Der Anfang ist geschafft

Verfasst am: 24.09.2019, 18:27
Kadda1
Kadda1
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1738 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

Hallo ihr lieben,
Nach 40 Jahren Raucherleben will ich nun endlich als nichtmehrraucher gesünder und vorallem
freier leben. Mich nicht mehr durch Zigarette und Suchtdruck fremdbestimmen lassen.
Die ersten 9 Tage sind vollbracht , der Geruchssinn kehrt zurück , die Zähne werden wieder weißer, die Zunge nicht mehr belegt und ich stinke nicht mehr nach kaltem Rauch . Juhu das sind die gravierenden Vorteile , welche jetzt schon zu spüren sind . Ja aber auch das suchtmonster versucht mich immer wieder hinterhältig anzufallen und versucht mich dazu zu bringen es zu füttern . Bisher hab ich alles Suchtanfälle erfolgreich gemeistert. Das soll auch so bleiben . So hab ein Bisserl Knabbereien bereit gestellt , wenn ich in meinen neu eingerichteten Wohnzimmer Besuch bekomme . Ihr seid herzlich willkommen .

Verfasst am: 24.09.2019, 18:40
Carokr
Carokr
Dabei seit: 21. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1737 Tagen
Beiträge: 581 Beiträge

Hallo ich grüße dich, ja der Angang ist gemacht, das ist gut so, herzlich Willkommen und einen schönen rauchfreien Abend wünsche ich dir

Verfasst am: 24.09.2019, 18:42
Dekoqueensandy
Dekoqueensandy
Dabei seit: 21. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1765 Tagen
Beiträge: 519 Beiträge

Hallo kadda

Willkommen hier im Forum...
Du hörst dich sehr motiviert an , das ist super....
Die ersten Tage fand ich am schlimmsten , die hast du ja sogar schon geschafft.

Die Schmachter werden noch eine ganze Weile auftauchen aber man schafft es sie auszuhalten....
Ich wünsche dir ganz viel kraft und Sturheit

Lg sandy

Verfasst am: 24.09.2019, 18:49
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1759 Tagen
Beiträge: 3242 Beiträge

Hallo kadda,

willkommen im Forum und guten Start in die 2. Woche der Rauchfreiheit :-)

LG Ralf

Verfasst am: 25.09.2019, 05:34
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 4020 Tagen
Beiträge: 8922 Beiträge

Hallo Kadda, herzlich Willkommen und Glückwunsch zum erfolgreichen Start, Mit 9 Tage bringst Du ja schon eine ordentliche Hausnummer mit, Respekt.

Vielleicht magst Du uns ja noch beschreiben, welche Gründe für Dich entscheidend waren und was Dein Erfolgsrezept ist, gerade bei Schmachtattacken. Was hilft Dir im Alltag ?

Schön auch, das Du schon die ersten positiven Veränderungen bemerken tust, sei gewiss: das kommt noch mehr. Wenn auch die Attachen vorbei sind und auch die gedankliche Verbindung gelöst ist, fühlt es sich wie ein völlig neues Leben an.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Sturheit.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 25.09.2019, 08:00
Kadda1
Kadda1
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1738 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

Guten Morgen ihr Lieben,
Gestern hatte ich gleich noch eine Testsituation. Ein Freund von uns schon viele Jahre nichtmehrraucher hatte Geburtstag. Seine Frau raucht noch ebenso 3 weitere Gäste . Ich hatte wie durch ein Wunder kein Verlangen danach zu rauchen obwohl es eine Situation war die ich oft genug als Raucher erlebt hab , sprich die gemütliche Zigi mit Freunden , dabei quatschen usw.... wenn ich zu Hause bin und alleine ohne Raucher um mich rum , kommt öfter der Schmachter vorbei, gestern Abend nicht einmal . Das finde ich seltsam und hat mich wirklich stark verwundert .
@andreas, du hast nach meiner Motivation gefragt.
Es kam ganz spontan dazu, da ich mir einen Virus eingefangen hab und dadurch 2 Tage nicht geraucht hab ( Zigaretten und Feuerzeug lagen auf Balkon stets bereit) da es nur echt besch.... ging und ich nur im Bett und auf Sofa rumlag. Am 3. Tag ging’s mir besser und ich wollte grad mit einer Tasse Kaffe zu meinen zigis gehen um endlich eine zu rauchen. Da saß ich nun auf meinen Balkon , den kaffe in der Hand und die zigis Feuer und Aschenbecher daneben , bereit wie immer die letzten Jahre .
Keine Ahnung was passiert war, aber ein Teil meines Gehirns war wohl durch den Virus verändert und fragte mich plötzlich : warum willst du jetzt rauchen ? Das ist doch völliger Quatsch und du hast die letzten 2 Tage auch nicht geraucht und es hat Dir nix gefehlt . Völlig überrascht von diesen Gedanken hab ich meinen kaffe getrunken und die zigis nur angeschaut , aber nicht geraucht der Aschenbecher blieb leer.
Jeder der mich kennt hätte gedacht ufff jetzt ist sie wirklich krank , wenn die alte qualmsocke nicht raucht , dann ......,
Aber das Spiel mit meinen neuen Gedanken im Kopf zwischen mir und den bereitliegenden Zigis ging weiter, ich hab die zigis angeschaut und liegen lassen. Dann hab ich die ersten Veränderungen gespürt und hab mich darüber gefreut und vorallem war ich sehr stolz auf mich und könnte nicht glauben dass ich ich die größte Qualmsocke, Frau süchtig number one es schaffen könnte zigis einfach so griffbereit neben mir liegen zu lassen und nicht zu rauchen.
Natürlich kommen ab und zu die schmachter ums Eck , ich trinke dann Wasser in kleinen Schlucken , lutsche Bonbon und setze mich ganz bewusst mit dem suchtmonster auseinander, ungefähr so: Niko wir waren jetzt soviel Jahre immer gemeinsam unterwegs. Du warst stärker und hast immer bestimmt wann ich rauchen, also dich füttern muss. Du hast mich nervös gemacht , zb nach einem Flug wann ich endlich raus kann um 1 zigi zu rauchen , oder dass ich nach einem leckeren esssen vor die Tür musste damit auch du mein suchtmonster Niko gefüttert wirst.
Damit ist jetzt Schluss. Du kannst noch soviel rum jammern , mich kriegst du nicht mehr dazu ich bestimme jetzt selbst darüber was ich wann und wo mache , dazu brauch ich dich nicht . Am besten kannst du gleich verschwunden und mich in Ruhe lassen aber wenn du das nicht tust und in meiner Nähe bleibst wirst du von mir nicht mehr gefüttert. Du wirst dadurch immer schwächer und kleiner werden und ich immer größer stärker und mächtiger und irgendwann bist du weg. Niko mag diesen Dialog nicht und zieht sich da immer schnell zurück . Aber er ist hinterlistig und versucht es immer wieder mich dazu zu bringen ihn wieder zu füttern . Dieser Kampf wird wohl noch eine Zeit lang sogehen aber ich werde gewinnen : nie mehr auch nur einen Zug , Merk dir das du dummes Monster euch allen einen schönen rauchfreien Tag liebe grusse ines Kadda

