COPD - das Rauchen muss ein Ende haben!

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
BieneMaya_82
BieneMaya_82
Dabei seit: 07. 05. 2009
Rauchfrei seit: 5464 Tagen
Beiträge: 1011 Beiträge

Guten morgen Chis,

mal auch auf schnell mal dur dein Zimmerchen gesaust!

Also mein Arbeits-Stress ist nach wie vor recht hoch und nu kommt auch der Umzug noch dazu!! Ne ne ne an was man da alles so denken muss... Aber ich bekomme das schon irgendwie hin!!

Du wer war noch gleich der ????
Ich kenne den nicht! *wild mit Kopf schüttel*

Nein mal im ernst! Trotz meines ganzen Stresses habe ich echt ruhe vor dem! Außerdem was würde es ändern wenn ich wieder rauchen würd?? NIX!! Aber auch so gar nix! Stress wär nur noch größer weil man ständig wieder Sucht befriedigen müsste!! Nö nö nicht mit mir!!

Am Sonntag hab ich mich noch in der DKMS-Datei regestrieren lassen!! Ja ja vielleicht kann ich mal so einen Menschen retten!

So ich hoffe mal diese extrem tiefen Werte draußen machen dir nicht zu sehr zu schffen!?
ICh wünsche Dir eine tolle Woche und bis denn dann!!!

Glg die jetzt wieder schwer arbeitende Biene

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petlupa
petlupa
Dabei seit: 22. 04. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2766 Beiträge

Ups... ...ja, da ist irgendwas schief gelaufen. Natürlich sollte das "dauert eine Erkältung bei dir immer so lange wegen..." heißen!
Leider sind die Bauarbeiten in unseren neuen "Arbeitsreich" noch länger nicht abgeschlossen und was das für die Nerven bedeutet, weißt du ja offenbar! :mad:
Was soll es, noch ist Sonntag und noch scheint die Sonne, gehe nun auch gleich raus.
So long, Lupinchen

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
hermine
hermine
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2493 Beiträge

Hallo, lieber Chris,

das freut mich aber, dass Deine Erkältung allmählich nachlässt und vor allem Deine Beine in Ordnung kommen! Mann soll viel öfter auf Frau hören - dann klappt das auch!

Gestern war ich in der Philharmonie in Köln und habe ein unglaubliches Jazzkonzert mit Thomas Quasthoff (der ja eigentlich für Liederabende, Oratorien bekannt ist und in allen Opernhäusern der Welt singt) ja, man kann sagen "erlebt". Gegen 24.00 war ich daheim, hatte noch ca. 10 Minuten Fußweg, als es zu Schneien anfing und als ich zu Hause ankam, lag wieder so dick Schnee, dass ich heute morgen wieder räumen musste! - Bedauerst Du mich mal???

Das Schöne ist nur, dass man ganz genau weiss, dass es irgendwann einmal aufhören muss.

Freue mich, endlich mal wieder von Dir gehört zu haben und schicke Dir weiterhin Genesungswünsche und Grüsschen an Dich und Frau Chris

Hermine

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
hermine
hermine
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2493 Beiträge

Guten Abend, lieber Chris,

ich hoffe, es geht Dir besser?

Jedenfalls wünsche ich Dir, daß bald die Nase nicht mehr läuft, der Kopf frei ist und Deine Beine ohne Wasser.....

Es liegt hier zwar noch immer viel Schnee, mußte heute morgen auch wieder räumen aber::: Heute schien die Sonne!!

Nochmal alles Gute und baldige Besserung
LG. Hermine

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

Hallo Chris.
Zwei Wochen gibst du mir also noch um endlich das Frühlingserwachen einzuläuten?Da muss ich mir aber so langsam mal was einfallen lassen.Hier melden die uns noch mehr Winter.Ich kriege so langsam Winterdepressionen.Und gestern musste ich feststellen das es nicht einfach ist Karneval ohne Zigaretten.Das war echt hart.Das schlimmste ist aber es kommen noch zwei Feiern.Aber da muss ich durch.
Und mach du schön langsam mit deiner Todo-liste.
Glkg Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
MeikyBHV
MeikyBHV
Dabei seit: 19. 05. 2009
Rauchfrei seit: 2075 Tagen
Beiträge: 258 Beiträge

hi chris,

naja meine probs kennst du ja- zu nweniguft.
Es wurde leider in den letzten wochen sehr viel schechter- war auch ein paar tage im krankenhaus.

