Heute ist es soweit!

Verfasst am: 01.03.2018, 21:33
d_b
d_b
Dabei seit: 15. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1862 Tagen
Beiträge: 187 Beiträge

Liebe Stefanie,
vielen Dank für deinen netten Besuch!
Ich wünsche dir ganz viel Kraft morgen bzw Heute!
Glaub' an dich und bleibe stur!

LG!

Verfasst am: 01.03.2018, 20:56
Klicker
Klicker
Dabei seit: 05. 11. 2017
Rauchfrei seit: 1819 Tagen
Beiträge: 1849 Beiträge

Liebe Stefanie,

ich denke immer wieder darüber nach, was Menschen dazu bringt anderen Menschen keine Achtung zu schenken - so wie scheinbar auch die Nachtschwester die Dir und Deinem Vorhaben gegenüber keinerlei Respekt zeigt. In meiner Wahrnehmung haben diese Menschen eigene Probleme und benötigen ein Ventil um den Druck abzulassen. Und dies äussert sich dann in solchen Übergriffen. Denn nichts anderes ist es, wenn jemand ein solches Urteil über jemanden fällt wie es die Nachtschwester Dir gegenüber getan hat. Wenn aber jemand gerade aufgewacht ist und so wie Du liebe Stefanie, Verantwortung für sich selbst übernimmt ist es manchmal für andere eine Bedrohung. Es hat gar nichts mit Dir zu tun. Sondern es ist eher nur ein Ausdruck von Angst vor Veränderung bei dem anderen.
Hach, ich philosphiere hier so rum und will eigentlich sagen:
Liebe Stefanie, ich glaube an dich und ich weiss du wirst Deinen Weg gehen und Du wirst es schaffen. Du bist schon mitten drin und ich wünsche Dir einen tollen und stressfreien Neustart in die Rauchfreiheit. Eine erste Kostprobe konntest Du ja schon genießen. Das war nur die Vorspeise. Aber jetzt kommt das Festmahl.

Alles Liebe

Klicker

Verfasst am: 01.03.2018, 14:31
Asbachgirl
Asbachgirl
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1802 Tagen
Beiträge: 3761 Beiträge

Liebe Uli!
Vielen Dank für deine lieben Worte und dass du meinst, dass ich den nötigen Biss zum aufhören habe. Naja, heute morgen bin ich aufgewacht und hatte plötzlich Zweifel, ob ich es schaffe... Aber dann habe ich meine letzten vier Zigaretten geraucht, die letzte um halb zwölf und dann war ich auch schon wieder zuversichtlich und motiviert. Ich bin zwar wieder süchtig geworden, aber ich glaube, nicht so stark wie vor meinem letzten Rauchstopp. Vielleicht wird es diesmal leichter. Obwohl es ja schon beim letzten Mal nicht so schwierig war, nur leider bin ich trotzdem am Montag rückfällig geworden. Jetzt bin ich schon drei Stunden rauchfrei. Aber ich zähle erst ab morgen.
Ich denke, die Nachtschwester hat von Anfang an nicht wirklich an mich geglaubt. Jetzt fühlt sie sich bestätigt. Aber wir werden ja sehen.
Hoffe, das klappt noch mit dem Zähler...
Ja, bald bin ich im warmen Wasser... Glaube auch, dass das meiner Seele und meinem Körper gut tun wird.

Dir auch ein schönes Wochenende!
Viele liebe Grüße Stefanie

Liebe Panini!
Auch dir danke ich für die positive Tschakka-Energie, die du mir wünschst! Die kann ich gebrauchen, trotz meiner Zuversicht!

Ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße Stefanie

Verfasst am: 01.03.2018, 10:45
Asbachgirl
Asbachgirl
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1802 Tagen
Beiträge: 3761 Beiträge

Dummer Zähler... Er hat tatsächlich "Heute" angezeigt, obwohl ich den 2.3. angegeben hatte... Jetzt habe ich den 3.3. eingegeben, damit es stimmt! Trotzdem doof!

Verfasst am: 28.02.2018, 19:04
Sonnenschein66
Sonnenschein66
Dabei seit: 18. 03. 2017
Rauchfrei seit: 2153 Tagen
Beiträge: 1945 Beiträge

Hallo Stefanie,

wir hatten noch nicht das Vergnügen: hallo ich bin Claudia und habe es bis jetzt durchgehalten nicht zu rauchen.
Jeder sollte selber beurteilen was für einem gut ist oder nicht. Wenn es dir gut tut hier viel Zeit zu verbringen, dann ist doch alles in Ordnung. Und bei jedem ist es anders wenn er aufhört zu rauchen. Der eine schmeißt die
Kippen weg und verschwendet nie wieder einen Gedanken daran (beneidenswert), der anderer setzt sich haargenau mit der Theorie auseinander und andere machen extrem viel Sport usw.
jeder kann es schaffen, ich glaube ganz stark daran. Vor über einem Jahr dachte ich nie im Leben komme ich davon weg, es geht.
Ich wünsche dir viel Kraft und Sturheit und lasse dich von anderen nicht durcheinander bringen.
Liebe Grüße
Claudia

Verfasst am: 28.02.2018, 13:16
Melanie79
Melanie79
Dabei seit: 09. 02. 2018
Rauchfrei seit: 1810 Tagen
Beiträge: 78 Beiträge

Hey Stefanie,

Lass die blöde.. mal einfach reden, was du schaffst und was nicht, das weißt nur du.

