Gemeinsam bauchfrei in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Verfasst am: 18. 05. 2022, 04:09
Ingo8
Ingo8
Dabei seit: 23. 09. 2021
Rauchfrei seit: 6 Tagen
Beiträge: 199 Beiträge

Guten Morgen Bauchfreigruppe,

mein Gewicht heute: 88,6kg. Gewichtsunterschied zu letzte Woche Mittwoch: +0,9kg.
Die Wochen davor - jeweilige Woche zur Vorwoche: +0,4kg, +/-0kg, -0,4kg.
(Delta Gewicht heute versus Gewicht Rauchstopp: +11,0kg.)

Bewertung der letzten Woche: :-(

Allen wünsche ich viel Erfolg und eine schöne Restwoche.

VG Ingo

Verfasst am: 16. 05. 2022, 11:26
Rosima
Rosima
Dabei seit: 05. 04. 2022
Rauchfrei seit: 134 Tagen
Beiträge: 55 Beiträge

echt genial und erklärt einiges

Verfasst am: 16. 05. 2022, 09:52
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1795 Tagen
Beiträge: 4985 Beiträge

Zitiert von: Française

am wichtigsten ist es zufrieden zu sein!


und hier etwas aus meinem Fundus, wir haben dieses Lied vor einiger Zeit im Chor gesungen


- ich hoffe, ihr versteht diesen Spaß!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe

http://youtu.be/-A5RU9VQEfk

Ich hab die Schokolade doch nur angeguckt,

am Big Mac hab ich bloß einmal gerochen!

Das Maoam hab ich doch wieder ausgespuckt.

Das Sahnehörnchen ist von selbst in meinen Mund gekrochen!

Das kann doch gar nicht sein,
es ist wie Zauberei.

Ich hatt am Bauch noch nie ’nen Ring
und plötzlich hab ich zwei!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.

Das kleine Luder tut, als ob es schliefe.

Doch plötzlich kommt die Zeit –

Frauen seid bereit –,

dann geht die Hefe auf.

So ist unser Lebenslauf!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.

Meine Hosen laufen niemals in der Länge ein –

auf einmal stimmt es nicht mehr in der Breite.

Der Hosenbund, er schneidet tief ins Fleisch hinein,

obwohl ich ihn nach jedem Waschen weite, weite, weite …

Ich zieh sie förmlich an wie Blut einen Vampir.

Die Hefe schlummert überall, doch warum nur nicht hiiiiieeer?

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe …

Schokolade an den Hüften und am Oberschenkel auch.

Trotz Salat und Magerjogurt schwabbeln Po und Kinn und Bauch.

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe …

Verfasst am: 11. 05. 2022, 17:30
rauchfrei-lotsin-andrea-2
rauchfrei-lotsin-andrea-2
Dabei seit: 31. 03. 2022
Rauchfrei seit: 3985 Tagen
Beiträge: 81 Beiträge

Ihr Lieben , von Herzen Danke für eure tollen und motivierenden Beiträge. Danke, danke, danke! Ich habs nämlich am Montag hingeschmissen, in Absprache mit meiner Begleiterin. Die innere Entlastung war so stark spürbar! Der ganze Druck einer Abnahme von noch einmal vierzig Kilo in gut einem Jahr war wie weggeblasen! Da hat mir auch eine geniale PN von einer lieben Gefährtin hier sehr geholfen.

Da aber der Wunsch nach weniger Gewicht immer noch sehr stark in mir ist, ändere ich die Strategie. Claudia, da lerne ich grad viel von dir: Gewicht halten ist schon mal die Basis, für die wir uns immer loben dürfen. Und wenn etwas von uns geht, was verdächtig nach Butter aussieht, um so besser! Ella, ich teile deine Auffassung: "...am wichtigsten ist es zufrieden zu sein...".

Ich werde also meiner Liebe zu Cola light und Milch weiter frönen. Und erst mal "normal" weiter essen. Auf gar keinen Fall etwas erzwingen wollen. Silke, mit Disziplin allein ist es auf Dauer nicht zu schaffen, das ist meine Meinung. Du pendelst 1 kg rauf und runter, ich finde, das ist ein kleiner Pendelausschlag. Dir auch gute Tage!

Und Anne mone, behalte dir bitte deine Selbstliebe, sie strahlt auf uns alle! Danke für deine PN, ich schreibe dir mal extra

So, ich mache es jetzt wie Claudia und bewege mich: Hausarbeit ein bisschen und dann Krankengymnastik. Aber nur, weil ich mich bewegen will. Ich bin in Ordnung so wie ich bin und das seid ihr auch.

Wo nur Bolando bleibt? Ich liebe es, wenn du von leckerem und gesundem Essen schreibst (Spargel!)

Bis bald
Aufgemunterte Andrea

Verfasst am: 11. 05. 2022, 16:04
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 651 Tagen
Beiträge: 3242 Beiträge

Hallo ihr lieben Bauchfreiwilligen,

.... und es liegt immer am Essen!

Nach meiner Geburtstagswoche mit 3 mal Besuch mit Vorbereitungen (der Teig muss immer gekostet werden), Gäste verwöhnen mit Sekt und Süßigkeiten, nachessen da ich immer zu viel gemacht habe, grillen mit allem drum und dran und gestern noch frühstücken !
Ich habe ein Kilo zugenommen und wiege jetzt 69,5.

Natürlich werde ich jetzt wieder versuchen etwas runter zu kommen.

Ich fahre oft mit dem Fahrrad! Heute morgen in die Stadt und natürlich gleich zum Französisch auch wieder.

Euch allen wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Spaß beim abnehmen und seit nicht traurig wenn es nicht klappt.

am wichtigsten ist es zufrieden zu sein!

Liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche
Genießt dieses tolle Sommerwetter!

Elli

Verfasst am: 11. 05. 2022, 13:01
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 190 Tagen
Beiträge: 145 Beiträge

Hallo Claufia,
Ich habe dir eine pn geschickt.
Das Rauchen einzustellen nach jahrezentelanger Raucherei, bedeutet für den Körper Höchstleistung und auch da muss ich mit mir Geduld haben. 4,5 kg habe ich zugenommen. Ich muss dabei sagen , dass Kalorienzählen habe ich mir die ersten 3 Monate strikt verboten ,genau wie das Rauchen auch
Ich esse wieder normal, bewege mich reichlich. Das alles um mich wohlzufühlen und nicht mit dem Ziel die Kilos auf Teufel komm raus wieder los zu werdem.
Das Maßband hat die Waage ersetzt. 88 cm Taille, das liegt im gesunden Bereich!
Meine, leider viel zu früh verstorbene Freundin, hat sich nie damit abfinden können, dass das Nichtrauchen mit einer Gewichtszunahme verbunden ist und hat sich außer den Zigaretten auch jedes Essen ab 16 Uhr verboten . Süßigkeiten gehörten auch nicht mehr zu ihrem Leben.
Heute denke ich, so böse möchte ich nicht auf mich werden und der Schmerz, nicht ab und an noch Wölkchen in die Luft zu pusten , erfordert meine ganze Eigenliebe
Herzliche Grüße , Annemone

Verfasst am: 11. 05. 2022, 11:00
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2104 Tagen
Beiträge: 4282 Beiträge

Hallo, jetzt melde ich mich auch mal wieder hier, habe allerdings keine wesentlichen Änderungen zu berichten; mein Gewicht stagniert so plusminus 1 kg.
Disziplin fällt mir schwer zur Zeit

Ich wünsche allen weiterhin viel Erfolg und eine sonnige Woche!

Herzliche Grüße von Silke

Verfasst am: 11. 05. 2022, 08:57
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 2567 Tagen
Beiträge: 4584 Beiträge

Liebe Mitstreiter
meine Waage zeigt mir, dass das Gewicht stabil geblieben ist. Ist doch schon mal was, aber wieder nichts Neues.
Leider habe ich auch keine genaue Waage (wollte eine ohne Elektro).
Aber falls sich mal viel verändert, wird sie es mir anzeigen, da bin ich sicher!
Mit sehr viel Interesse lese ich eure Beiträge.
Und bin auch der Meinung, dass Gewicht halten schon mal nicht zu verachten ist.
Andrea ist da das beste Beispiel. Chapeau, Andrea!
Ich gehe gleich zum Walken und wünsche euch eine schöne Woche bei diesem herrlichen Wetter!
Liebe Grüße sendet Claudia

