Habe endlich aufgehört und hoffe ich schaffe es

Verfasst am: 17.01.2016, 17:46
Simi48
Simi48
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2016
Rauchfrei seit: 3020 Tagen
Beiträge: 235 Beiträge

Hallo Malaya,

Diese Fressanfälle sind furchtbar nicht wahr? Aber im Moment habe ich so gar keine Lust auf Möhren etc.
Na ja, besser als rauchen

Verfasst am: 17.01.2016, 17:43
Simi48
Simi48
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2016
Rauchfrei seit: 3020 Tagen
Beiträge: 235 Beiträge

Hallo Guido,

danke fürs Willkommen heißen. Du hast ja schon einige Tage mehr geschafft. Kannst Stolz auf dich sein.
In meinem Umfeld kann sich keiner vorstellen was das heißt.
Gerne watschel ich mit euch weiter
Lg Simone

Verfasst am: 17.01.2016, 17:25
Malaya
Malaya
Dabei seit: 09. 01. 2016
Rauchfrei seit: 3022 Tagen
Beiträge: 12 Beiträge

Hallo Simi!
Das mit den Freßanfällen kenn ich auch

Verfasst am: 17.01.2016, 17:10
Simi48
Simi48
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2016
Rauchfrei seit: 3020 Tagen
Beiträge: 235 Beiträge

Schönen guten Abend an alle.
Ich heiße Simone, bin 47 Jahre alt und habe nach fast 32 Jahren als Raucherin spontan letzten Montag aufgehört. Von täglich 25 Zigaretten auf Null. Überlegt aufzuhören habe ich seit einer Notfallmässigen OP letztes Jahr im April, aber ging von der Prognose ja gerade noch mal gut, also Rauchen aufhören vergessen. Nächste OP im Oktober, Prognose gerade noch gut, also wieder vergessen, dass ich eigentlich nicht mehr Rauchen will. Leider einen Anruf bekommen, dass der Befund doch nicht gut ist, nächste OP nächste Woche und da hat es wohl Klick gemacht.
Im Moment habe ich relativ wenig Probleme mit dem
Ich habe zwar Schmachtanfälle, habe es mir aber schlimmer vorgestellt. Nur Fressanfälle habe ich leider.
Mitlesen bei euch tue ich schon länger und hoffe dass ich mit eurer Unterstützung auch durchhalte.

Lg Simone