Peggy123 Ganz anderer Start

Verfasst am: 23.01.2024, 11:33
Khalam
Khalam
Dabei seit: 28. 12. 2022
Rauchfrei seit: 90 Tagen
Beiträge: 206 Beiträge

Huhu Peggy,

ich war die erste Woche total aggro und gereizt. Es ist normal wenn du dich schlecht fühlst! Aber seh jeden Tag, jede Stunde als Gewinn an.

Es wird besser, versprochen. Die Schmachtanfälle die man hat nerven, lenk dich einfach maximal ab, das Rauchen aufhören und der Kampf gegen ist eine der wichtigsten Entscheidungen deines Lebens.

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir viel Sturheit



Grüße
Ingo

Verfasst am: 23.01.2024, 14:25
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 24.01.2024, 06:27
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1715 Tagen
Beiträge: 1734 Beiträge

Guten Morgen Peggy, die Monate Januar und Februar sind für mich auch die Hölle und das schon seit Jahrzehnte. Ich suche dann immer das positive aus einer wenigen guten Sache. Für mich ist es immer wieder schön zu erkennen, dass es jetzt schon merkbar länger hell ist und das wir es nicht mehr so kalt haben.
Beim Nichtmehrrauchen ist es auch so, nur mit dem Unterschied, dass es überhaupt keine positiven Dinge zu suchen gibt-einige hast du schon erwähnt
Halte durch, du bist auf auf Niko-entzug und das Verlangen ist sehr groß eine zu quarzen und sich weiter zu vergiften. Versuche immer die Nächste nicht zu rauchen und beschäftige dich mit viel schöneren Dingen. Ich wünsche dir viel Kraft und Sturheit
vlG Klaus

Verfasst am: 27.01.2024, 22:07
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 28.01.2024, 17:01
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 28.01.2024, 17:47
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 306 Tagen
Beiträge: 3584 Beiträge

Hi Peggy
Den Entzug verschlafen, bei mir war es ein bisschen so. Ich hatte eine Lebensmittel Vergiftung. Nicht empfehlenswert für alle hier.
Du schreibst, das sich die schlimmsten folgen in dein Unterbewusstsein einbrennen müssen.

Ja vielleicht, aber nicht sonderlich wirksam. Wir reagieren immer auf positive Reize.
Das bedeutet wir müssen uns umprogrammieren.
Wie?
Eigentlich ganz einfach. Wir müssen die Zigaretten durch schöne Dinge ersetzen.
Viele machen das durch essen. Das geht, aber es hat hat natürlich auch Folgen.
Es gibt so viele andere schöne Dinge, die wir tun können.
Das funktioniert ganz gut.
Gruß Klaus

Verfasst am: 28.01.2024, 19:17
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 28.01.2024, 19:35
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 306 Tagen
Beiträge: 3584 Beiträge

Nein, war nicht so gemeint.
Wir haben uns mit Zigaretten und Nikotin
belohnt.
Diese Belohnung gilt es zu ersetzen.
So war das gemeint.

Schau mal hier:
https://challenge.rauchfrei-info.de/

Einen rauchfreien Abend noch.
Gruß Klaus

Verfasst am: 29.01.2024, 18:18
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 29.01.2024, 18:21
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 306 Tagen
Beiträge: 3584 Beiträge

Mir hilft auch jedes Wissen weiter.
Wir entwickeln uns langsam aber sicher zu Experten hier.