Im Dezember 2023 der Start: Deine rauchfreie Lebensart

Verfasst am: 16.01.2024, 07:35
skyline_girl
skyline_girl
Dabei seit: 17. 12. 2023
Rauchfrei seit: 127 Tagen
Beiträge: 39 Beiträge

Schnapszahlenalarm für Dippo! Herzlichen Glückwunsch, liebe Anja


Und natürlich auch für ak1812
30 volle Tage rauchfrei - wow


@kasi78 Mir geht’s ähnlich, ich habe zwar keine wirklichen Schmachter, dafür mal wieder Schlafstörungen und SEHR viele Gedanken an meine Sucht.

Aber gut, 35 Jahre sind eben auch eine lange Zeit, das braucht halt ein bisschen - ich bin zuversichtlich, dass es besser wird.

Rauchen ist ja keine Option, so als Nichtmehrraucher

Liebe Grüße
Bea

Verfasst am: 15.01.2024, 17:44
Dippo
Dippo
Dabei seit: 27. 11. 2023
Rauchfrei seit: 126 Tagen
Beiträge: 19 Beiträge

Hallo zusammen,

Auch von mir herzlichen Glückwunsch an Micha und Mone zu 40 Tagen rauchfrei

Auch dir skyline herzlichen Glückwunsch zur Schnapszahl 33

Verfasst am: 15.01.2024, 16:12
Pipsi75
Pipsi75
Dabei seit: 06. 12. 2023
Rauchfrei seit: 152 Tagen
Beiträge: 71 Beiträge

Und liebe Skylines,
Schnapszahlalarm.
Herzlichen Glückwunsch

Verfasst am: 15.01.2024, 15:59
Pipsi75
Pipsi75
Dabei seit: 06. 12. 2023
Rauchfrei seit: 152 Tagen
Beiträge: 71 Beiträge

Liebe Micha, liebe Mone,

Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch zu 40 rauchfreien Tagen

Und liebe Micha, ich habe mich immer sehr über deine Lieben und aufbauenden Worte gefreut und mich sehr wertgeschätzt gefühlt, da du um meine Situation weißt und diese mit Bedacht behandelt hast

Verfasst am: 15.01.2024, 13:35
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 247 Tagen
Beiträge: 2843 Beiträge

40 Tage

Mone und Micha
Das ist ein guter Start.
Herzliche Glückwünsche dafür.
Gönnt euch was richtig gutes.
Streichelt eure Seele.
Und weiter gilt:
Heute wird nicht geraucht.

Liebe Grüße Klaus

Verfasst am: 15.01.2024, 10:57
Kasi78
Kasi78
Dabei seit: 18. 12. 2023
Rauchfrei seit: 131 Tagen
Beiträge: 12 Beiträge

Hallohallo,

ich bin auch noch da und melde mich hier, als immernoch rauchfrei im neuen Jahr zurück und wünsche euch allen natürlich, wenn auch verspätet, ein frohes, neues, Jahr.

Ich habe gerade mal die letzten Beiträge durchstöbert und habe festgestellt, dass es hier heiß her ging. Ich hoffe, es hat sich wieder beruhigt.
Wie ist es euch sonst ergangen?
Mich ärgert der Niko in den letzten Tagen leider wieder vermehrt.
Weshalb, habe ich noch nicht herausgefunden, aber es ärgert mich tatsächlich sehr.

Ich lasse mich aber nicht hinreißen und hoffe, das ich stark bleibe. Es gibt so sehr viel, das ich am Nichtrauchen genieße...komisch, das Niko immer wieder auftaucht, obwohl so klar ist, wie gern man Nichtraucher ist.

Verfasst am: 15.01.2024, 10:35
skyline_girl
skyline_girl
Dabei seit: 17. 12. 2023
Rauchfrei seit: 127 Tagen
Beiträge: 39 Beiträge

Liebe Mone und Micha,

ich feiere euch beide für 40 Tage rauchfrei und hoffe, ihr tut das auch.



Riecht ihr die Keksdose schon?

Liebe Grüße
Bea

Verfasst am: 15.01.2024, 09:22
ak1812
ak1812
Dabei seit: 22. 12. 2023
Rauchfrei seit: 123 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Liebe Micha und alle anderen,

ich bin verwundert über die Reaktionen zu Meinem Austausch mit Micha über meinen Benutzernamen. Wohl nichts, was so schlimm ist. Zumindest fühle und fühlte ich mich in keinster Weise angegriffen. Dies wollte ich mit euch allen teilen.

Alles Gute, Micha und entscheidend ist, wir schaffen das mit dem Nicht-Rauchen!

Vielen Dank auch für die Gratulationen zu den 4 Wochen!

Schöne Grüße,
Ak

Zitiert von:
An die lieben Mitglieder des Dezemberzuges 2023
und genau so meine ich das!


Heute Morgen möchte ich meine letzten Zeilen an euch richten, denn ich habe eine Entscheidung gefällt:
Für mich ist es „Time to say good bye!“

Weshalb?

