Aufblühen im Frühling – Sich selbst Gutes tun

Verfasst am: 07.04.2022, 17:30
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1383 Beiträge

Endlich ist er spürbar angekommen – der Frühling, der für viele einen Neuanfang oder ein „Aufblühen“ verspricht. Die Tage werden wieder länger und nicht nur die Natur erwacht, sondern auch wir verspüren meist mehr Energie und Kraft im Alltag. Es ist also die perfekte Zeit, um Altes loszulassen und sich selbst Gutes zu tun.

Was tut euch gut, wovon wollt ihr mehr in euren Alltag integrieren? Was gibt euch Energie und Lebensfreude?

Konkrete Gesundheitsprojekte
Oft kann es helfen, sich konkrete gesundheitliche Ziele vorzunehmen, wie z.B. für eine gesündere Ernährung abends auf Zucker zu verzichten oder um mehr Bewegung zu integrieren, täglich ein bestimmtes Schrittziel zu erreichen.

Viele hier haben sich bereits durch den Rauchstopp für ein gesünderes Leben entschieden. Die Vorteile auf die Gesundheit nach dem Rauchausstieg sind auf unserer Info-Seite knapp zusammengefasst: http://rauchfrei-info.de/aufhoeren/vorteile-des-rauchstopps/gesundheit/

Welcher ist für euch der größte gesundheitliche Vorteil während bzw. nach dem Rauchstopp?

Einen freudvollen Frühlingsstart wünscht euch
Leonie vom rauchfrei-Team

Verfasst am: 09.03.2023, 10:43
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 516 Tagen
Beiträge: 654 Beiträge

Ich habe heute Morgen auf den Zucker im Kaffee verzichtet, nachdem mein Hausarzt gestern sagte, mein letzter Zuckerwert sei grenzwertig gewesen.

Verfasst am: 10.03.2023, 11:03
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1383 Beiträge

Liebe Jutta,
vielen Dank für deinen Beitrag und dein tolles Beispiel. Es können ganz kleine Anpassungen von Routinen sein, die uns vor allem langfristig gut tun. Und du wirst bestimmt bald merken, dass dir der Zucker im Kaffee gar nicht mehr fehlt, wenn du daran festhältst.

Herzliche Grüße,
Leonie vom rauchfrei-Team

Verfasst am: 23.03.2023, 04:54
Chelsea713
Chelsea713
Dabei seit: 14. 02. 2023
Rauchfrei seit: 438 Tagen
Beiträge: 82 Beiträge

Guten Morgen,

ich mach eine kleine Runde durch den Garten mit Kaffeetasse in der Hand.
Zwei Fliegen mit einer Klappe: frische Luft und Bewegung.

Liebe Grüße
Chelsea

Verfasst am: 13.02.2024, 14:43
Kaddy1990
Kaddy1990
Dabei seit: 13. 02. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

Gibt es auch Treffen?

Lg

Kathi

Verfasst am: 13.02.2024, 14:52
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 667 Beiträge

Hallo Kathi

Es gibt einen Chat ich glaube der ist heute um 20:00 h es gibt Monatszüge… ich bin im aktuellen Februar 24 Zug. Da findest du sicher Austausch.

Ansonsten kannst du dir auch ein Wohnzimmer eröffnen, es ist alles beschrieben im Forum.

Lg
Rooni75

Verfasst am: 13.02.2024, 17:12
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 253 Tagen
Beiträge: 2892 Beiträge

Hi
Seit meinem Rauchstopp hat sich mein Geschmack komplett neu justiert.
Kaffee schmeckt auf einmal furchtbar. Früher habe ich super gerne Espresso getrunken und auch Cafe nicht verachtet.
Cafe mag ich gar nicht mehr und Espresso eigentlich auch nicht mehr.
Tee ist mein neues Getränk.
Darjeeling muss es sein und Honig kann gut sein.
Es geht noch weiter.
Bier, mein absolutes lieblings Feierabend Bier ist seit dem Rauchstopp unerträglich.
Einzige Ausnahme ist ein alkfreies Pilsener aus Jever.
Dafür bin ich gerade zu verrückt nach Pistazien Croissants. Daraus habe ich mir früher nichts gemacht.
Was soll ich sagen, der Frühling kann kommen, ich fühle mich gut gerüstet.
Herzliche Grüße aus Berlin
Klaus

Verfasst am: 13.02.2024, 17:37
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 667 Beiträge

Hallo Klaus

Tee ist auch gesünder…
also auch ein positiver Effekt.
Bier… noch ein positiver Effekt…

Pistazien Croissants kenne ich nicht, klingt lecker.

Lg
Rooni75

Verfasst am: 15.02.2024, 09:27
Espana
Espana
Dabei seit: 17. 01. 2024
Rauchfrei seit: 72 Tagen
Beiträge: 86 Beiträge

Hallo!

Ich möchte für mich endlich auch den Stress loslassen nachdem ich zig mal darüber stolperte und Ziel rauchfrei in die Ferne rückte.

Jeden Abend geht's für mich nun in die Meditation.
Morgens Yoga nachdem ich das Kind in die Kita gebracht habe.

Ja ich habe jetzt nen Vorrat Nikotinpflaster ich muss sagen mit den Pflastern hab ich keinerlei schmacht!
Ob das nun gut oder schlecht ist weiß ich nicht
Mir ist wichtig das mit dem Stress hier auch hin zu bekommen

Verfasst am: 18.02.2024, 14:24
Hans im Glück
Hans im Glück
Dabei seit: 18. 02. 2024
Rauchfrei seit: 68 Tagen
Beiträge: 1 Beiträge

Geht mir mit den Pflastern auch so. Fast keinen Schmacht…Hoffe, ich schaffe es diesmal zumindest mal länger als drei Monate…