Ein eine neue Reise startet - Sep 2020

Verfasst am: 14.01.2021, 15:19
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1303 Tagen
Beiträge: 3697 Beiträge

Hallo September Reisende,

Es ist Kaffee-Zeit und ich stelle mal ein paar Tassen bereit.



Einen Keks dazu und wir machen es uns gemütlich.

Es freut mich, dass es doch ein paar Rückmeldungen gegeben hat.

Silke ist wieder zugestiegen und sorgt weiterhin für gute Laune.
Henri schaut auch immer mal rein und bummelt durch den Zug.
Ja, und Micha ist STUR und lässt sich nicht mehr vom zu irgendeiner Dummheit hinreißen.
Sabine startet nochmal durch und wird es jetzt schaffen!

Was soll ich sagen: mir geht es was die Lolos angeht, super. Kein Verlangen, keine Schmachter, ich vermisse nichts und sehe beim Einkaufen noch nicht einmal die Dinger an der Kasse.
Leider bin ich gestern früh, als Laila das erste Mal raus musste auf der vereisten Treppe zum Garten ausgerutscht und habe mir starke Prellungen zugezogen. Die komplette rechte Seite ist betroffen. Aber ihr wisst ja, ein Indianer kennt keinen Schmerz .
Aber es tut schon ganz schön weh .

Meine Mutter hat immer gesagt " bis zur Hochzeit ist alles wieder gut"! Aber wer heiratet mich noch :

So jetzt habe ich euch lange genug etwas vorgeheult.
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen rauchfreien Tag

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 16.01.2021, 09:32
miho1969
miho1969
Dabei seit: 29. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1297 Tagen
Beiträge: 165 Beiträge

Hallo

Heute ist grosser Kampftag. Hausübergabe und dann Einzug und Kisten auspacken.

Schnuffel rennt schon rum wie Falschgeld. Aber er wird sich über den Grossen Garten freuen. Und Schnee liegt da auch.

Nach 8 Monaten Odysee endlich die #aussicht wieder in geordnete Bahnen zu leben. Ich habe es satt aus dem Koffer zu leben.

Normalerweise alles Situationen wo man Kette raucht.

Verfasst am: 16.01.2021, 10:22
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1303 Tagen
Beiträge: 3697 Beiträge

Guten Morgen Micha,

lichen Glückwunsch und frühstücke heute ordentliche Leberwurst-Butterbrote! Du brauchst viel Kraft und Energie.

....und denk dran, was mit in der ersten Nacht im neuen Haus träumt wird wahr!

Liebe Grüße und pass auf dich auf

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 18.01.2021, 19:52
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1303 Tagen
Beiträge: 3697 Beiträge

Schnapszahlalarm Micha ist 111 Tage rauchfrei supiiii

Du hast die schönste aller Schnapszahlen erreicht!

 lichen Glückwunsch und weiter geht's genauso 



Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Abend und lass uns anstoßen, pling pling!

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 23.01.2021, 17:10
kleinerStern
kleinerStern
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 08. 2020
Rauchfrei seit: 1325 Tagen
Beiträge: 0 Beiträge

Hallo ich bin auch noch hier. Es ist wirklich gut gelaufen, bis jetzt und seit ein paar Tagen mag ich nur noch rauchen. Beim Einkaufen, habe ich an der Kasse ganz automatisch nach meiner Zigarettenmarke geschaut und gesucht. Ganz automatisch. Kennt ihr das auch? Ich bin etwas verzweifelt, was ich machen soll.

Verfasst am: 23.01.2021, 17:16
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1568 Tagen
Beiträge: 2618 Beiträge

Hallo kleiner Stern,

Ja solche Tage kann es geben ich hatte so eine Phase auch, habe mir aber immer gesagt, dass ich das Geschaffte im Leben nicht aufgeben will. Außerdem sollte er sich nicht schon wieder durchsetzen. Dafür hatte ich zu viele bereits gescheiterte Versuche gehabt.

DURCHHALTEN! und nicht verzweifeln - es wird besser, ganz bestimmt!

LG Petra

Verfasst am: 23.01.2021, 17:25
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1303 Tagen
Beiträge: 3697 Beiträge

Hey kleiner Stern,

Super dass du noch da bist und

geraucht wird natürlich NICHT

Schau du hast schon 144 Tage, die willst du doch nicht wegwerfen. Solche Tage mit Schmachter muss man aushalten. Lenke dich ab! Lese, geh spazieren, Stricke oder mach irgendwas aber lenk deine Gedanken in eine andere Richtung.

