Ra-Ru-Rick, Barbatrick - und alles ist gut :-)

Verfasst am: 22.11.2014, 15:50
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3671 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Miezhaus, du unterstellst völlig zu Recht. Meine Verdrängungsmaschinerie läuft zwar auf Hochtouren, aber noch weiss ich es ganz genau: Der Weg hierher war ein sehr, sehr schwerer. Tage, Wochen, Monate - lange Zeit war mein Leben immer wieder ein einziger Alptraum. Depression, Tristesse, Verzweiflung, das war heuer im Frühjahr, heuer im Sommer, durchaus auch noch im Herbst, das von der Sucht gesteuerte Programm.

Jeder kleinste (und natürlich auch jeder große) Anlass wurde zu einem Riesendrama aufgeblasen, mit dem Zweck, irgendwann zu sagen: Nein, jetzt ist es tatsächlich zu viel, jetzt darf ich wenigstens rauchen.

Aber ich habe es nicht getan. Ich habe doch ein bisserl was gelernt: Nämlich, dass die wahren Dramen trotz rauchens bleiben. Die aufgeblasenen Dramen verschwinden zwar, dafür ist das Drama des Rauchens wieder da.

Es ist keineswegs so, dass ich jetzt nur einfache Zeiten habe. Im Gegenteil, es schüttelt mich immer wieder recht durch. Aber was mir echt Aufwaind gibt, was mich echt freut: Wenn jetzt etwas negatives passiert, verneble ich es nicht, sondern ich tauche tef rein - und ich tauche durch. Und, sobald es vorbei ist, ist es vorbei. Es geht viel, viel schneller, negatives wieder abzuschütteln, sich aufzurichten und weiterzugehen.

Miezhaus, das haben wir echt gut gemacht. Und natürlich auch all unsere Mitstreiter, der derzeit abwesende Markus z. B., Nadini, die mir immer zwei Tage voraus ist.

Und natürlich Daufi, Claudia, Schäfchen - ihr macht das alles super. Vielen Dank für eure Gratulationen, ich gratuliere auch euch von tiefstem Herzen zu all dem, was ihr geschafft habt.

Und an alle anderen, vor allem wie immer auch an die Neu-Aussteiger: Es ist für jeden anders. Manchmal ist es (anscheinend) ganz einfach - mit der Falle, "dann bin ich eh nicht in Gefahr". Es kann auch schrecklich sein. Und es gibt alle Abstufungen dazwischen.

Es zahlt sich aber in jedem Fall aus. Rauchen ist das Gegenteil zur rosaroten Brille - es macht einen grauschwarzen Schleier über alles.

Das echte Leben ist nicht rosa, aber es ist auch nicht grau. Es ist bunt. Und es zahlt sich aus, all die Buntheit zu erleben. Mit allen Tiefen, mit allen Höhen. In guten wie in schlechten Tagen.

Hugh, Kräuterpfarrer Barbabo hat gesprochen :-)

Verfasst am: 22.11.2014, 17:40
Julia2
Julia2
Dabei seit: 16. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3996 Tagen
Beiträge: 3890 Beiträge

Hallo Barbabo,

Gratuliere zu sagenhaften [color=red]200 Tagen[/color], Glaube mir auch dein Leben wird wieder in geordneten Bahne verlaufen, der Weg ist wie du beschreibst beschwerlich gewesen, aber es wird weiter von Tag zu Tag Ruhiger. Die Trübseligkeit und die Stimmungsschwankungen werden weniger. Auch die Dramen werden mit mehr Gelassenheit genommen. Alles braucht seine Zeit. Auch die Veränderungen, die mit dem Rauchstopp daherkommen.

LG Julia

Verfasst am: 22.11.2014, 20:54
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3624 Tagen
Beiträge: 2814 Beiträge

Hallo Barbabo
[color=blue]Glückwunsch zu 200 Tagen Freiheit ![/color]

weiter alles Gute.
Bleibe bitte Gesund und rauchfrei.
Liebe Grüße aus Essen
Manfred

Verfasst am: 14.12.2014, 21:31
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3653 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Barbabo,

nur schnell auf der Durchreise hier wie versprochen - ich find Deine Schnapszahl heute super. 222 Tage und läuft noch gut? Ich folge Dir unauffällig (einholen kann ich Dich ja nicht). Weiterhin alles Gute für Dich. Liebe Grüße aus dem

Miezhaus

Verfasst am: 18.12.2014, 14:05
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3671 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Im Moment geht es ausser rund nur rund - der übliche Vorweihnachtswahnsinn ;-) In den letzten eineinhalb Wochen hat sich das Thema rauchen erstmals seit langem wieder in meine Träume verirrt: Einmal als Alptraum - "du kannst dich gerne wehren, auf Dauer entkommst du mir soundso nicht". Einmal als "Hoppala, jetzt hab ich tatsächlich verloren und eine geraucht". Allerdings: In Traum Nr. 3 konnte ich der Versuchung erfolgreich widerstehen - wie auch weiterhin im richtigen Leben :-)

Ich glaube, das gehört in den Bereich "Alle Situationen durchstehen ohne" - da wird Weihnachten und Neujahr ncoh ein bisschen eine Herausforderung sein, ich will und werde es aber weiterhin schaffen. Nie wieder zurück in diesen Wahnsinn, das ist mein fester Wille!

Vielen Dank jedenfalls für deine Grüße, liebes Miezhaus. Auch dir alles Gute weiterhin!!!

Verfasst am: 18.12.2014, 15:35
adelelistig
adelelistig
Dabei seit: 12. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3519 Tagen
Beiträge: 624 Beiträge

Ich drück Dir für Dein Jahresendvorhaben alle Daumen!
So ähnlich geht es mir auch:
Ich rase durch den Advent - wenigstens mit kleinen Verschnaufpausen.
und nun kommen sie -
diese ganzen - emotionalen+sentimentalen Feste nun zum ersten Mal seit langem: ohne -

Ganz genau: Nie wieder zurück in die alte krankmachende Spur!

Darauf eine::

Verfasst am: 18.12.2014, 15:53
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3671 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Vielen Dank, Adele! Dir auch alles Gute! :-)

Verfasst am: 31.12.2014, 16:36
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3671 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Danke, liebe Silvia! Auf ein gutes Jahr in Rauchfreiheit :-)

Verfasst am: 08.01.2015, 20:24
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3671 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Vielen Dank, lieber Markus. Und happy new freedom year :-)

Verfasst am: 13.01.2015, 21:14
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3671 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Frau Stein, La Stone, Bianca - immer wieder eine besondere Ehre und Vergnügen, dich tolle und schöne Frau hier in meinem bescheidenen Schlösschen begrüssen zu dürfen. Und wenn dir gefällt, was du hier so siehst - umso besser :-)