November-Zug 2021 - Durch den tristen Monat, in die Freiheit und in Vorfreude auf den Advent

Verfasst am: 02. 06. 2022, 20:29
Kaymeister
Kaymeister
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Hallo Espresso,

du schreibst dass du deine erste Bewährungsprobe hattest und diese gemeistert hast! Klasse!! Toll finde ich auch dass du dich auf deinem Erfolg nicht "ausruhst", sondern dir bewusst noch weitere Strategien überlegst
Mach weiter so!

Verfasst am: 01. 06. 2022, 09:43
espresso
espresso
Dabei seit: 25. 02. 2017
Rauchfrei seit: 48 Tagen
Beiträge: 343 Beiträge

Hallo Kaymeister,

ja, mir wurden ja seitens meiner Ärzte ein paar Knüppel zwischen die Beine geworfen (bzw. Zigaretten sogar von der Angestellten vorbeigebracht). Den Anfang zu finden war echt schwer, weil ich ja "warten sollte bis es mir besser geht", den Anfang zu finden, war tatsächlich nicht einfach, weil meine alten Versagensängste wieder voll da waren. Aber dann habe ich es einfach drauf ankommen lassen (Trotzkopf durch die Wand) und mit Pflastern (Selbstfürsorge) jetzt einfach den Start gewagt als die vorhandenen Zigaretten alle waren.

Ich hatte gestern meinen ersten Tag, an dem ich mich bewehren musste und habe es tatsächlich geschafft. Jetzt erarbeite ich mir die Liste aus dem Forum, um besser gewappnet zu sein.

Ich hoffe, dass ich euch jetzt endlich mit Abstand folgen kann. Ich freue mich, dass ich mich endlich einfach getraut habe.

Herzlichen Glückwunsch zu 235 Tagen!!!
Es ist so schön zu sehen, dass die Zahlen wachsen und uns unsere Erfolge verdeutlichen.

Hattest du auch kritische Zeiten? Wie ist es jetzt? Ich hoffe, du bist stolz auf dich!

Alles Liebe

Verfasst am: 31. 05. 2022, 21:11
Kaymeister
Kaymeister
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Hallo Espresso 2,

super dass du den Absprung wieder geschafft hast! Konntest du für dich reflektieren was zum Rückfall geführt hat?
Wie geht es dir denn momentan mit dem nicht mehr rauchen?
Alles Gute weiterhin

Verfasst am: 28. 05. 2022, 22:29
Espresso2
Espresso2
Dabei seit: 22. 05. 2022
Rauchfrei seit: 48 Tagen
Beiträge: 5 Beiträge

Herzlichen Glückwunsch an alle, die es bis heute geschafft haben!!! Ich finde das MEGA!!!

Leider hatte ich ja mit Rückfällen zu kämpfen und wurde durch eine Flut von Emailbenachrichtigungen, die ich nicht löschen konnte, immer wieder an meinen verlorenen Kampf erinnert, weshalb das Team meine Email blocken wollte. Leider habe ich festgestellt, dass irgendwann doch noch mein ganzer Account und somit meine PNs und Einträge gelöscht wurden. Aber das ist dann halt so. Lief ja alles sehr unrund einige Zeit hier und in der Zeit als das Forum nicht erreichbar war, bin ich auch rückfällig geworden.

Ich habe aber endlich die Kurve bekommen und werde es diesmal schaffen!

Deshalb musste ich doch noch einmal einen kurzen Blick in meinen alten Zug werfen.

Liebe Grüße und seid stolz auf euch!

Verfasst am: 01. 05. 2022, 12:41
Stevy_89
Stevy_89
Dabei seit: 16. 11. 2021
Rauchfrei seit: 227 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Nilay,

stimmt, lustig, haben ja echt am gleichen Tag aufgehört - ist mir gar nicht aufgefallen.
Und wir sind gleich alt, wenn du auch ein 89' bist. Zufälle gibts machmal...

Das freut mich, dass es dir wieder gut geht Nilay. @ Kaymeister, es freut mich ebenso dass du durchhalten konntest. Besonders bei starken Stresssituationen. Geht glaube ich uns allen ähnlich hierbei. Einen komischen Geschmack hatte ich nicht im Mund bisher. Aber dafür zahlreiche andere "Schwierigkeiten":

- Anfang April war ich kurz vorm Burnout, irgendwie war überall nur noch Stress - auch in der Freizeit
- meine Gefühlslage war/ist zudem stark durcheinander gewirbelt, habe ich den Eindruck. Es fühlt sich bei mir ein Stück weit an wie Liebeskummer irgendwie....