Hab jetzt kombipräparate bekommen und kortisontabletten.

bin zeitweise nur noch am hecheln gwesen. aber es wird wieder besser.
Morgen noch mal belastungstests und dann will der doc mal gucken warum das immer schlechter wird. normalerweise sollte es das ja nicht.

schaun wa mal.
den gang hab ich schon runtergeschaltet ... vielleicht doch zu spät ...

erkältung hab ich auch gerade durch - hat sicherlich dazu beigetragen.

wie auch immer - nun heißt es erst mal positiv denken und weitermachen.

Auch dir alles gute.
Büsch die tage

LG vom Meiky

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petlupa
petlupa
Dabei seit: 22. 04. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2766 Beiträge

Morning Chris,

höre mir bloß mit diesem Wetter auf, das ist dieses Jahr doch einen einmalige Katastrophe! Schnee, Eis und Kälte ohne Ende. Wir alle warten auf den März und werden dann hoffentlich nicht bitterlich entäuscht....
Hier sind die Gehwege millerweile kaum noch passierbar, hat alles Eispistencharakter und niemand kümmert sich wirklich darum, stand auch gestern ein langer Artikel in der Zeitung. Das ist für die Fussgänger, vor allem für die alten Menschen, ganz entsetzlich!
Ich "in meiner Funktion" als Jogger bin auch begeistert!
Machen wir das Beste draus, viele liebe Grüße in den Süden,
Lupinchen

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
hermine
hermine
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2493 Beiträge

Alles ok. bei Dir?????

Bist Du eingeschneit? - Hoffe, das Wetter macht Dir nicht allzuviel zu schaffen?

LG. Hermine

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
eifelfee
eifelfee
Dabei seit: 10. 01. 2008
Rauchfrei seit: 4351 Tagen
Beiträge: 3504 Beiträge

Hallo Chris,

wir haben uns ja schon lange nicht mehr gelesen!!War immer nur mal sporadisch hier unterwegs,aber jetzt hab ich gedacht geistere ich hier mal rum!!!
Mir geht es soweit ganz gut!!Nur ar...kalt ist es hier!!!
Also wenn bei euch auch so einWetter ist(neblig trüb kalt feucht)ist das für dich bestimmt nicht angenehm?!
Das weiss ichja noch aus der Zeit mit meinem Dad!!
Wünsche dir mal das du das gut hinter dich bringst und durch das NMR besser ,als mit dem Stinke- Stäbchen!!
Was macht die Todo-Liste??Bald alles abgearbeitet??

GLKG aus der seit gestern Abend kalten Eifel die Fee

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petlupa
petlupa
Dabei seit: 22. 04. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2766 Beiträge

Hallo Chris,

naja, dafür kann man eine Katze auch nicht so "einfach mal mitnehmen", richtig? In Sachen eigene Mobilität ist beides nicht einfach. Bei Katzen muss man immer jemanden finden, der in die Wohnung kommt und sich kümmert (was nicht immer einfach ist, erst Recht nicht in der Großstadt und mangels netter Nachbarn). Bei Hunden muss man die Mitnahme organisieren, was teilweise auch schwierig ist. Nicht überall sind Hunde willkommen und längere Reisen gehen ohnehin nicht. Da heißt es dann, den Hund abgeben.
Alles blöd.

Wir befinden uns hier (leider) gerade in der Endphase. Unser Hund ist sehr alt und die Lebenswartung begrenzt. Danach wird sich erstmal kein Tier angeschafft, u.a. wegen der o.G. Problematik.

So, das war nun ein ganzer Roman und dabei wollte ich mich doch kurz halten....
Bis bald und LG, Lupinchen