Süchte besiegen und ein neues Leben führen

Verfasst am: 04.08.2022, 19:13
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03.08.2022, 15:57
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 02.08.2022, 23:20
°Eva°
°Eva°
Dabei seit: 29. 05. 2021
Rauchfrei seit: 677 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Hey Senifor,
ich warte derzeit auch oft auf Post. Da gibt es viele Urlaubs-und Krankheitsausfälle. Aber ich hoffe, es kommt bald an. Für eine Alternative zum Knetball hilft auch einen Luftballon mit Sand zu füllen, einen zweiten nochmal außenrum und den ordentlich durchkneten.

Ich drücke Dir die Daumen für das Gespräch. Wenn Du bei Dir bleibst und genau Deinen Standpunkt erklärst und auch ganz genau dabei bleibst ohne zu "wackeln" dann kannst Du für Dich und Deine Bedürfnisse einstehen.
Und was Dein Gegenüber dann macht, liegt nicht mehr in Deiner Hand.
Du beweist momentan soviel Willen. Nicht rauchen, Schlafmittel ausschleichen wollen. Das machst Du richtig richtig gut und zeigt, dass Du Stärke hast und es Dir wert bist. Das ist großartig. Manche Menschen waren für einen Abschnitt im Leben gute Gefährten und Du hast ihnen vielleicht auch früher etwas gegeben, was sie gebraucht haben. Aber manchmal trennen sich auch die Wege, weil man sich persönlich unterschiedlich schnell entwickelt oder reflektiert ist.

Alles Gute!

Verfasst am: 01.08.2022, 22:06
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 01.08.2022, 14:35
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 31.07.2022, 17:58
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 31.07.2022, 12:25
°Eva°
°Eva°
Dabei seit: 29. 05. 2021
Rauchfrei seit: 677 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Hi Senifor,

Dein Name kommt mir bekannt vor. Wir sind uns bestimmt bei einem meiner letzten Versuche schon im Zug begegnet, oder?
Zur Wahl steht der Junizug 2020 und ich meine dann nochmal im Frühjahr / Sommer 2021.

Sehr sehr cool, dass Du es nochmal anpackst!

Ich kann verstehen, dass der Balkon für Dich ein Problem ist. Ich habe auch viele bekannte Situationen als Raucher dann als Mangel wahrgenommen, wenn ich dort ohne Zigarette war.
Vielleicht hilft tatsächlich umgestalten oder zu einer Tageszeit rauszugehen, die sonst nicht üblich gewesen ist?

Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen für Deinen weiteren Weg.
Immer schön Stunde für Stunde und Tag für Tag!
Liebe Grüße,
Eva

Verfasst am: 31.07.2022, 11:57
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 31.07.2022, 09:59
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2241 Tagen
Beiträge: 2711 Beiträge

Moin,
das Gefühl, dass etwas fehlt, bleibt gewöhnlich recht lange erhalten. Nicht auf den Balkon zu gehen wäre eine doofe Idee. Ein klein wenig könnte helfen den Balkon etwas umgestalten - soweit das möglich wäre. Aber ich habe den Eindruck, dass du insgesamt recht entspannt bist und das Gefühl ertragen kannst.
Schönen Sonntag und weiter guten Erfolg wünsche ich dir

Verfasst am: 31.07.2022, 09:51
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin