Tagebuch einer NichtmehrRaucherin

Verfasst am: 19. 06. 2022, 19:41
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 896 Tagen
Beiträge: 1112 Beiträge

Hallo Head-Less,

ein Jahr in Freiheit, das muss gefeiert werden!




Ein HOCH auf dich und auf das kommende Jahr, das noch besser wird als das zurückliegende

Einfach klasse gemacht und es geht immer weiter Schritt für Schritt



Herzliche Grüße - Ulrike

Verfasst am: 19. 06. 2022, 12:50
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 801 Tagen
Beiträge: 3425 Beiträge

Und heute ist es nun soweit Tadaaaaa

Heady ist geniale 365 Tage in der Frischluft-Challenge

Ein ganzes Jahr

lichen Glückwunsch zum 1. Rauchfreigeburtstag, dass hast du sehr gut gemacht, immer STARK und STUR bist du deinen Weg gegangen!





Ich wünsche dir einen fantastischen Tag und gönn dir etwas Schönes

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 19. 06. 2022, 11:31
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 19. 06. 2022, 11:17
Nira02
Nira02
Dabei seit: 20. 06. 2021
Rauchfrei seit: 532 Tagen
Beiträge: 387 Beiträge

Liebe Headless,

Heute nur ganz kurz! Da wir gerade unterwegs sind und nichts anderes zur Hand, ich hebe mein Glas Wasser und stoße mit dir an!

Kling, kling wir haben es geschafft! Danke für Aufmunterung und Mut spendenden Worte und dass Du mit mir auf der Reise geblieben bist!

Es war nicht immer leicht, vor allem am Anfang nicht.

Heute Abend stoße ich dann mit in Gedanken an. Ich werde mir auch eine leckere Pizza gönnen und für jetzt stelle ich uns ein leckerein!

Schmeckt so viel besser als die olle Zigarette!

Später mehr, viel Spaß im Freibad! Ein Schattenplätzchen, das wünsche ich dir!

Grüßle Nira

Verfasst am: 19. 06. 2022, 09:28
Head-Less
Head-Less
Themenersteller/in
Dabei seit: 19. 06. 2021
Rauchfrei seit: 532 Tagen
Beiträge: 234 Beiträge

Einen wunderschönen guten Morgen euch allen!

Lange habe ich mich in meinem eigenen Wohnzimmer nicht mehr blicken lassen, aber heute wird es doch mal wieder Zeit. Denn heute bin ich ein Jahr rauchfrei und das muss ich feiern!

Von daher ist es auch Zeit, mal wieder einen Tagebucheintrag und ein Fazit zu verfassen:

Die Abstände, in denen ich mich hier gemeldet habe, wurden immer größer. Einfach, weil es immer weniger zu berichten gibt, je länger man rauchfrei ist.

Die erste Zeit des Rauchstopps viel mir sehr schwer. Wenn ich mir meine Einträge hier noch so durchlese, kann ich mich noch sehr gut an die Verzweiflung, die depressiven Verstimmungen und den Frust erinnern.

Nachdem die erste schwierige Zeit nach ca. zwei Monaten überstanden war, hatte ich aber doch noch recht lange mit Frust, Schmacht- und Wutanfällen zu kämpfen. Hier hat mir dann der Ratschlag der lieben smosa, es einfach mal mit Akzeptanz zu versuchen, sehr geholfen, auch wenn es etwas gedauert hat, ihn zu verstehen und zu verinnerlichen.

Nach sechs Monaten ging es dann endlich bergauf und meine Laune wurde wieder deutlich besser.
Heute bin ich wieder der fröhliche und positive Mensch von vor dem Rauchstopp, aber gestärkter und mit vielen Selbsterkenntnissen.

Trotz aller Anfangsschwierigkeiten habe ich meine Entscheidung nie in Frage gestellt. Ich wollte aufhören und es beim ersten Versuch schaffen. Und das ist mir gelungen. Denn ich habe von Anfang an erkannt, wie viel ich dadurch gewinne und dass ich eigentlich nichts verliere.
Ich habe die positiven Veränderungen in meinem Alltag und an meinem Körper bewusst wahrgenommen und mich in schwierigen Situationen immer daran festgehalten. Es ist immer noch wundervoll, wie gut Dinge schmecken, wie viel Luft ich jetzt beim Sport bekomme und dass meine Zähne und Finger ihre normale Farbe behalten. Auch bin ich viel entspannter, weil ich nicht mehr „aber noch schnell eine rauchen“ muss. Das sind nur ein paar Beispiele, aber die Liste könnte ich noch ewig fortführen.

Heute denke ich immer noch ab und zu an die Zigarette, aber ich lächle dann darüber und lasse den Gedanken vorbeiziehen. Ich glaube, dass das Rauchen, auch wenn ich es nicht mehr aktiv tue, ein Teil von mir bleiben wird, vielleicht sogar immer. Aber das ist in Ordnung, es ist schließlich auch ein 13 Jahre langer Teil meiner Vergangenheit.