Immerhin darfst du in 6 Tagen eine Sause feiern und morgen schon wird

SilkeG 150 Tage beim GRIECHEN feiernuese:

Also bleib STUR und STARK lieber Stern !

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen rauchfreien Abend

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 23.01.2021, 17:46
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4637 Tagen
Beiträge: 8116 Beiträge

Hallo Kleiner Stern,

du liebe Reisende der ersten Stunde und Begründerin des Septemberzuges. Das, was du durchlebst, ist leider ganz normal. Jedenfalls für Viele hier. Ich habe das auch mehrmals nach wenigen bis einigen Monaten durchlebt und weiß, wie bescheuert das ist, wenn man schon einige Monate rauchfrei auf dem Buckel hat und dann taucht der doofe Suchtdruck plötzlich wieder auf. Von der Theorie des Nornikotins halte ich persönlich nicht viel, da sie wissenschaftlich noch nicht abgesichert ist. Aber individuell verschieden tauchen diese Verlangens-Attacken in den ersten Monaten immer wieder mal auf. Das ist eben so.

Meine Tipps für dich: Akzeptiere erstmal, dass es eben jetzt so ist. Auch das geht vorüber, Hauptsache, du langst nicht hin. Tue einfach die Tipps, die du bestimmt noch von deinem Anfang in Erinnerung hast. Was hat dir damals viel geholfen? Viel Trinken, möglichst in kleinen Schlucken? Einen Spaziergang machen oder die Treppe rauf und runter rasen ( aber bitte nicht so, dass du einen Herzinfarkt bekommst:lol. Lesen...was täte speziell dir gut?

Für deine Einkaufssituation kann ich dir aus eigener Erfahrung folgenden Tipp geben: Sprech dir gut zu: ich bin doch nicht doof und geb mein gutes Geld aus für etwas, was mich zerstört!! Ich geb mein Geld viel lieber aus für etwas, das dir gut tut und gefällt. Und dann gehst du erleichtert und stolz aus dem Geschäft heraus mit einer neuen Vase oder einer Frauenzeitschrift oder einem teuren Saft oder...was DIR halt gefällt. Was könnte das sein? Damit lenkst du deine Gedanken ab auf etwas anderes und hast gleichzeitig deine Belohnung gleich mit gekauft. Den Link für die Basis-Tipps bei Schmachtern gebe ich dir gleich mit: http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/

Was ist denn sonst in deinem Leben grad los? Hast du besonders viel Stress oder bist du manchmal mit Rauchern zusammen oder was könnten denn Auslöser sein? Und wie ist das mit größeren Belohnungen für dich?

Herzliche Durchhaltegrüße
Andrea

Verfasst am: 25.01.2021, 17:27
ThisisJane
ThisisJane
Dabei seit: 01. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1325 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Hallo kleiner Stern,

das was du beschreibst kenne ich nur zu gut. Woher dieses plötzliche Verlangen kommt nach all den rauchfreien Wochen? Keine Ahnung! Aber sie kommen manchmal und dann denk ich mir jedes mal: na ich habs jetzt so lange ohne ausgehalten, den Tag heute schaff ich auch noch!
Und weisst du was? Es stimmt! Den Tag heute/morgen/übermorgen schaffst du auch noch.

Viel Kraft und Geduld wünsche ich allen Reisenden!

Verfasst am: 25.01.2021, 19:27
Ella55
Ella55
Dabei seit: 06. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1339 Tagen
Beiträge: 279 Beiträge

Hallo kleiner Stern,
an dieser Stelle sage ich Dankeschön, für deine Zeilen.

[quote="kleinerStern"]Hallo ich bin auch noch hier. Es ist wirklich gut gelaufen, bis jetzt und seit ein paar Tagen mag ich nur noch rauchen. Beim Einkaufen, habe ich an der Kasse ganz automatisch nach meiner Zigarettenmarke geschaut und gesucht. Ganz automatisch. Kennt ihr das auch? Ich bin etwas verzweifelt, was ich machen soll.
[/quote]
Für mich gestaltet sich das Problem dahingehend, dass "meine Zigarettenmarke" immer griffbereit auf dem Tisch liegt. Lange Zeit hat mich das nicht berührt.
Seit einigen Tagen kämpfe ich wieder mit mir....Ob ich evtl doch.....
Du hast wunderbare Antworten auf deine Frage bekommen.
Diese nehme ich für mich mit und fühle mich bestärkt, es wird vorübergehen.

Achtsam bleiben und weiterhin alles Gute für dich,
wünscht Frau Ella