„Because I'm happy“

Verfasst am: 03.10.2020, 21:48
märz20
märz20
Dabei seit: 16. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1559 Tagen
Beiträge: 416 Beiträge

Hallo Herbstglück,

letztes Jahr hatte ich mich dazu überreden lassen, bei einem Hochzeits-Flashmob mitzumachen, wir tanzten zu ♬♫♪♬♫ Because I'm happy ♬♫♪♬♫. Ich hab mich so verrückt gemacht, als sollte ich bei "Lord of the Dance" vortanzen. Wie irre daheim geübt, das Lied lief rauf und runter, ich hatte Lampenfieber. Am großen Tag hab ich natürlich alles vergeigt - und........ keiner hat's gemerkt! Seitdem war das Lied tabu. Daher bin ich schon etwas zusammengezuckt, als du es hier aufgelegt hast.
:::
Aber jetzt ist es wieder ok, vor allem, wenn es dem wunderbaren Zweck dient, dich vom Rauchen abzubringen.

Im Septemberzug hast du gute Gesellschaft, da macht es Spaß. Ich hab mir auch gleich Türkischen Apfeltee und Träumschön-Tee von Silkes Tipps notiert, bin zwar schon ziemlich frei von Schmacht-Gedanken, aber die Belohnungen und kleinen Alltagsfreuden kann ich immer gut gebrauchen.

Alles Gute und viel Erfolg, du schaffst das!
♬♫♪♬♫ Clap along if you feel like that's what you wanna do ♬♫♪♬♫.

Herzliche Grüße,
Erika

Verfasst am: 04.10.2020, 12:33
Helly
Helly
Dabei seit: 24. 09. 2014
Rauchfrei seit: 3554 Tagen
Beiträge: 3949 Beiträge

Hallo Herbstglück,
Bewegung halte ich auch für besonders wichtig, generell ist sie gut .Aber beim Rauch Entzug besonders. Also raus auf's Rad!

Verfasst am: 05.10.2020, 16:19
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2482 Tagen
Beiträge: 3724 Beiträge

Moin Herbstglück,

Du hast unleugbar seherische Fähigkeiten - erst der Nickname, dann der Titel für Dein WoZi.... es mußte so kommen

Ich freue mich sehr für Dich/für Euch.... und habe doch noch 'n paar klitzekleine Anmerkungen....
Jeder/m fällt es unterschiedlich leicht oder auch schwer, mit dem Entzug fertig zu werden - da gibt es einfach auch Unleidlichkeiten, Zickereien, Genervtsein etc.p.p., die zwar gar nichts mit dem/r PartnerIn zu tun haben - die der/die aber "abkriegt" und aushalten muß - das Allerwichtigste ist also momentan - immer das gemeinsame Ziel im Auge, friedliche Koexistenz durch alles dominierende Toleranz und kompromißlose Gemeinsamkeit zu leben.

Vielleicht könnte das ein Thema für Euer nächstes Gespräch bezüglich Rauchstop werden?

Nicht falsch verstehen - ich kenne Euch nicht und nicht Eure Ehe/Beziehung.... will nur einen winzigen Hinweis hinterlassen, damit es nicht eines Tages heißt - "rauch' lieber wieder, so will ich Dich nicht" - oder so ähnlich.
Steht mir nicht zu, weiß ich auch - kann aber nicht anders - t'schuldige bitte.

Alles alles Gute für Euch beide und Euer gemeinsames rauchfreies Leben
wünscht von Herzen
de Nomade

P.S. Falls Du Fragen hast oder mir antworten möchtest, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickst bei "Die letzten Themen".

Verfasst am: 05.10.2020, 16:50
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2482 Tagen
Beiträge: 3724 Beiträge

.... hmm - hab' ich mich wohl zu blöd ausgedrückt

Ich meinte, der Entzug der Droge - gerade in den ersten Wochen - könnte zu Gefühlen/Situationen führen, die einen zu Äußerungen hinreißen, die ohne den Entzug so gar nicht getätigt worden.... gar nicht so gemeint, sondern dem Suchtdruck geschuldet und, dies erkennend, auszuhalten wären....

Vergiß es - wollte Euch niemals Disharmonie o.ä. unterstellen und wünsche Euch ein weiterhin glückliches und nunmehr gemeinsam rauchfreies Leben.

