Line will es schaffen!

Verfasst am: 30. 11. 2022, 15:50
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 54 Beiträge

Hallo liebe Line,

heute bist du ganze 3 Wochen rauchfrei!

Herzlichen Glückwunsch dazu! Irgendwie konnten wir uns doch alle am Anfang nicht vorstellen, dass es überhaupt möglich ist, die ersten drei Tage zu überstehen. Und jetzt sind daraus schon drei Wochen geworden. Sehr gut gemacht!

Ich hoffe, dir geht es gut und du peilst das nächste Etappenziel an!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 23. 11. 2022, 21:23
Klara Fall
Klara Fall
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 80 Tagen
Beiträge: 212 Beiträge

Hi Line
Das hört sich unerhört gut an bei Dir.
Ich freue mich für Dich! Und nun sind es schon zwei Wochen, die Du ohne Giftrollen das Leben geniesst (also nicht niesen, hehe).

Zitiert von: Line1

Geschmackstechnisch ist das auch interessant, ich liebe Kartoffelgratin. Oder besser gesagt, liebte. Gestern gekocht und 2 mal nachgeguckt, ob ich statt Sahne Dressing oder oder was ähnliches reingetan habe. Es hat furchtbar geschmeckt mein Mann sagte aber, es schmeckt wie immer.


Damit hast Du mich gerade richtig zum Lachen gebracht.

Verfasst am: 23. 11. 2022, 17:16
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4133 Tagen
Beiträge: 7684 Beiträge

Liebe Line, ganz toll gemacht, super,????und herzlichen Glückwunsch zu Deinem 14. Tag in Freiheit. Was du dir wohl gönnen willst von deinem vielen Geld? Aus dir sprudelt so viel Lebebsfreude, gut, dass du sie hier immer nachlesen kannst.
Mitfreuende Grüße vom Handy????

Verfasst am: 23. 11. 2022, 17:06
Line1
Line1
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 11. 2022
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Huhuuu, da bin ich wieder
…und Heute sogar den 14 Tag rauchfrei

Die Party war lang und Alkoholreich *hust*, hat aber soooo Spaß gemacht.
Ich hatte tatsächlich nicht ein einziges Mal das Bedürfnis, eine zu rauchen. Wahnsinn.
Im Gegenteil, als wir später alle ins Haus gegangen sind und mein Kumpel bei minus 2 Grad zum Rauchen rausgegangen ist, war ich so froh nicht in die Kälte zu müssen…ich bin so eine Frostbeule
Heute also Tag 14, knapp 140€ sind in der Nichtraucherkasse. Der Rauchfrei Kalender wird jeden Tag umgeblättert und bietet zusätzliche Motivation.
Inzwischen habe ich es auch allen Leuten erzählt, mit denen ich häufiger Kontakt habe… und beim Arzt konnte ich „Nichtraucher“ ankreuzen

Wirklich faszinierend finde ich immer noch, wie sehr die Raucher doch riechen. Das mein Mann das als Nichtraucher so mitgemacht hat, finde ich jetzt noch beeindruckender.

Ich bin immernoch glücklich mit meiner Entscheidung

Verfasst am: 20. 11. 2022, 14:18
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4133 Tagen
Beiträge: 7684 Beiträge

Hey Line,

ist dein Haus noch ganz? Und konntest du rauchfrei bleiben? Bestimmt hast du heute viel Arbeit mit dem Aufräumen und so?

Ich denke sehr gerne an dich und wünsche dir auch genügend Pausen heute. Und vielleicht auch einen Spaziergang trotz der Kälte, das weckt die Geister, durch kühle klare Luft zu spazieren.

Liebe Grüße
Andrea

p.s. Du schnapszahlst heute mit 11 Tagen. Herzlichen Glückwunsch!

Verfasst am: 19. 11. 2022, 06:27
Line1
Line1
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 11. 2022
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Danke für deine Antwort, Andrea

Ich werde Heute schon Alkohol trinken. Allerdings kümmere ich mich auch ums Essen und möchte schon noch, das mein Haus ganz bleibt von daher werde ich es nicht übertreiben.
Es ist hier Heute sooo kalt (-5) - ich bin so froh, nicht draußen stehen zu müssen!

Die 4 „A ´s kannte ich gar nicht..finde ich aber richtig gut. Auch die Idee mit dem Kärtchen setze ich um!

Ich werde Morgen berichten, wie es gelaufen ist. Ich denke aber Postiv

Liebe Grüße, Line

Verfasst am: 18. 11. 2022, 12:27
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4133 Tagen
Beiträge: 7684 Beiträge

Liebe Line,

es ist dir völlig selbst überlassen, wie du mit dem gesparten Geld umgehst. Ich selber habe auch nie das Rauchergeld für wirklich große Aktivitäten oder Anschaffungen aufgehoben, dazu bin ich leider viel zu impulsiv. Aber ich beneide diejenigen unter uns, die so zielstrebig auf eine neue Einbauküche, große Reisen oder ein e-Bike gespart haben. Was könnte dich zum Beiseitelegen motivieren?

Dass du nicht mehr Niesen musst ist ein schöner Erfolg für dich, freu mich mit dir mit!!! Und auch dein Herz-Kreislaufsystem dankt dir deine Rauchfreiheit, das motiviert auch auf Dauer. Welche Verbesserungen gesundheitlicher Art erhoffst du dir denn noch?

Du machst dir keine Sorgen wegen der Geburtstagsfeier deines Mannes? Ich schon ein wenig 9 Tage sind ein schöner Erfolg, jedoch braucht es in der Regel Monate, bis alle alten Trigger überwunden sind. Daher wünsche ich dir gute Achtsamkeit. Wieviel Alkohol planst du zu trinken auf dem Fest morgen? Alkohol senkt die Hemmschwelle, vielleicht magst du dir ein niedrigeres Limit setzen als sonst?

Und die Verfügbarkeit ist die Schwester der Versuchung. wenn da drei Raucher anwesend sind, empfehle ich dir, dich bewusst an die Nichtraucher zu halten. Eventuell ein Notfallkärtchen mit den vier A´s, der Hotline Nummer 08008 313131 und deinen wichtigsten Motiven für deine Rauchfreiheit) bei dir zu tragen und auch an die vier A´s zu denken: Abhauen wenn es brenzlich wird, Ausweichen wenn eine Versuchung auf dich zukommt, Ablenken (z.B. mit einem Schlüsselbund in der Hand oder mit einem anderen Gesprächspartner zum Reden) und Aufschieben. Hier der Link zur ausführlicheren Beschreibung: https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/

Behalte dir deine Zuversicht und deine Zufriedenheit so gut wie du kannst, sie sind ein gutes Schutzschild gegen Versuchungen. Genieße das Fest, mit der gebührenden Achtsamkeit.

Magst uns dann am Sonntag erzählen wie es für dich gelaufen ist?
Herzliche und daumendrückende Grüße
Andrea

Verfasst am: 18. 11. 2022, 10:24
Line1
Line1
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 11. 2022
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Danke für eure Antworten

Die Zeit rennt! Und das beste - ich kann sie rauchfrei nutzen.
9 Tage, Wahnsinn!

Andrea, was ich mit dem gesparten Geld mache, weiß ich noch gar nicht 100%, auch nicht, wie lange ich noch sammel. Ich wollte es am Anfang sichtbar haben, wie viel Geld ich verqualmt habe…und es ist viel ich habe von vielen gehört dass das Geld halt einfach mit weggeht und man es kaum merkt, wenn man es nicht zur Seite legt.

Gestern bin ich an jemanden vorbeigegangen, der gerade geraucht haben muss.
Boah, was für ein Geruch! Und so habe ich immer gerochen. 21 Jahre lang, durchgehend

Es ändern sich sooo viele Sachen… ich niese nicht mehr. Ich habe immer genießt, bin gegen alles mögliche Allergisch. Vorgestern ist es mir dann so richtig bewusst geworden - die nieserei ist weg.
Geschmackstechnisch ist das auch interessant, ich liebe Kartoffelgratin. Oder besser gesagt, liebte. Gestern gekocht und 2 mal nachgeguckt, ob ich statt Sahne Dressing oder oder was ähnliches reingetan habe. Es hat furchtbar geschmeckt mein Mann sagte aber, es schmeckt wie immer. Eier mag ich gerade auch nicht mehr… dafür Schokolade, die ich nie mochte

Ich mache täglich Sport und habe trotzdem 1kg mehr auf der Waage. Aber solange es dabei bleibt, ist das noch okay.
Ich bin ausgeglichener und nicht mehr so gereizt…mein Puls geht runter ( nehme Tabletten gegen meinen hohen Puls) - er ist um 5 Schläge gesunken seit rauchstopp

Morgen feiern wir groß den Geburtstag meines Mannes, da sind auch 3 Raucher dabei. Sorgen mache ich mir tatsächlich keine, ich bin so zufrieden gerade!

Liebe Grüße, Line

Verfasst am: 16. 11. 2022, 18:15
Klara Fall
Klara Fall
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 80 Tagen
Beiträge: 212 Beiträge

Hallo Line
Eine Woche hast Du schon geschafft, einen

für 7 Tage Frischluft! Ich gratuliere.

Verfasst am: 14. 11. 2022, 16:55
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4133 Tagen
Beiträge: 7684 Beiträge

Liebe Line,

danke für deinen schönen Bericht. Den anderen Neuen machst du damit Mut und den alten Hasen hier gibts du Freude, weil es doch so viele schaffen, auch aufzuhören. Fünf Tage, da war bei mir das allerschlimmste vom Nikotinentzug nicht vorbei, aber deutlich weniger ausgeprägt als an den ersten drei Tagen. Und oh je, deine Stunde lang Tränen vergießen am Freitagabend war bestimmt anstrengend, aber doch so gesund und so hilfreich. Gut hast du das gemacht. Brava!

Deine Zufriedenheit Heute dauert hoffentlich über diesen einen Tag an, oder kommt ganz oft wieder. Erinnere dich immer wieder an diesen Zustand und an deine Verbesserungen wie weniger Salz brauchen.

Deine Katze kann dir auch immer wieder Motivation sein. Meinen Katzen habe ich früher mit meiner Raucherei in der Küche bestimmt Schaden zugefügt und Schmusen ist wahrlich für beide Seiten gesünder und angenehmer als Stinken und 90 krebserregende oder im Verdacht hierzu stehende Stoffe einzuatmen oder die Luft damit zu verpesten. Also nur weiter so mit Schmusen statt stinken und stänkern.

Deine 50,- Euronen lassen mich dich fragen: was machst du mit deinem gesparten Geld? Sparst du es sichtbar in einem Glas, auf einem Unterkonto oder in einer Pappschachtel? Träumst du von was Großem (Fernreise, Instrument, neues Hobby)... Oder gibst du es für häufigere Anschaffungen aus? Für mich waren es lauter schöne Sachen für die Wohnung oder für die Katzen und gleich am Anfang bunte Wolle für einen langen Schal.

Möge dir deine Zufriedenheit lange erhalten bleiben. Hast du einen Plan, wenn du doch wieder mal einen Schmacht erlebst? In den letzten News gibt es einen sehr gelungenen Artikel zum Thema Notfallplan. Magst du ihn lesen? Hier der Link. https://rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/rauchstopp-vorbereitet-sein-auf-den-notfall/

Herzliche Grüße von einer erfreuten Andrea