheblich zu verbessern und dabei zu bleiben (einschließlich Heike): Knuddelalarm:

Herzliche Grüße
Andrea

Verfasst am: 05.09.2020, 08:24
yophi@hotmail.de
yophi@hotmail.de
Dabei seit: 24. 08. 2020
Rauchfrei seit: 1355 Tagen
Beiträge: 6 Beiträge

Guten Morgen,

Familienfeier ohne „gerade mal“ eine rauchen zu gehen - klingt super! Viel Spaß

Verfasst am: 05.09.2020, 12:10
Karinpaul
Karinpaul
Dabei seit: 05. 09. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 5 Beiträge

Hallo zusammen.
Ich habe mir für morgen das Ziel gesetzt nicht mehr zu rauchen. Versuche habe ich schon viele gestartet.
Hier hoffe ich Unterstützung zu finden für ein Leben ohne Qualm.
Grüße
Karin.

Verfasst am: 05.09.2020, 14:50
MarWie2710
MarWie2710
Dabei seit: 02. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1349 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo, was ich von damals reaktivieren kann? Damals habe ich von heute auf morgen aufgehört mit dem Rauchen. Hat mir nicht viel ausgemacht. Ich hoffe, dass es diesmal auch so funktioniert. Ich hab mir für die ersten Tage vorgenommen, statt Zigarettenpause eine Teepause einzulegen. Ich habe in der Zeit von 2016 bis 2018 knapp 20 kg abgenommen und möchte auf keinen Fall wieder zunehmen. Wünsche ein schönes Wochenende!!

Verfasst am: 05.09.2020, 17:36
ThisisJane
ThisisJane
Dabei seit: 01. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1355 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Liebe Mitreisenden, wie geht es euch denn so?
Ich streite stündlich mit dem Rauch-Teufel, aber da muss ich wohl oder übel durch.
Heute nicht, mein falscher Freund!