Ich bin heute froh, dass ich am Anfang so zu kämpfen und zu leiden hatte. Denn ich glaube, dass mich das immer davon abhalten wird, jemals wieder in einem leichtsinnigen Moment eine Zigarette zu rauchen. Da will ich wirklich nicht nochmal durch.

Es mag recht theatralisch klingen, aber ich betrachte meinen Rauchstopp mit meinen verhältnismäßig jungen Jahren für die größte Leistung, die ich bisher in meinem Leben erbracht habe.

Das nächste Ziel steht aber auch schon fest: endlich die Rauchfrei-Pfunde dauerhaft loswerden. Aber auch da bin ich zuversichtlich. Denn wenn ich es geschafft habe, mit dem Rauchen aufzuhören, kann ich alles schaffen.

Mit diesem Satz möchte ich das Tagebuch hier nun auch schließen und mein Wohnzimmer nur noch als solches verwenden.

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag

Viele Grüße
Heady

Verfasst am: 19. 06. 2022, 09:23
janipiep
janipiep
Dabei seit: 02. 03. 2021
Rauchfrei seit: 642 Tagen
Beiträge: 496 Beiträge

Hey Heady,

ich habe gerade bei Nira gelesen, dass du auch heute den ersten Jahrestag hast.

Herzlichen Glückwunsch!

Auch für dich gilt: Die Sicherheit im Rauchfrei-Sein wird immer größer, hast du doch in diesem ersten Jahr alles schon einmal ohne Rauchen erlebt. Im zweiten Jahr festigen wir die Rauchfrei-Routine und bleiben wachsam.


Lass und anstoßen, liebe Heady, auf dich, auf dieses großartige Geschenk, das wir uns gemacht haben und aufs Leben.

Alles Liebe
Jani

Verfasst am: 15. 04. 2022, 13:53
Nira02
Nira02
Dabei seit: 20. 06. 2021
Rauchfrei seit: 532 Tagen
Beiträge: 387 Beiträge

Hallo Headless,

Ich mache gerade eine Pause und dachte kurz an dich! Ich lasse ein Grüßle da und wünsche dir schöne Ostern, jetzt haben wir bald alle Feste im Jahr 1x rauchfrei erlebt! Manchesmal hast Du mich wieder aufgebaut Zeit Dankeschön zu sagen!

Verfasst am: 07. 02. 2022, 15:57
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 801 Tagen
Beiträge: 3425 Beiträge

Hallo liebe Heady,

Schon lange begleitest du mich auf diesem schönen Weg in die Freiheit und kommst mich in meinem Wohnzimmer besuchen. Gratulierst mir zu meinen Ehrentagen und feierst mit mir.

Vielen lieben Dank, dafür

Ich stelle dir mal einen Kaffee und ein paar Kekse her und wünsche dir einen schönen rauchfreien Montag nachmittag.


Aber hey, du hast ja auch schon geniale 233 Tage in der Frischluft-Challenge verbracht!
Super!

Liebe Grüße, Elli

Verfasst am: 30. 01. 2022, 23:03
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1195 Tagen
Beiträge: 2940 Beiträge

Danke liebe Heady,

guten Start in die Woche

LG Ralf

Verfasst am: 30. 01. 2022, 18:55
Nira02
Nira02
Dabei seit: 20. 06. 2021
Rauchfrei seit: 532 Tagen
Beiträge: 387 Beiträge

Hallo lieber Rauchfrei-Zwilling,

ich hab mich sehr gefreut, als ich heute Deinen Eintrag las!

Mir geht es wie dir! Vom Gewicht her, schwankt es doch sehr, vorgestern waren es noch 1,5 kg bis zum Ausgangsgewicht, dann kam das Wochenende, mit Schoki zur Belohnung und Salzstengel, und ja auch noch ein Pils zum ausklingen lassen und den Feierabend einläuten, jetzt sind es wieder 2,0 kg seufz. Trotz Sport, egal, ich rauch nicht mehr und das bisschen Abnehmen schaffen wir auch noch, gell!

Ich hab gelesen Du mußt krankheitsbedingt aussetzen, hoffentlich nix schlimmeres. ganz schnelle Besserung Dir!

Was die schlechten Tage betrifft, ich hab gestern in mein Tagebuch geschrieben, die Talsohle ist durchschritten und ich bin wieder auf der aufsteigenden Seite. Es bleibt spannend, wie es weitergeht! Weihnachten war glaube ich die Talsohle, langsam wird auch die Laune wieder besser.

Ich werde wieder wie vor dem Ausfall, am Wochenende kurz reinschauen und hoffe dich weiterhin rauchfrei vorzufinden! Einen guten Start morgen in die Woche und heute noch einen schönen Abend.

Mit lieben Grüßen aus dem Schwabenland