Der JUNI-ZUG 2022 steig ein und fahr mit

Verfasst am: 05. 09. 2022, 10:32
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 276 Tagen
Beiträge: 237 Beiträge

Lieber Meikel ,
Ich habe ganz viele Lieblingsmenschen, eigentlich sind's alle
Eine letzte Raucherin in meinem Freundeskreis, hat auch aufgehört
Nach fünfzig Jahren muss ich trotzdem immer auf der Hut sein. Doch diese Sucht hat nicht mehr die Oberhand. Ich bin die Bestimmerin
Ganz lieben Dank für deine Anerkennung und lieben Zeilen. Ich hoffe doch sehr, dass es auch dir gut geht.
Herzlichst Monika

Verfasst am: 11. 07. 2022, 15:39
arabesk
arabesk
Dabei seit: 31. 05. 2021
Rauchfrei seit: 101 Tagen
Beiträge: 47 Beiträge

Super.
30 Tage für Eva und Susee.

Das habt ihr richtig toll hinbekommen.

Verfasst am: 11. 07. 2022, 08:35
espresso
espresso
Dabei seit: 25. 02. 2017
Rauchfrei seit: 138 Tagen
Beiträge: 563 Beiträge

Guten Morgen und

lichen Glückwunsch

den Zwilligen Eva & Susee

zu granatengeilen

30 Tagen Rauchfreiheit!!!





So, Wochenstart und ich bin wieder mehr am PC.

Liebe Eva,

wir nehmen jeden sehr gerne mit, aber da alle in den Julizug umsteigen oder erst einmal Ruhe vom Stress hier brauchen, wäre ein Umsteigen für dich auch sinnvoll. Ich mag nach dem ganzen Stress hier auch nur noch Jugendlichen sagen, dass sie schöne Graffitis an den ramponierten Zug sprühen sollen, damit er auf dem Abstellgleich nicht ganz so schäbig aussieht.

Ich hoffe, dass du das verstehen kannst. Dort habt ihr auch noch genug Austausch, der noch ziemlich sinnvoll ist.

Ihr macht das! Immer schön weiterlaufen.

Liebe Grüße
Sonja

Verfasst am: 10. 07. 2022, 11:59
Susee
Susee
Dabei seit: 13. 06. 2022
Rauchfrei seit: 111 Tagen
Beiträge: 156 Beiträge

Liebe Sonja,

ich hab Freitag Abend tatsächlich noch ein paar Antworten bekommen und es passt alles. Es wahr Freitag Nacht echt irgendwie chaotisch - wobei, wie ich mich kenne, finde ich die Situation bzw. vor allem die Antworten einiger Forumsteilnehmer im Nachhinein irgendwann mal, wenn ich nicht mehr mit dem Nicht-Rauchen kämpfe, eher witzig. Freitag Abend ging mir es aber nicht so. Aber ich möchte es jetzt einfach vergessen und wurde mit meinem Konzert gestern auch toll entschädigt.
Das Umsteigen in den Julizug ist wahrscheinlich gar keine schlechte Idee. Irgendwie ist hier der Wurm drin. Ich probier das mal aus.

Liebe Eva,
nachdem der Junizug ja doch ziemlich verwaist ist, willst du den Sprung in den Julizug auch mit ausprobieren? Ich bleib aber auch gerne hier noch bei dir.

LG Lisa

Verfasst am: 09. 07. 2022, 21:09
°Eva°
°Eva°
Dabei seit: 29. 05. 2021
Rauchfrei seit: 111 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Hallöchen in die Runde,

falls ihr noch blinde Passagiere in eurer Mitte aufnehmt, würde ich mich gerne zu Euch gesellen.


Ich hatte schon länger vor aufzuhören, aber am Tag selbst war es dann doch eher eine spontane Entscheidung.
Nun hangele ich mich so durch die Zeit - mal besser - mal schlechter.
In Euren Zug wollte ich mich schon vor einigen Tagen mal ins Großraumabteil oder in den Speisewagen setzen - ich kenne die Züge aus früheren Aufhörversuchen und finde sie eine prima Sache.

Aber ich dachte bei der turbulenten Fahrt die letzten Tage, habt ihr sicherlich keinen Nerv für Neulinge.