Dieses Wochenende haben mir innerhalb von etwas mehr als 24 Stunden mehrere mir vollkommen fremde Menschen (= niemals Kontakt, hier oder sonst wo), URTEILENDE Nachrichten geschickt.

Diese Nachrichten waren leider in einer nicht wertschätzend Art verfasst und betrafen – neben meiner Kommunikation mit AK und meinem privaten Tagebuch - sogar meinen Umgang mit anderen hier.

Nun, wer mich aus diesem Zug hier kennt – ich bin seit 6. Dezember 2023, Seite 53 des Zuges dabei – weiß, dass ich mir viel Mühe gebe, wertschätzend und unterstützend zu kommunizieren. Das kommt einerseits daher, weil ich Mensch achte – egal (!) wer sie sind.

Andererseits kommt es aber auch daher, weil ich weiß, dass schriftliche Kommunikation selbst zwischen Menschen, die sich persönlich kennen, sehr missverständlich und sehr verletzend sein kann, weil das – was unsere menschliche Kommunikation ausmacht – fehlt: Mimik und Stimme.

Unter anderem weisen deshalb die Forumsregeln hier auf wertschätzende Kommunikation hin!

Wie ihr bin/war ich hier, um mit dem Rauchen aufzuhören!

„I did/do it my way!“ – so wie ihr es auch tut und das ist auch in Ordnung so, solange niemand verletzt wird.

Ich habe niemanden verletzt, zumindest wurde mir das niemals mitgeteilt. Stattdessen wurde ich – wie man den 60 Seiten dieses Zuges hier entnehmen kann (seit Seite 53 bin ich dabei) - für meine „Art“ oft geschätzt.

Wie sieht das mit mir aus? Ich wurde wie oben erwähnt mehrfach „belehrt“ bis „verletzt“!

Die Inhalte der privaten Nachricht bleiben privat … sie waren nicht schön und waren samt und sonders so nicht gerechtfertigt. Dennoch habe ich dort freundlich reagiert …
Meinen Umgang mit einer anderen Person, der – wie mir gesagt wurde - „mir so nicht zustände“, habe ich daraufhin mit der betroffenen Person geklärt. Diese hat mir sehr wertschätzend und reflektiert geantwortet. Und hat sich mehr als gewundert, dass jemand auf die Art auf mich zu kommt.

Die Erklärung ist ganz einfach – dieser Jemand hatte keinen Einblick in die Beziehung, die zwischen mir und dieser Person besteht. Aus drei bis vier kurzen Zeilen entstand diese Nachricht an mich. Die seitenlangen anderen Texte zwischen uns, wurden übersehen, ignoriert, waren unbekannt …?

Jetzt – öffentlich im Dezemberzug 23 – bezieht sich jemand anderer (der wie mir zwischenzeitlich klar ist, eng mit dem Privatnachrichtenschreiber verbandelt ist) auf meine Nachricht an AK und lacht mich u.a. anderem für ein Gefühl aus. Für mein Gefühl beim Buchstabenkürzel A.K..

Wer öffentlich schreibt, bekommt öffentlich eine Antwort. Nun, die Geschichte des zehnjährigen Mädchen, das mit seiner Schwester im VW-Bus saß, der „gestürmt wurde“, weil man dachte, meine Schwester sei eine Terroristin, ist wahr. Ich war dieses zehnjährige Mädchen.

Und dann lese ich um 22 Uhr die Zeilen, dass hier irgendjemand nicht mehr gern ließt, weil man mehr positives lesen möchte … und irgendwer (Wer?) das Forum missbraucht.

Soll ich mich da jetzt angesprochen fühlen?

Leute, puuuuh … ich habe wirklich viel Verständnis für „Entgleisungen aller Art“, doch das wird mir einfach zu viel.

Dennoch will ich nicht wortlos gehen – für die Zukunft dieser Plattform:

Bitte überlegt ganz genau, bevor ihr schreibt, was ihr anderen Leuten da antut, wie ihr sie beschäftigt mit Gedanken, Antworten etc. und v.a. auch Verletzung.
Besonders gilt das, wenn ihr wie wild zwischen den Zügen und Feeds hin- und her springt. Das gelingt nur, wenn ihr sehr wertschätzend in eurer Kommunikation seid.

Und ich möchte aufrichtig „Danke“ sagen für die Unterstützung derer, die mir auf meinem Weg zur Abstinenz wohl gesonnen waren. Ich werde es nicht zuletzt dadurch schaffen, abstinent zu bleiben. Ihr seid großartig!

Euch weiterhin viel Erfolg beim Rauchstopp und von Herzen – Alles gut!
Die Micha

PS: Ich werde meinen Account nicht gleich löschen, ich muss noch ein paar Kleinigkeiten hier klären, doch bis spätestens Mittwoch-Abend bin ich weg.

Verfasst am: 15.01.2024, 08:52
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 14.01.2024, 22:37
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin