Nichtraucher ab 6.08.2022

Verfasst am: 06. 08. 2022, 22:37
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1827 Tagen
Beiträge: 5017 Beiträge

Guten Abend Vicci,
an deiner Tür kann ich nicht einfach so vorbeigehen.
Ich will dir unbedingt sagen, der 6. 8. ist ein gutes Datum.
Wenn dir die Anfangszeit auch viel abverlangt, meine Daumen sind gedrückt.
Schließlich möchte ich mit dir den nächsten 6.8. gemeinsam feiern.

Bleib deinem Vorhaben treu. Erinnere dich immer wieder daran, warum du dir diesen 6.8. ausgesucht hast, dich von deiner Sucht zu befreien.
Niemand braucht diese stinkenden Dinger, die uns krank machen.
Die wir teuer bezahlen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich wünsche dir eine gute Nacht
und einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Herta

Verfasst am: 06. 08. 2022, 19:40
Ines2022
Ines2022
Dabei seit: 01. 08. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 11 Beiträge

Ich denke in so einem Moment immer wie schön es wird Radfahren und Laufen ohne dieses Laster zu meistern das motiviert mich total.

Und ich sage mir jetzt nie wieder einen Zug, denn dann würde es wieder von vorn losgehen. 23 Jahre rauchen reicht doch

Wir schaffen das alle ich drücke auch dir ganz doll die Daumen, dass du dir immer bewusst machen kannst, dass du dir etwas schenkst und dir nichts genommen wird

Zitiert von: Vicci
Hi Ines,
die Entscheidung mit Pflastern ist gut. Habe ich beim 2. Entzug damit geschafft.
Finde auch stark, wenn du 12 Stunden durch hälst. Manchmal muss man sich erst selbst hinbringen. Denke allerdings dran wenn du 12 Stunden schon nicht geraucht hast, was macht dann jede weitere Stunde des Durchhaltens aus?
Ich zerlege es immer in kleine Schritte, ein Craving pro Stunde hinter sich zu bringen. Wenn Schmacht kommt, denke ich mir 10 Min kann ich noch warten. Wenn nach 10 Min das Verlangen immer noch da ist, denke ich mir jetzt hast du 10min hinter mir, jetzt kann ich weitere 10 Min auch noch warten;)
Vielleicht hilft es dir & ich drücke dir die Daumen und sei stolz auf dich wenn du bereits ein paar Situationen ausgewichen bist, wo du sonst geraucht hättest. Du bist stärker als du du denkst oder deine Sucht.
Halte durch, ein freies, gut riechendes Leben ist in greifbarer Nähe

Verfasst am: 06. 08. 2022, 19:27
Vicci
Vicci
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 08. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Hi Ines,
die Entscheidung mit Pflastern ist gut. Habe ich beim 2. Entzug damit geschafft.
Finde auch stark, wenn du 12 Stunden durch hälst. Manchmal muss man sich erst selbst hinbringen. Denke allerdings dran wenn du 12 Stunden schon nicht geraucht hast, was macht dann jede weitere Stunde des Durchhaltens aus?
Ich zerlege es immer in kleine Schritte, ein Craving pro Stunde hinter sich zu bringen. Wenn Schmacht kommt, denke ich mir 10 Min kann ich noch warten. Wenn nach 10 Min das Verlangen immer noch da ist, denke ich mir jetzt hast du 10min hinter mir, jetzt kann ich weitere 10 Min auch noch warten;)
Vielleicht hilft es dir & ich drücke dir die Daumen und sei stolz auf dich wenn du bereits ein paar Situationen ausgewichen bist, wo du sonst geraucht hättest. Du bist stärker als du du denkst oder deine Sucht.
Halte durch, ein freies, gut riechendes Leben ist in greifbarer Nähe

Verfasst am: 06. 08. 2022, 19:19
Vicci
Vicci
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 08. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Zitiert von: Ines2022
Hallo Vicci,

ich habe gestern Abend meine letzte Zigarette geraucht und bin seit heute auch rauchfrei

Allerdings habe ich bei meinen letzten Versuchen nie länger als 12 Stunden durchgehalten, war da schon total gefrustet und richtig mies drauf. Deswegen nehme ich jetzt Nikotinersatzprodukte und sie helfen wunderbar.