Also insgesamt bei mir krasse psychische Auswirkungen. Ich habe tatsächlich erst mal schlechter Luft bekommen und habe richtig Angst bekommen - war aber psychisch. Meine Leistungsfähigkeit ist daher im Gegensatz zu dem, was ich oft gehört habe, gesunken und nicht gestiegen. Da war ich natürlich schwer enttäuscht.

Und ich muss auch sagen: Ich habe das Rauchen geliebt (auch wenn ich weiß, dass dies ja Teil des Suchtmechanismus ist) und es war glaube ich Kompensation für mehr, als mir bewusst war. Die Freundin, mit der ich zusammen aufgehört hatte, hat es leider nicht geschafft. Es ist wirklich ein eiserner Wille dafür nötig. Und soziale Bestärkung gegenseitig hilft mir sehr.

Ich bin daher an diesen Ort zurückgekommen und es freut mich, dass ihr auch dabei geblieben seit. Mich würde noch interessieren, wieviel ihr am Tag geraucht hattet.

Schaue jetzt auf jeden Fall regelmäßig rein hier. Einen schönen Feiertag euch beiden. Und wenn der Schmachter kommt - denkt an unseren Novemberzug.

VG Steffen

Verfasst am: 29. 04. 2022, 22:38
Nilay
Nilay
Dabei seit: 13. 01. 2021
Rauchfrei seit: 227 Tagen
Beiträge: 36 Beiträge

Hallo Steffen,

Wir haben ja Gleichstand! D. H. Du hast auch am 17.11. Aufgehört? Und falls die 89 dein Geburtsjahr ist, sind wir auch ähnlich alt.

Mir geht es sonst wieder gut, zum Glück, aber ja, manchesmal ist es halt schon noch so ein kleiner Kampf mit dem Nikotinteufel...


kaymeister schön dass auch Du noch dabei bist. Ich habe auch das Gefühl dass sich die Lunge noch reinigt.
Das mit dem Arzttermin kann ich dir auch nachempfinden, super dass du das ohne Gift gemeistert hast!

Ich wollte auch mal wissen wie es sich für euch so insgesamt anfühlt, es ist so ruhig hier geworden, dabei hab ich doch das ein oder andere mal noch zu kämpfen. Nicht mehr so schlimm wie anfangs, aber doch noch ab und zu - und gleichzeitig bin ich aber total froh frei zu sein!

Schön von euch zweien gehört zu haben

Liebe Grüße

Verfasst am: 28. 04. 2022, 22:48
Kaymeister
Kaymeister
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Hallo zusammen,
ich bin auch noch dabei
Hatte in der letzten Zeit auch häufiger schmachter und das Gefühl dass sich die Lunge weiterhin reinigt und ich deshalb irgendwie den Geschmack im Mund hatte. Kennt ihr das?
Jedenfalls konnte ich auch in schwierigen Zeiten gut widerstehen. Hatte heute erst einen Arzttermin vor dem ich sehr sehr aufgeregt war. Hab natürlich keine geraucht und war auch erstaunt dass es mir relativ leicht gefallen ist. Früher hätte ich sicherlich eine nach der anderen geraucht...
Ich finde wirklich dass man sich immer besser fühlt und es selbstverständlicher wird keine Zigaretten zu rauchen

Verfasst am: 28. 04. 2022, 21:11
Stevy_89
Stevy_89
Dabei seit: 16. 11. 2021
Rauchfrei seit: 227 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Nilay,

ich bin noch dabei. Mir geht es gerade wieder besser aber die letzten Monate waren eine harte Zeit. Es war mehrmals kurz vor 12 betreffend Rauchen. Wie sieht des denn bei dir aus?

Achso, gerade erst gelesen mit der Quaranäne. Kann ich voll nachvollziehen, bei mir ist heute Tag 4.

Viele Grüße Steffen

Verfasst am: 27. 04. 2022, 18:49
Nilay
Nilay
Dabei seit: 13. 01. 2021
Rauchfrei seit: 227 Tagen
Beiträge: 36 Beiträge

Hallo ihr lieben,

Ist denn noch jemand von unseren November Fahrgästen dabei?

Wie geht es euch jetzt?

Liebe Grüße an alle,
Nilay

Verfasst am: 20. 02. 2022, 19:32
Nilay
Nilay
Dabei seit: 13. 01. 2021
Rauchfrei seit: 227 Tagen
Beiträge: 36 Beiträge

Hey ihr beiden,

Ganz lieben Dank für eure Genesungswünsche.
Mir geht es schon viel besser und morgen werde ich mich freitesten.

In der Quarantäne Zeit ist mir echt die Decke aufn Kopf gefallen und ich denke wirklich wieder intensiv ans Rauchen.. Total Quatsch, weiß ich selber, aber nunja.
Ich hoffe morgen negativ zu sein um dann ab übermorgen endlich wieder rausgehen zu können. Das hatte mir immer geholfen.

Liebe Grüße an alle!