Erschreckende Augenöffnung

Verfasst am: 28.07.2020, 09:55
BD
BD
Dabei seit: 27. 03. 2020
Rauchfrei seit: 1157 Tagen
Beiträge: 180 Beiträge

Hallo Lisa,
Ablenkung ist das A und O
Da wird noch die eine oder andere Attacke um die Ecke kommenen:
Hol dir die Fish.......Friends, die helfen wirklich

Verfasst am: 28.07.2020, 09:38
LieselottePulver
LieselottePulver
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1309 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Ich bin schon bei Tag 3...die Zeit vergeht sehr schnell. Wobei mir die ersten beiden Tage ewig lang vorkamen. Heute ist dieser innere Druck weg...aber mir fehlt trotzdem meine kleine "Pause"...dennoch bin ich sehr froh durchzuhalten!!

Verfasst am: 28.07.2020, 07:28
anhau2380
anhau2380
Dabei seit: 19. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1314 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

[quote="LieselottePulver"]
Also die Schmachtattacken sind manchmal sehr fies...und diese Leere erst...man kommt sich vor, als ob man sich selbst bestraft, obwohl es ja was gutes ist nicht mehr zu rauchen.
[/quote]

Treffend beschrieben, so empfand ich das anfangs auch. Lese hier dann auch gern im Forum und werde mir bewusst, dass viele andere durch ähnliche Täler gehen, das macht Mut.

[quote="LieselottePulver"]
Es war heute ein sehr abwechslungsreicher Tag...mal besser mal schlechter...morgen will ich wieder joggen gehen
[/quote]

Sport frei! Werde ich mir auch vornehmen.

Verfasst am: 27.07.2020, 20:55
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1514 Tagen
Beiträge: 2618 Beiträge

Liebe Lieselotte,

diese Leere, die Du beschreibst, kann man gut mit Aufgaben füllen - putzen, staubsaugen, Bügeln, Rasen mähen, ausmisten, noch mehr arbeiten usw., usf.

Hast Du Dir dieses Aufgabenglas erstellt?

Ich habe die ersten Tage sehr, sehr viel geschlafen, um den Schmachtattacken zu entkommen - wenn man/frau denn schlafen kann
Toll geschafft bislang - unbedingt dran bleiben
LG Petra

Verfasst am: 27.07.2020, 20:39
LieselottePulver
LieselottePulver
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1309 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Also die Schmachtattacken sind manchmal sehr fies...und diese Leere erst...man kommt sich vor, als ob man sich selbst bestraft, obwohl es ja was gutes ist nicht mehr zu rauchen. Echt krass wie einen die Sucht im Griff haben kann. Und da dachte ich immer, dass es für mich gar nicht mehr so schlimm ist, weil ich ja bloß noch ca. 4 Stück am Tag geraucht habe...naja ich hab nun schon 2 Tage rauchfrei hinter mir und hoffe da kommen noch viele weitere mit frischer Luft

Es war heute ein sehr abwechslungsreicher Tag...mal besser mal schlechter...morgen will ich wieder joggen gehen

Verfasst am: 27.07.2020, 19:28
anhau2380
anhau2380
Dabei seit: 19. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1314 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

Hallo Lieselotte,

Glückwunsch zu Tag 2..wie hast du ihn erlebt?

Verfasst am: 27.07.2020, 16:58
ines_85
ines_85
Dabei seit: 20. 08. 2019
Rauchfrei seit: 2128 Tagen
Beiträge: 198 Beiträge

Liebe Lieselotte,

ja, vor allem die ersten Tage können fies sein und man hat oft, dass Gefühl, dass das Verlangen und diese inneren Diskussionen mit sich selbst nie enden wollen.
Da hilft es, beschäftigt zu bleiben, mit dem Joggen anfangen ist auf jeden Fall eine gute Sache, so habe ich damals auch einige Schmachtanfälle überbrückt.

Das Schöne ist doch, wenn du jetzt aufhörst, musst du dich in Zukunft nicht mehr mit dieser permanenten Angst herumschlagen. Ja, du hast erschreckend früh mit dem Rauchen angefangen, aber du bist auch noch recht jung, so dass der Körper noch besser in der Lage ist, sich wieder zu erholen.

Ich würde dich auch ermutigen, zum Arzt zu gehen und deine Beschwerden abklären zu lassen. Vielleicht fällt es dir ja auch jetzt leichter, wo du bereits aufgehört hast?

Eine gute Woche wünsch ich dir,
Ines

Verfasst am: 27.07.2020, 14:57
LieselottePulver
LieselottePulver
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1309 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

@Claudi wo ich deinen Satz mit dem erschreckend lese, wird mir nochmal richtig bewusst wie schlimm das eigentlich ist...umso mehr bin ich froh in einer Stunde die 48 Stunden geknackt zu haben

Verfasst am: 27.07.2020, 14:35
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1349 Beiträge

Liebe LiselottePulver,

wir haben Deinen Thread verschoben. Viel Erfolg bei Deinem Rauchstopp wünscht
das rauchfrei-Team

Verfasst am: 27.07.2020, 09:53
LieselottePulver
LieselottePulver
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1309 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Mit der Angst zu leben ist echt nicht schön. Aber ihr habt Recht, ein Arztbesuch wird unumgänglich sein um endlich Ruhe zu finden.

Vielen Dank für die herzlichen Worte!
16 Uhr hab ich dann schon 48 Stunden geschafft!! Woow das hätte ich nie gedacht!!

Sagt mal wie lange haben eure Schmachtattacken angehalten? Hatte heute früh das Gefühl, dass es nie vorbeigeht