Aber ich finde es toll, dass du es ohne schaffen wirst

Viele Grüße
Ines

Verfasst am: 06. 08. 2022, 18:56
Vicci
Vicci
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 08. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Vielen Dank für den Zuspruch!
Es ist eine sehr interessante Frage, warum man immer wieder diesen Tanz mit dem Raucherteufel beginnt. Ich kann es nicht erklären. Es gibt Momente im Leben, wo sich eine Zigarette wieder gut anfühlt. Es ist auf jeden Fall eine bewusste Entscheidung. Genau so bewusst wie die Entscheidung dass man wieder als Nichtraucher durchs Leben gehen möchte. Funktioniert allerdings nur dann wenn man wieder Balance findet. In der Regel beginne ich vor dem Ausstieg wieder zu meditieren und mich neu zu programmieren. Und dann ist es wichtig vorallem in den ersten Tagen Support und Motivationsimpulse von außen zu bekommen, so fühlt sich dann der neue Weg gut an und man möchte am Track bleiben.
Ich drücke euch allen die Daumen und Durchhaltevermögen!

Verfasst am: 06. 08. 2022, 17:44
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3338 Tagen
Beiträge: 8588 Beiträge

Hallo Vicci, herzlich Willkommen und Glückwunsch zu Deinem Entschluss. Hie bist Du genau richtig, wenn Du Hilfe und Zuspruch suchst. Das man es grundsätzlich schaffen kann, durftest Du ja schon erfahren. Darf man fragen, was dazu geführt hat, wieder zu rauchen?

Vielleicht magst Du uns ja etwas näher beschreiben, wie Du dich "durcharbeiten" möchtest? Hast Du eine besondere Form der Ablenkung überlegt oder was soll Dir, gerade bei Schmacht helfen. Du findest viele Gleichgesinnte im Monats-Zug August, hier bist Du mit eine tollen Gruppe unterwegs, die auch jetzt gestartet sind oder dies planen. Schau doch mal rein:

http://rauchfrei-info.de/no_cache/community/forum/Topic/show/T/augustzug-2021-zusammen-stark-9622/?tx_typo3forum_pi1%5BshowForm%5D=0&tx_typo3forum_pi1%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=77&cHash=700c49050b0b0b54950b9b34aae2c923#pid620848

Auf jeden Fall bist Du nicht alleine hier. Kennst Du schon das kostenlose E-Book "Nie wieder einen einzigen Zug"? Gerade am Anfang ist es eine tolle Ablenkung und motiviert doch auch http://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf

Dir einen tollen ersten Tag und schönen Samstag

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 06. 08. 2022, 13:28
Ines2022
Ines2022
Dabei seit: 01. 08. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 11 Beiträge

Hallo Vicci,

ich habe gestern Abend meine letzte Zigarette geraucht und bin seit heute auch rauchfrei

Allerdings habe ich bei meinen letzten Versuchen nie länger als 12 Stunden durchgehalten, war da schon total gefrustet und richtig mies drauf. Deswegen nehme ich jetzt Nikotinersatzprodukte und sie helfen wunderbar.

Aber ich finde es toll, dass du es ohne schaffen wirst

Viele Grüße
Ines

Verfasst am: 06. 08. 2022, 13:13
Vicci
Vicci
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 08. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Zusammen,
ich suche Mitstreiter, die sich kürzlich dazu entschlossen haben, als Nichtraucher durch das Leben zu gehen.
Zu meiner Geschichte: das ist mein 3. Raucherstopp meines Lebens. Ich habe es immer wieder geschafft mit Rauchen für einige Jahre aufzuhören. Im August 2021 habe ich nach 7 Jahren Wieder angefangen zu rauchen.
Nachdem im August bei mir bisserl ruhiger zu geht und ich mehr Zeit habe, mich um mich zu kümmern, habe ich mich entschlossen zum Nichtraucher zu konvertieren. Ich starte ohne Ersatzpräparate und werde mich Minute für Minute gegen das Verlangen durch arbeiten.
Mitstreiter sind herzlich willkommen. Aus Erfahrung weiß ich, dass man zusammen mehr schafft als Alleine und man sich gegenseitig besser motivieren kann, als wenn man alleine durch den ganzen Prozess durch geht.
Schönes Wochenende!
Vicci