Wenn dir das Forum hier so viel hilft, dann sei auch weiterhin so viel wie du möchtest hier unterwegs. Das ist ja bei jedem unterschiedlich wie sehr etwas hilft oder nicht.

Lass dich nicht unterkriegen, ich drücke dir fest die Daumen für Freitag.

Liebe Grüße

Melanie

Verfasst am: 28.02.2018, 13:05
Asbachgirl
Asbachgirl
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1802 Tagen
Beiträge: 3761 Beiträge

Die Nachtschwester war grad zufällig mittags da... Sie war enttäuscht von mir, dass ich wieder mit dem Rauchen angefangen habe... "Warum fängt man Montags wieder an und hört Freitags wieder auf?" hat sie gefragt. Und: "Sie schaffen das nicht. Sie schaffen das definitiv nicht!" Ich will es aber schaffen!!! Definitiv! Ich bin motiviert!
LG Stefanie

Verfasst am: 28.02.2018, 11:24
Asbachgirl
Asbachgirl
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1802 Tagen
Beiträge: 3761 Beiträge

Lieber Klicker!
Danke für deine ehrlichen Worte... Ja, vielleicht beschäftige ich mich ein bisschen zu sehr mit dem Thema. Muss mal drüber nachdenken. Vielleicht schreibe und lese ich auch ein bisschen weniger hier, wobei ich sagen muss, dass das Forum gerade in der Anfangsphase des Rauchstopps eine gute Hilfe und eine willkommene Ablenkung war. Hier sind alle so nett und machen einem Mut. Ganz im Gegenteil zu der Gruppe bei Facebook. Da werde ich jetzt nichts mehr schreiben. Ich versuche, mich nicht unter Druck zu setzen..., aber ich glaube, ich bin schon bereit für den erneuten Rauchstopp. Ja, ich drücke dir ganz fest die Daumen für deinen ersten Tag im Betrieb!

Ganz liebe Grüße Stefanie

Verfasst am: 28.02.2018, 06:07
Klicker
Klicker
Dabei seit: 05. 11. 2017
Rauchfrei seit: 1819 Tagen
Beiträge: 1849 Beiträge

Guten Morgen liebe Stefanie,

nur ganz schnell: ich glaube, da hat dein Chatkumpel nicht ganz unrecht. Es hängt aber auch davon ab, wie viel Zeit Du dich außerhalb des Themas "Nichtmehrrauchen" auch noch mit anderen Dingen beschäftigt. Damit meine ich aktive Beschäftigung. Das Leben an sich sollte die Hauptrolle spielen. Das Nichtmehrrauchen sollte "nur" ein wichtiges Projekt in Deinem Leben spielen. Beobachte Dich dabei was dir gut tut und es er-Lebe es.
Du sagst das Forum helfe dir und du fragst ob es uns nicht auch so gehe. Ja, ich kann für mich sagen das es mir sehr geholfen hat und immer noch hilft. Für mich ist es ein lebendes Tagebuch und ich schätze diesen achtsamen Umgang untereinander hier im Forum sehr. Du schriebst in einem früheren Post von einer Facebook-Gruppe die Dich fertig gemacht hat, Wegen deines Ausrutscher. So etwas würde ich an deiner stelle meiden. Und vielleicht auch darüber nachdenken ob du dich nicht all zu sehr unter Druck setzt. Du machst dir damir Stress und das liebt dein innerer Kumpel und findet besseren Zugang zu dir um dich zum rauchen zu verführen.
So, ich muss los. Mein erster Tag im Betrieb. Drück mir die Daumen.

Alles Liebe,

Klicker

Verfasst am: 27.02.2018, 22:45
Asbachgirl
Asbachgirl
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1802 Tagen
Beiträge: 3761 Beiträge

Hallo ihr Lieben!
Gerade hat mich ein Chatkumpel kritisiert... Er meinte, ich beschäftige mich zu viel mit dem Thema Rauchen bzw. Nichtrauchen. Er meint, man solle einfach aufhören und nicht mehr darüber nachdenken. Sonst bleibe man "Raucher im Geiste". Er findet auch das mit dem Forum nicht gut und dass ich mich hier so viel mit dem Nichtrauchen auseinandersetze... Aber mir hilft es! Und euch doch auch! Was denkt ihr dazu?
Jetzt werde ich noch bisschen in "Endlich Nichtraucher" lesen, damit ich bis Donnerstag damit fertig werde...
Gute Nacht!
Liebe Grüße Stefanie