Nun bringe ich ein paar Kekse und ein kühles Getränk mit und hoffe auf eine gute Zeit.


mmhhh...die Kekse habe ich nicht gefunden - sind wohl ausverkauft ;(

@ arabesk: Wo drückt den gerade Dein Schuh?
18 Tage sind schon eine ganze Menge!
Ich packe auch gleich mal mit peinlichen Hilfsmitteln aus: Ich stelle mich jeden Morgen vor den Spiegel und sage zu mir: "Heute wird nicht geraucht". Und abends das gleiche Ritual mit den Worten: "Eva, Du bist weltklasse".
Das löst meistens ein Strahlen in mir aus und fühlt sich einfach gut an.
Wäre ja schade, wenn ich das nicht mehr machen könnte, weil ich wieder anfange ;)

Es grüßt Euch,
Eva

Verfasst am: 09. 07. 2022, 21:08
arabesk
arabesk
Dabei seit: 31. 05. 2021
Rauchfrei seit: 101 Tagen
Beiträge: 47 Beiträge

Sorry. Ich möchte mich etwas zurücknehmen hier.
Ich dachte ich bekomm hier einfach Unterstützung beim rauchfrei werden. Und nicht so ein seltsames Hickhqck irgemdwie.

Verfasst am: 09. 07. 2022, 20:53
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 200 Tagen
Beiträge: 314 Beiträge

Wünsche euch nun einen ruhigen Weg in das NMR-Leben, ihr habt es verdient....

Liebe Grüße

Leo

Verfasst am: 09. 07. 2022, 18:34
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1002 Tagen
Beiträge: 2432 Beiträge



So, jetzt kommt der Servicewagen durch den Zug, um zu lüften, zu entstauben und einen neuen Anstrich vorzunehmen

Noch ein paar frische Blümchen



Und ein paar Erfrischungen


Oder vielleicht lieber Tee oder Kaffee

Ich wünsche gute Weiterfahrt in ein rauchfreies Leben

Herzliche Grüße - Petra

Verfasst am: 09. 07. 2022, 13:47
espresso
espresso
Dabei seit: 25. 02. 2017
Rauchfrei seit: 138 Tagen
Beiträge: 563 Beiträge

Bin gerade etwas unsicher, ob der Zug nicht aufs Abstellgleis gehört - so ramponiert, wie er ist.

Sabse scheint ja eh, ganz umgestiegen zu sein. Ara fährt in Juni und Juli mit. Ich bin eigentlich aus dem Maizug. Susee willst du mit in den Julizug umsteigen?

Ich bin mir gerade unsicher. Ich bin mittlerweile soweit, dass mir mein WZ reichen müsste und lesen, lesen, lesen.

Verfasst am: 09. 07. 2022, 12:50
espresso
espresso
Dabei seit: 25. 02. 2017
Rauchfrei seit: 138 Tagen
Beiträge: 563 Beiträge

Guten Morgen!

So viel zum Nichtschreiben, aber ich hätte es mir nicht verziehen, wenn ich das nicht halbwegs mitgelesen hätte...

So, schön, unser Zug ist nicht entgleist, aber ein paar Umwege durch Gegenden gefahren, wo wir einfach nicht aussteigen wollen. Wer jetzt noch an Bord ist, der ist hart genug, um nie wieder einen einzigen Zug zu nehmen! Doppelt geil!!!

Ich bin halt auch noch dabei, was ich noch vor wenigen Stunden nicht gedacht hätte.

Schön, dass wir mal eine Bestandsaufnahme machen.

Danke für die Glückwünsche hier! Yeah!

Ich persönlich kämpfe halt noch ein wenig mit dem letzten Entzug, den ich ja von mittlerer Pflastergröße zu letzter Pflastergröße nach 2 Tagen oder so einfach (obwohl ich es natürlich besser wusste) auf Null gefahren habe. Aber es wird langsam besser. Der Kreislauf und das nicht vorhandene Blut im Kopf und Gesicht erholen sich langsam bzw. kommen langsam zurück. Letzte Nacht konnte ich tatsächlich ohne Hilfsmittel schlafen.

Gestern ging es mir erst abends gut. Jetzt habe ich halt mal wieder ein Nasenpiercing (Mann ist so einiges gewohnt und Sohn ist weit weg, also keine Vorwürfe hier) und konnte es die ganze Zeit beim späteren Lachen über durch so einige geniale Sprüche spüren.

Ich werde mir mal nichts vornehmen und mich über alles freuen, was heute passiert, weil die letzten Tage gezeigt haben, dass es meist anders kommt als man denkt.

UND IHR?

Arabesk, das muss man auch erst einmal verdauen. Schon krass gewesen.

Susee, hast du die Antworten auf deine Fragen bekommen? War gestern auch nicht mehr in der Lage, dir eine PN zu schreiben. Aber jetzt mal lieb auf die Schulter klopfen:

Susee ist seit 4 Wochen rauchfrei!!!




Wer hat es noch geschafft? Wer ist noch tapfer dabei?

Sabse genießt ihren Urlaub und kommt hoffentlich rauchfrei wieder. Und fragt sich, was die ganzen leeren Abteile sollen.

Liebe Grüße
Sonja