Verfasst am: 25.09.2019, 15:09
Kadda1
Kadda1
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1738 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

[quote="Shania"]
Herzlich Willkommen hier und dein Wohnzimmer sieht wirklich sehr schön aus :-)

Ich lass dir mal ein paar Blümchen da und ein kleines Motivationspaket.





Lg Sabrina
[/quote]
Vielen Dank liebe Sabrina , jetzt wird’s richtig gemütlich hier , freu mich schon drauf mit all den frischgebackenen nichtmehrraucher und alten Hasen die schon mega viele Tage auf ihrer Uhr haben zusammen im rauchfreien Wohnzimmer zu sitzen und gemütlich ein Pläuschen führen uns gegenseitig zu motivieren , wir sind viele größer und stärker als die kleinen dummen Niko Monster ,
Heute wird nicht geraucht !

Verfasst am: 25.09.2019, 21:23
Kadda1
Kadda1
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1738 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

Guten Abend Baldso,
Vielen Dank das tut gut. aber auch gut verpackt ist es schon ein heftiger Kampf gegen Niko das Monster. Ich habe gerade emotional auch keine leichte Zeit . Freunde von mir haben sich getrennt es gibt 2 kleine Kinder 2 und 4 Jahre die Leiden wie verrückt aber die Eltern sind so in ihren Theater verstrickt dass ich die Wände hochgehen könnte. Das Problem ist, dass der Vater der Kids grad noch Ausbildung macht und die Mutter zu Hause ist , also Geld richtig rar , er wohnt jetzt vorübergehend bei uns , zwei Wohnungen können Sie sich nicht leisten, wenn sie zusammen sind streiten sie sich über kleinste Kleinigkeiten , ein richtiger rosenkrieg uff und mein Mann und ich sozusagen mitten drin. Genau jetzt hab ich auch noch beschlossen das Rauchen aufzuhören hören , und wenn mir das emotional wieder ganz nah geht, bzw ich mich über ihr kindisches Verhalten aufrege , dann würde ich super gerne rauchen, vorallem da unser Gast viel raucht , sprich auf meinen Balkon gibts immer Zigaretten . Aber genau deswegen jetzt : niemals mehr auch nur noch einen Zug .
Wenn ich das durchgestanden habe, dann können mir so emotionale Geschichten ( da hab ich immer richtig viel gequalmt) nichts mehr anhaben . Wenn ich das als Nichtmehrraucher durchgestanden habe , dann kann nix mehr passieren hoffe ich. Uffff jetzt brauch ich eben mindestens 5 [Markenname der Lutschpastillen wurde vom rauchfrei-Team entfernt]
lemon , die sind grad meine ersatzdroge. Aber ihr lieben : heute wird nicht geraucht , wünsch euch alle. Einen schönen rauchfreien Abend und morgen ein aufwachen mit klaren Kopf als nichtmehrraucher

Verfasst am: 26.09.2019, 08:04
Kadda1
Kadda1
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1738 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

Guten Morgen ihr alle und Danke Bruni für die blümli . Hab gestern schon geschlafen , seit ich nichtmehrraucher bin geh ich früher schlafen
Dafür bin ich auch morgens richtig fit und ausgeschlafen
Wünsch euch allen einen wunderbaren rauchfreien Tag, denn heute rauchen wir sicher nicht

Verfasst am: 26.09.2019, 19:19
Kadda1
Kadda1
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1738 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

So Feierabend , bei mir fängt immer Donnerstag Abend das Wochenende an, da ich Freitag nicht arbeite
Hab ein paar Getränke bereitgestellt falls noch jemand bei mir vorbei kommt .