Es grüßt
de Nomade

Verfasst am: 05.10.2020, 17:25
märz20
märz20
Dabei seit: 16. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1559 Tagen
Beiträge: 416 Beiträge

[quote="Herbstglück"]
... wir haben eine gute Lösung gefunden, falls es zu einer verschärften Entzugsproblematik kommen sollte.
LG Herbstglück
[/quote]

Das ist sehr gut Es kann wohl wirklich ziemlich gefährlich werden, wie bei Furiosa zu lesen war

[quote="Furiosa"]
Er:„Schatz, stört es dich, wenn ich rauche?“
Ich:„Mich stört es nicht mal, wenn du brennst!“
[/quote]

:
Toi, toi, toi euch beiden. Ihr schafft das!

Herzliche Grüße,
Erika

Verfasst am: 05.10.2020, 22:27
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1364 Tagen
Beiträge: 3704 Beiträge

Hallo Herbstglück,

Zitiert von:
kurzer Sinn: er raucht seit heute nicht mehr


Oh, wie sehr ich mich für euch freue

Gemeinsam seid ihr stark und werdet rauchfrei durchs Leben gehen

...........und du hast morgen schon deinen 7. Tag

Liebe Grüße und einen schönen rauchfreien Abend!


Ich rauche heute nicht weil es mir so gefällt
Elli

Verfasst am: 06.10.2020, 07:52
Helly
Helly
Dabei seit: 24. 09. 2014
Rauchfrei seit: 3554 Tagen
Beiträge: 3949 Beiträge

Hallo Herbstglück,
das sind gute Nachrichten und es ist für dich auch einfacher , denke ich.

Verfasst am: 06.10.2020, 08:28
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1364 Tagen
Beiträge: 3704 Beiträge

Liebes Herbstglück nun hast du die erste Woche rauchfrei geschafft

lichen Glückwunsch
Da kannst du richtig Stolz sein und heute feiern.

Weiter so, Schritt für Schritt rauchfrei. Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag

Ich rauche heute nicht weil es mir so gefällt!
Elli

Verfasst am: 06.10.2020, 09:00
Ella55
Ella55
Dabei seit: 06. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1400 Tagen
Beiträge: 279 Beiträge

Guten Morgen Herbstglück,

herzlichen Glückwunsch zur ersten Woche "rauchfrei!"
Bei dir lese ich, wovon ich noch träume.

[quote="Herbstglück"]Heute habe ich mit meinem Mann zusammen gesessen, um zu klären, wie wir es handhaben wollen, wenn er raucht.
[/quote]
Ich denke zusammen sitzen, dass ist machbar -
die Frage ist, wird das Gespräch mit meinem Mann, für mich zum Monolog.

Zitiert von:
er raucht seit heute nicht mehr.
Er war wohl selbst auch am überlegen,als er merkte, ich rauche nicht. Hat aber noch vor sich her geschoben.
Das Gespräch war nun sein Schupser!
Ich hätte vor Freude an die Decke gehen können.

Ich freu mich mit dir und werde die Hoffnung nicht aufgeben, dass auch für mich, ein guter Weg möglich sein wird.

Denn eigentlich hat mein Mann gerne, wenn wir alles gemeinsam machen.
Mal sehen, ob er mir bei diesem Vorhaben bald folgen wird.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.
Viel gegenseitiges unterstützen und bestärken, auf diesen neuen Weg in die "Rauchfreiheit."
Das wünsche ich dir.

Liebe Grüße
Frau Ella

Verfasst am: 06.10.2020, 20:08
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2817 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Hallo liebe Herbstglück,

mich beeindruckt, wie entschlossen und durch und durch
positiv Du Deinen Weg in die Nichtmehrraucherei gehst, das
möchte ich Dir unbedingt schreiben. Ich finde es toll und
gratuliere zu 1 Woche rauchfrei!


Blumen und Tee also. Ich glaube, Dein Mann hat es
begriffen

Belohnen fand und finde ich immer sehr wichtig.

Du erwähnst die Durchblutung... was hab ich mich
über meine plötzlich wieder warmen Füße gefreut!
Und achte mal auf Deinen Geruchssinn, das war
wirklich erstaunlich, wie sehr sich der bereits nach
kürzester Zeit erholt hat. Ich habe das an einer
Banane gemerkt, das vergesse ich nie mehr!

Alles Gute weiterhin wünscht Dir
Silke