Dieses "Schmachten" kann einen ganz schön wahnsinnig machen

Verfasst am: 28.11.2019, 19:32
Tapferes-Schneiderlein
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1693 Tagen
Beiträge: 725 Beiträge

Hallo zusammen,

hab mich vorgestern hier angemeldet und denke das ich mit meinem täglichen Kampf hier nicht so alleine bin.

Ich bin seit 13.07.2019 Rauchfrei, habe mit 14 angefangen zu rauchen...bin jetzt 49 Jahre alt ... hab also 35 Jahre geraucht.... Wahnsinn .... Es waren meistens so 20 Zigaretten am Tag mehr oder weniger.

Seit ca. 6 Wochen habe ich dieses Schmachten oder ich würde auch noch sagen so eine Gier, Verlangen.. so ähnlich wie Hunger... versuche dann mit allem möglichen dieses Verlangen zu stillen... es funktioniert aber nur .. AUSHALTEN..
Hört das irgendwann auf??
Oder wird es zumindest weniger??

LG
Tapferes Schneiderlein

Verfasst am: 28.11.2019, 20:06
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1661 Tagen
Beiträge: 1206 Beiträge

Servus Schneiderlein,
wie dein Adjektiv schon sagt, tapfer Durchhalten.
Mir fehlen zwar noch gute 30 Tage, jedoch
mir geht es ähnlich. Siehe mein WZ
Hab in etwa gleiche Raucherkarriere hingelegt.
Sogar mehr. Ich glaube dafür müssen wir jetzt
den Preis zahlen.
Könnt mir a was besseres vorstellen.
Das dümmste wär wieder anzufangen.
Die Kippen waren lang genug unser Begleiter.
Kann dir auch nur raten, dich uns allen anzuschließen.
Bist doch wirklich schon weit gekommen.
Super Leistung. Halt durch!
Heute rauchen wir nicht mehr und morgen
auch ned.
Liebe Grüße Maria


e:

Verfasst am: 28.11.2019, 20:07
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3884 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Hallo Tapferes Schneiderlein,

wenn's brennt, ruft man die Feuerwehr. Bei Krisen für Nichtmehrraucher meldet man sich hier an.
Eine gute Idee und ein herzliches Willkommen!

Ich halte es nicht für zielführend, dir zu sagen, "ja, das hört auf." Und "ja, das wird weniger". Auch wenn das de facto so ist. Dafür weiß ich zu wenig, von deiner Lebenssituation.
Könntest du vielleicht etwas konkreter beschreiben, was es dir so schwer macht? Welche Situationen sind es, die bedrohlich sind? Was hast du in früheren Zeiten getan, wenn es mal "eng" wurde?

138 Tage sind so eine großartige Zahl. Lass uns darüber sprechen. Du triffst hier auf die geballte Power an Erfahrung und Empathie. Wenn es dir lieber ist, kannst du natürlich auch per PRIVATER NACHRICHT mit Einzelnen in Kontakt treten.

Liebe Grüße
Meikel

Verfasst am: 28.11.2019, 20:22
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4589 Tagen
Beiträge: 8087 Beiträge

Hallo Tapferes Schneiderlein,

herzlich willkommen hier im Forum! Find ich so super, dass du dir ein Wohnzimmer eingerichtet hast!

Tja, das AUSHALTEN gehört auch - leider - manchmal dazu. Ich kann mich noch erinnern an die Phase meines Entzugs, in der ich eine Weile schon frei war von den Giftrollen, aber immer noch Schmacht hatte. Mir hat sehr das ABLENKEN geholfen: Mal eine Zeitung gelesen, mal telefoniert, mal mit einem Igelball die Hände beschäftigt. Und viel Trinken hat auch geholfen. Was könnte dich denn ablenken? Und in welchen Situationen erlebst du denn noch Schmachter?

Nun, du hast du nach der Zeit gefragt: Jeder Mensch ist anders, das gilt auch für Sucht und Entzug davon, das ist eine höchst individuelle Angelegenheit. Keiner hier kann dir genau sagen, wann bei dir Schluss ist mit den ekelhaften Schmachtern. Aber eines kann ich dir mit meiner langen Erfahrung und können viele andere auch dir versichern: es wird besser. Und irgendwann hört es auf. Vielleicht zieht manchmal ein Erinnerungsblitz durchs Hirn, aber der ist in Sekundenschnelle und ganz leicht aus dem Hirn verjagt.

Also: sei weiterhin tapfer und vertrau darauf: es wird immer besser.

Zum Schluss noch ein ganz dickes Lob: seit 138 TAgen bist du rauchfrei, lässt im wahrsten Worte die Finger von dem krankmachende n Zeugs. Das ist eine super Leistung!!!! Ich gratuliere dir! Bitte weiter so!

Herzliche und daumendrückende Grüße
Andrea

Verfasst am: 28.11.2019, 21:03
Tapferes-Schneiderlein
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1693 Tagen
Beiträge: 725 Beiträge

Hallo ihr lieben,
vielen Dank für die herzliche Begrüßung

Verfasst am: 28.11.2019, 21:05
Tapferes-Schneiderlein
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1693 Tagen
Beiträge: 725 Beiträge

Jetzt hatte ich soviel geschrieben und es ist alles weg?

Verfasst am: 28.11.2019, 21:14
Saskialumi
Saskialumi
Dabei seit: 20. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1567 Tagen
Beiträge: 194 Beiträge

Das liegt wohl an externen Emojis, wenn ich das richtig verstanden habe. :/

Und hallo an Dich! 138 Tage klingt wie über den Berg. Ich bin immer wieder erstaunt, dass so viele doch nach so langer Zeit immer wieder mal heftig zu kämpfen haben. Halt durch! Mach es wie die letzten 138 Tage =)

Verfasst am: 28.11.2019, 21:19
Tapferes-Schneiderlein
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1693 Tagen
Beiträge: 725 Beiträge

Ich schreib nochmal.

Vielen lieben Dank für euren Zuspruch... tut gut..

Verfasst am: 28.11.2019, 21:21
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3429 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Oh man, Text weg ist gemein. Aber schreibst Du noch mal? Wir haben eine ähnliche Raucherzeit und auch das Alter ist nah dran. Mich würde sehr interessieren, was Du noch zu sagen hattest!
ng:

Verfasst am: 28.11.2019, 21:21
Tapferes-Schneiderlein
Tapferes-Schneiderlein
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1693 Tagen
Beiträge: 725 Beiträge

@sakialumi... Danke für die Info... es ist schon wieder alles weg...Mist