Verfasst am: 11. 05. 2022, 08:48
Ingo8
Ingo8
Dabei seit: 23. 09. 2021
Rauchfrei seit: 6 Tagen
Beiträge: 199 Beiträge

Hallo Bauchfreigruppe,

mein Gewicht heute: 87,7kg. Gewichtsunterschied zu letzte Woche Mittwoch: +0,4kg.
Die Wochen davor - jeweilige Woche zur Vorwoche: +/-0kg, -0,4kg, -0,4kg.
(Delta Gewicht heute versus Gewicht Rauchstopp: +10,1kg.)

Bewertung der letzten Woche: :-(

VG,

Verfasst am: 11. 05. 2022, 08:39
janipiep
janipiep
Dabei seit: 02. 03. 2021
Rauchfrei seit: 492 Tagen
Beiträge: 427 Beiträge

Bin etwas verlegen, aber ich gebe nicht auf, dran bleiben heißt die Devise.

Verlegen? Wegen uns hier? Quatsch, wir sitzen doch alle im selben Boot. In diesem "Eigentlich würd ich gern abnehmen, aber dafür hungern muss nun wirklich nicht sein"-Boot. Äh - Zug. Hier ist das ein Zug, kein Boot.


Die Tage hätte ich fast aufgegeben, ich bin einfach nicht bereit zu hungern wie 2019, als ich in gut einem Jahr 40 Kilo abgenommen habe.

Das Schöne an Projekt Bauchfrei ist für mich, dass ich es keine Ausschließlichkeit, keine Absolutheit wie beim Rauchstopp gibt. Ich kann grundsätzlich dem Bauchfrei-Weg folgen und trotzdem am Wochenende mein Stück Erdbeertörtchen essen. Ich war übrigens mal dabei, als jemand mit Low Carb Ernährung ohne Hungern sehr viel abgenommen hat, um die 30 Kilo in ca. 9 Monaten. Leider ist das irgendwann gekippt und die Kilos sind heute wieder drauf. Das, was du geschafft hast, ist eine krasse Leistung und die hört nicht damit auf, dass du abgenommen hast, sondern geht damit weiter, dass du in der Lage warst, das neue Gewicht zu halten. Das gilt für jeden Tag, und das ist immernoch großartig! Und wenn du mal einen Tag Pause machst, ist das völlig ok und auf jeden Fall besser, als das ganze Projekt hinzuschmeißen.

Hast du dich mal beobachtet, warum du welche Süßigkeiten isst? Was könnte vielleicht eine Alternative für dich sein? Bei meinem oben genannten 30-Kilo-Beispiel ist meine Theorie, dass die Süßstoffe aus literweise Zero-Zucker-Getränken (zusammen mit ein paar anderen Problemen) einen nicht stillbaren Heißhunger auf Süßigkeiten auslösen. Da hab ich mit meinen Möhrchen keine Chance, da müsste man anders rangehen. Im Gegensatz dazu hat mein eigener Süßigkeiten-Konsum weder Süßstoff- noch psychische Komponenten, wahrscheinlich fällt es mir deshalb relativ leicht da einfach drauf zu verzichten, so lange ich irgendein Gemüse zum Knabbern hab.

Zu meinem Gewicht: Das ist diese Woche ein halbes Kilo hochgegangen, 64,2 kg zeigt meine Waage. Fies, weil ich mehrmals mit Fahrrad zu Arbeit gefahren bin und eigentlich eher mit einer von mir aus auch leichten Abnahme gerechnet hätte. Entweder ist es ein ungünstiger Zeitpunkt im Zyklus oder ich hab ganz viele Muskeln aufgebaut. Durch Fahrradfahren - naja, die Theorie hinkt etwas. Mal schauen, was der nächste Mittwoch bringt. Wetter soll ja erstmal schön bleiben.

ich gebe nicht auf, dran bleiben heißt die Devise.

So isses! Ich schließ mich an

Viele liebe Grüße an alle Mitstreiter und eine schöne Restwoche
Jani