Ich will, muss und kann es schaffen ♥️

Verfasst am: 10.06.2023, 19:36
Claudi3101
Claudi3101
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2023
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 59 Beiträge

Hallo an alle !!
Ich hab mich vor ein paar Tagen schon hier angemeldet, heute möchte ich mal schreiben.
Zu mir, ich bin 39 Jahre, mit ca 17 hab ich das erste mal geraucht. Das wurde dann immer regelmäßiger, in 2 Schwangerschaften nicht geraucht, beim ersten Kind schnell wieder angefangen, da kein Stillkind, Kind 2 13 Monate gestillt, dann noch 3 Monate rauchfrei, Party - kannst ja mal eine rauche, wie es weiterging, brauche ich wahrscheinlich nicht zu schreien…. das war vor nicht ganz 10 Jahren.
Vor 4 Jahren habe ich einen Rauchstopp Versuch gestartet, dieser scheiterte leider nach 6 Monaten.

Und jetzt muss Schluss sein, und zwar für immer !

Der letzte rauchstopp war so schrecklich für mich, ich habe lange gelitten, dieses Mal habe ich mir einen Hypnose Termin vereinbart, und hoffe dass mir das etwas hilft.

Mein problem ist, dass ich eine Angststörung habe und jetzt schon seit Tagen auf diesen Termin hinfiebere, mit dem Gedanken, was mache ich nur, wenn es wieder nicht klappt.

Ich hoffe in diesem Forum auf liebe Menschen und guten Austauch ????

Einen schönen Abend
Claudia

Verfasst am: 10.06.2023, 19:40
Jemilili
Jemilili
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 5 Beiträge

Hi Claudia, ich bin akturll im Burnout und habe mit Depressionen zu tun. Vielleicht können wir uns gegenseitig unterstützen? Wann ist der Termin?
LG
Jemilili

Verfasst am: 10.06.2023, 19:52
Claudi3101
Claudi3101
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2023
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 59 Beiträge

Hallo! Am kommenden Dienstag.
Ich würd mich freuen ????
Dir wünsch ich alles Gute, erhol dich gut !!

Verfasst am: 10.06.2023, 19:58
Jemilili
Jemilili
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 5 Beiträge

Ok, ich teste grade e zigarette ohne Nikotin. Wenn das funktioniert werde ich umdenken. Ob das hier aner ist, ist mir egal, da ich einfach den für mich machbaren weg finden will.
Ich werde berichten.
LG

Verfasst am: 10.06.2023, 21:02
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 429 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Hallo Claudia!
Dein "Wohnzimmer" heißt: ich will, muss und kann es schaffen......und es folgt ein Herz!
Wenn ich nur die Überschrift gelesen hätte, käme ich nie auf die Idee, dass die Person, die das geschrieben hat, eine Angststörung hat. Es klingt so bestimmt, du willst es, kannst es auch und das Herz lässt mich denken, du gehst liebevoll mit dir um.
Das sind natürlich nur meine Gedanken zu dieser Überschrift....findest du dich da wieder?

Ich finde es mutig und toll, dass du aufhören willst trotz der Probleme beim ersten Versuch! Warst du da gut vorbereitet, hattest du Strategien für Schmachtattacken, warst du im Gespräch mit Menschen, die ähnliches durchmachen??

Wenn du ein bisschen in diesem Forum liest, wirst du sicher etwas passendes für dich finden.
Im Juni -Zug findest du außerdem Gleichgesinnte, die auch frisch aufgehört haben. Geteiltes Leid.......

Ich wünsche dir Kraft und genug Trotz, dem Verlangen zu widerstehen!!
Liebe Grüße,
Birgit

Verfasst am: 10.06.2023, 22:42
Claudi3101
Claudi3101
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2023
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 59 Beiträge

Hallo Birgit !

Oh, das täuscht leider. Das ist jetzt seit einiger Zeit mein persönliches Mantra. Mein Mann sagt immer, ich soll nicht sagen: hoffentlich schaffe ich es, sonder: ich schaffe es! Und da hat er Recht…. Deswegen hab ich das so geschrieben.

Ich habe Angst vor jeglichen Krankheiten, vor meinem nicht vorhanden Durchhaltevermögen, davor, dass ich mental nicht stark bin,…. Und da könnte ich noch vieles Aufzählen.

Aber auch diese Krankheitsangst hat mir erst vor kurzem wieder aufgezeigt, dass ich mir täglich nur schade.

Damals war ich nicht vorbereitet, das war auch wegen der Angst vor einer Krankheit, da hab ich sofort aufgehört.
Dieses Mal hab ich schon viel in diesem Forum gelesen, hab mir überlegt, wo ich Hilfe bekommen kann. Für den schmacht hab ich noch keinen Plan.

Ich bin eine Heimlich Raucherin, und deswegen weiß nur mein Mann und meine beste Freundin Bescheid.
Das ist ja ein weiterer Grund, dieser ewige Stress, wann habe ich die Möglichkeit eine zu rauchen, den will ich auch nicht mehr! Und meine Kinder will ich auch nicht mehr anlügen….
Hach, es ist so vieles…
Sorry für den langen Text ????

Verfasst am: 10.06.2023, 22:50
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Hi Claudia,

Ich hatte auch Hypnose,nachdem ich seit Jänner immer wieder Rückschläge und davor auch schon einige gescheiterte Versuche hinter mir hatte und Ende April hatte ich dann meine letzte Hypnose-Sitzung und badabumm, es läuft bis jetzt ganz gut mit dem Nichtrauchen. Seitdem bin ich wieder rauchfrei und empfinde keine Lust dazu.

Das kann bei dir sicher auch so sein. ;)

Wann hast du denn deinen ersten Termin ( wahrscheinlich Erstgespräch, oder ?))???

Liebe Grüße

Verfasst am: 11.06.2023, 10:34
Claudi3101
Claudi3101
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2023
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 59 Beiträge

Hallo Frida!
Danke für deine motivierenden Worte!

Wieviele Sitzungen hast du benötigt ?

Ich steigere mich da auch einfach so sehr rein, weil ich da jetzt all meine Hoffnungen reinlege. Und bin schon super nervös.

Ein längeres Gespräch hatte ich mit ihr schon am Telefon, am kommenden Dienstag ist der Termin, da ist auch nochmal ein Gespräch und anschl. Gleich die Hypnose.

Liebe Grüße

Verfasst am: 11.06.2023, 21:00
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Hallo nochmal,

ich hatte insgesamt ganze 4 Sitzungen

1: Gespräch
2. Hypnose
3. Verstärkung (Die Verstärkung wollte ich zusätzlich, da ich auf sicher gehen wollte.)
4. Rückfallhypnose für zu Hause

Wird aber sehr unterschiedlich im Internet angeboten. Ich war bei einem Verhaltenstherapeuten, da bei mir die psychische Abhängigkeit nach 28 Jahren rauchen mit Mini Unterbrechungen sehr hoch war.

Deine Hypnose wird sicher gut auf dich abgestimmt sein und ist auch eine spannende, faszinierende Erfahrung.
Ganz liebe Grüße

Verfasst am: 12.06.2023, 09:58
Claudi3101
Claudi3101
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2023
Rauchfrei seit: 256 Tagen
Beiträge: 59 Beiträge

Hallo! Danke für deine Antwort !
Ich bin schon sehr gespannt. Und bin so nervös, dass ich jetzt vor der Hypnose noch mehr rauche als sonst. Ich ärgere mich so sehr über mich selbst. ????