Ein großes Projekt braucht gute Vorbereitung.

Verfasst am: 24. 06. 2022, 19:48
wolke1
wolke1
Dabei seit: 02. 06. 2022
Rauchfrei seit: 9 Tagen
Beiträge: 80 Beiträge

Liebe Silke, lieber Meikel,

das hat mich den Tag beschäftigt:

Meikel Zitat aus dem Juni-Zug 2022 an Userin Gundi


… Die Zahl derer, aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis, die viel zu früh gehen mussten, die viele Lebensjahre verschenkt haben, weil es da etwas gibt, das stärker ist, das immer als Sieger aus dem Ring steigen wird, wenn man sich auf einen Kampf gegen ihn einlässt, ist erschreckend groß. ...
Ja, man kann sagen: ich bin fassungslos!
Und ich bin es immer und immer wieder, wenn Menschen in dieser Community davon berichten, dass der aufrichtig ernstgemeinte Anlauf in die Rauchfreiheit wieder in einen Crash gemündet hat. …

Meine Antwort ein paar Tage zuvor an Silke

Zitiert von: wolke1

Liebe Silke,
vielen Dank für Deine sehr ansprechende Nachricht, die mich zum „zielorientierten“ Nachdenken anregte....
Die Rückfälle kratzen (leider) nicht an meinem Selbstvertrauen oder -bewusstsein, so wie es wohl sein sollte. Ich sehe den Rauchstopp eher wie eine (nervige) Aufgabe auf meinem (Lebens-)Plan, für die ich den/meinen richtigen Lösungsweg finden muss in einem bestimmten Zeitrahmen. Vielleicht gebe ich mir beim Zeitrahmen unbewusst noch zu viel Puffer. Der letzte Rückfall war einfach zu leichtsinnig.
Zurzeit stehe ich (jedenfalls noch) zu meinem Raucherleben, teilweise hatte ich Freude daran, auch wenn es grundsätzlich falsch ist. Aber nun möchte ich aufhören, um so lange wie möglich selbstständig bleiben zu können, gesundheitlich gesehen, und das Geld dafür ist mir zu schade. Das muss ich noch verinnerlichen, Abschied nehmen, mir ein neues Leben vorstellen.
....

Ihr Lotsen macht den Job hier sehr engagiert … motiviert, auch mal morgens gegen 2 oder 5 Uhr vor den eigentlichen Tagesaufgaben, oder abends im Chat. Meikels Erfahrungen mit dem Verlust von Menschen aus dem Bekannten- und Verwandtenkreis diesbezüglich teile ich. Bestimmt ist man dann auch ein bisschen „fassungslos“, wenn man solche Antworten wie von mir erhält: „Rückfälle kratzen nicht an meinem Selbstvertrauen … nur nervige Aufgabe … zurzeit stehe ich noch zu meinem Raucherleben …“ Ihr müsst schon viel aushalten. Entschuldigt bitte, ich hätte das bestimmt auch besser formulieren können, ich habe da mal meinem Frust über meine Wahrnehmung (zu viel) freien Lauf gelassen, weil mir der letzte … entscheidende Punch im Kopf beim Rauchstopp fehlt.

Einfach nur Danke für die positiv gestimmte Unterstützung.

Beste Grüße
Wolke

Verfasst am: 29. 05. 2022, 00:22
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3270 Tagen
Beiträge: 3453 Beiträge

Danke für deine Wertschätzung, lieber Janö! Sehr gerne werde ich deine Zeilen an meine Kollegen und Kolleginnen weitergeben.

Dann fange ich schon einmal mit dem Vorfreuen an. Und ich freue mich sehr auf dich, irgendwann, Mitte Juli. Deine innere Stimme wird dir Bescheid geben.

Bis dahin
Herzliche Grüße
Von Meikel

Verfasst am: 29. 05. 2022, 00:21
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3270 Tagen
Beiträge: 3453 Beiträge

Zitiert von: Atir
Oh gut abgepaßt; 9 € Ticket !?


Meine Mitlotsen und ich werde uns dafür stark machen, dass die Zugfahrt für alle Mitreisenden weiterhin kostenlos möglich sein wird...und hoffentlich nicht umsonst.

Herzliche Grüße an dich, liebe Rita.

Dein Meikel

Verfasst am: 28. 05. 2022, 07:40
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 27. 05. 2022, 23:28
Atir
Atir
Dabei seit: 09. 07. 2014
Rauchfrei seit: 2722 Tagen
Beiträge: 433 Beiträge

Oh gut abgepaßt; 9 € Ticket !?

Verfasst am: 27. 05. 2022, 23:17
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3270 Tagen
Beiträge: 3453 Beiträge

Ach ihr Lieben, allesamt. Nu aber schluss mit der sentimental journey...

Hier gibt es nämlich noch jede Menge zu tun. So freue ich mich schoneinmal auf den Juni. Im Hintergrund wird nämlich der Juni-Express schon auf Hochglanz poliert, um rechtzeitig an den Start gehen zu können. Und ich freue mich sehr auf die Aufgabe, gemeinsam mit meiner Lotsen-Kollegin Heike als Zugbegleiter fungieren zu dürfen.
Ihr seht also:
Keine Zeit zum krank sein.
Zumal mein Motto ohnehin lautet: COPD ... du kannst mich mal!

Euer Meikel

Verfasst am: 27. 05. 2022, 22:41
Omajana
Omajana
Dabei seit: 21. 11. 2020
Rauchfrei seit: 574 Tagen
Beiträge: 746 Beiträge

Hallo lieber Meikel,

Du hast mir so oft geholfen, nun schicke ich Dir mal meine allerbesten Genesungswünsche!

Fühl Dich lieb gedrückt
Diana

Verfasst am: 27. 05. 2022, 22:32
Atir
Atir
Dabei seit: 09. 07. 2014
Rauchfrei seit: 2722 Tagen
Beiträge: 433 Beiträge

oh Mann Meikel,
da guck ich mal wieder nach längerer Zeit bei euch 'rein, und was sehe ich ? Meikel testet Krankenhäuser!
Da hat es dich aber heftigst erwischt. Menno - musst doch nicht immer "hier" rufen. Ich drück' dir die Daumen, die großen Onkel, sonst noch alles Drückenswerte und letztlich auch dich - ganz vorsichtig und mit Respekt natürlich -.
Bleib motiviert, verliere deinen (schwarzen) Humor nicht (ganz wichtig, wie ich gerade selber erfahre) und komm wieder auf die Beine. Ich bzw. wir alle wünschen es dir so sehr.
Mok dat man goud, mien Jung - und mach die Krankenschwestern nicht wuschig!
Ich denke an dich
Rita

Verfasst am: 27. 05. 2022, 21:47
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 321 Tagen
Beiträge: 388 Beiträge

Lieber Meikel,
ich schließe mich meiner Vorschreiberin gerne an, alles Gute
Liebe Grüße Andreas

Verfasst am: 27. 05. 2022, 21:42
dorothy_parker
dorothy_parker
Dabei seit: 31. 03. 2021
Rauchfrei seit: 910 Tagen
Beiträge: 79 Beiträge

Lieber Meikel, alles Gute für dich, jede Menge Kraft, Zuversicht und Optimismus, dazu Geduld und Gelassenheit und noch irgendwas mit G. Möge dir wenigstens die zweite Hälfte von 2022 ordentlich Freude bringen!

Herzlich,
dorothy