Bin ich jetzt endlich richtig dran

Verfasst am: 21.10.2019, 11:42
NinchenV
NinchenV
Dabei seit: 29. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 15 Beiträge

Hallo, ich starte heute mein neues Leben als Nichtraucher. Andere Versuche habe schon hinter mir. Diesmal war es irgentwie anders...ungeplanter. Ich bin vor 3 Wochen in den Süden geflogen, noch schön viel Zigaretten im dutyfree Shop eingekauft. ...und nach 3 Tagen merkte ich, dass ich aufhören will . Ich habe mich dann mit dem Thema beschäftigt ( wiedermal) und alle gekauften Zigaretten schön aufgeraucht. Hier kann man ja bei jeder Gelegenheit und überall rauchen. Jetzt sind alle weggeraucht - ich hätte sie natürlich in Müll werfen können oder verschenken - aber das wäre dann doch alles zu spontan gewesen... ein bisschen Zeit um mich innerlich vorzubereiten wollte ich mir schon geben. Noch blieibe ich 1 Woche hier im Urlaub und freue mich auf auf die rauchfreien Stunden/ Tage /Wochen.... Ninchen

Verfasst am: 20.10.2019, 22:54
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 1205 Beiträge

Servus Birgit,
herzlich willkommen in unserer grossen Gemeinschaft.
bist hier bestens aufgehoben.
Wollt dir schon den ganzen Tag schreiben, hatte aber die
Hütte voll, Kirchweih Gans bzw. Ente essen.
Wie ich so gelesen hab, sind bei uns einige
PARALLELEN vorhanden.
Bin 53 Jahre, gleicher Job, und hab mindestens so a
Rauchkarriere hinter mir. Täglich 2 Schachteln durch
gehaut.Niemals probiert aufzuhören. Doch irgendwann
mußte ich erkennen Leben oder an eine der grausamen
Raucherkrankheiten vor die Hunde gehen.
Hab an kalten Entzug hinter mir. Bin noch lang ned
überm Berg.
Doch ich hab das Forum. Mehrmals täglich bin ich
zugegen. Ohne all die netten Menschen hier,
hätte ich es nicht geschafft.
Die vielen Animationen zum Durchhalten, Motivationen
zum weitermachen, ist einfach nur genial.
Wünsche dir auch die nötige Kraft zum Ausstieg.

Du schaffst das. Schritt für Schritt.

Wir werden dich begleiten.
Liebe Grüße Maria
Heute rauchen wir nicht

Verfasst am: 20.10.2019, 12:13
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4192 Tagen
Beiträge: 7736 Beiträge

http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=8459

Hallo Birgit,

wenn du oben auf den Link klickst, kommst du beim Oktober-Zu raus. Er ist unter "Ich habe aufgehört" zu finden. Klasse, dass du schon drei TAge geschafft hast und ich hoffe, du kannst das herrliche Oktober-Wetter draußen genießen.

Daumendrückende Grüße
Andrea

Verfasst am: 20.10.2019, 04:57
Zwergal
Zwergal
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1202 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

[quote="gibnichtauf"]
Hallo Birgit, willkommen hier bei uns.
Wenn du Bedarf hast findet sich hier immer jemand zum Austausch.
Es gibt auch so eine Oktoberausstiegsgrupoe.
Ich kann mit Pflasterentzug vom Rauchen nicht mitreden, habe nach langem Überlegen den kalten
Entzug gewählt und mir gehts jetzt gut. Bin froh so weit zu sein.
Drücke dir feste die Daumen, das klappt schon.
Liebe Grüße Gabi
[/quote]

Hallo wie finde ich die Oktober Gruppe denn
Danke und LG

Verfasst am: 19.10.2019, 22:17
gibnichtauf
gibnichtauf
Dabei seit: 11. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1252 Tagen
Beiträge: 841 Beiträge

Hallo Birgit, willkommen hier bei uns.
Wenn du Bedarf hast findet sich hier immer jemand zum Austausch.
Es gibt auch so eine Oktoberausstiegsgrupoe.
Ich kann mit Pflasterentzug vom Rauchen nicht mitreden, habe nach langem Überlegen den kalten
Entzug gewählt und mir gehts jetzt gut. Bin froh so weit zu sein.
Drücke dir feste die Daumen, das klappt schon.
Liebe Grüße Gabi

Verfasst am: 19.10.2019, 22:02
Zwergal
Zwergal
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1202 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

Danke für die lieben Worte ich weiss das ich erst am Anfang steh hab schon 3x ohne erfolg versucht und da war eben alles anders als jetzt, wahrscheinlich liegt es wirklich diesmal an der inneren Einstellung und das ich jetzt einen menschen an meiner seite hab der absoluter Nichtraucher ist und schon immer war.
Im übrigen sind wir dann Kollegen ich bin auch in der häuslichen Krankenpflege, und ja die Pflaster helfen mir sehr vielleicht ist es jetzt so der richtige weg für mich
Lg

Verfasst am: 19.10.2019, 21:44
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Moin Birgit,

auch von mir noch ein herzliches Willkommen in der Gemeinschaft der Nicht-mehr-RaucherInnen und solcher, die es werden wollen

Ich bin paar Jahre älter als Du, arbeite in einer Häuslichen Krankenpflege und habe wie Du vor zwei Jahren, einem Monat und neunzehn Tagen zack-bum aufgehört....
Hatte am Vorabend noch fünf Zigaretten in der Schachtel, keine weitere zu Hause und mit gedacht - die rauchste jetzt noch und dann hörste auf.... kurz - es war noch eine drin, als die Uhr schon 0.20 zeigte, also flog Schachtel nebst Kippe inne Ecke - und ich habe sie Wochen später entsorgt....

Am zweiten Tag nachmittags hatte ich kurz einen fürchterlichen Schmachtanfall, aber auf dem Weg, mir Zigaretten zu kaufen (glücklicherweise war ich nicht zu Hause gewesen - sonst hätte DIE EINE, die da noch gelegen hat, mich vielleicht "wieder drauf gebracht" ), dachte ich - neeee, jetzt haste schon anderthalb Tage - die schmeißte doch jetzt nich einfach weg.... hab' also umgedreht und das war's - seit dem hat sich rauchen für mich erledigt.

Vorherige Arbeit und infolgedessen Haus verloren, 'ne Wohnung finden und Umzug organisieren, mich in der Pflege (von der ich 0,00 Ahnung hatte) für 'n Appel und 'n Ei verdingen zu müssen, Féten, Alkohol, "Stimmungsschwankungen", Krach in der Familie, Streß auf Arbeit.... alles keine Gründe, wieder zu rauchen - jedenfalls für mich nicht....

Klar - unsere Sucht sucht überall Einfallstore - aber frau muß ja nicht öffnen
Dauernd Schiß zu haben, daß doch noch "was passiert", ist unnütz - achtsam sein und die Versuche der Sucht, Dich wieder in ihre Fänge zu kriegen, auch als solche zu erkennen und ihnen zu widerstehen, ist aber höchst wichtig.... nur, ohne Angst eben - es geht nämlich wirklich....

Über eins mußt Du Dir klar sein/werden - auch, wenn jetzt echt alles easy-peasy läuft - es gibt nur eine Devise:
NIE WIEDER EINEN EINZIGEN ZUG - PUNKT!
Wenn Du dies noch ein wenig verinnerlichen möchtest - hier ein Link zu dem gleichlautenden kostenlosen Buch von Joel Spitzer - kann sicher nicht schaden, es sich trotz der recht komfortablen Situation reinzuziehen, da wir - vergleichbar mit trockenen Alkoholikern - nie wieder Nichtraucher werden (können) - nur nicht-rauchende Nikotinabhängige (klingt hart, ist aber nur die ungeschönte Wahrheit):
http://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf

Alles Gute weiterhin für Dich!

Es grüßt
de Nomade

P.S. Falls Du Fragen hast oder mir antworten möchtest, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickst bei "Die letzten Themen".

Verfasst am: 19.10.2019, 20:41
Zwergal
Zwergal
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1202 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

Ja und ich find es gar nicht schlimm, kein Stress um ziggis und kein Geld das auf der straße landet herrluch

Verfasst am: 19.10.2019, 19:22
Zwergal
Zwergal
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1202 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

Danke für deine nette begruessung und angebotene Hilfe, ich denke auch das da bestimmt noch so einiges auf mich zu kommt oder auch nicht 2teres wäre mir natürlich lieber

Verfasst am: 19.10.2019, 19:01
Zwergal
Zwergal
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1202 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

Dann sitzen wir ja im selben