Versuche alles mit Liebe zu gestalten....

Verfasst am: 30.12.2022, 10:05
Nadja1603
Nadja1603
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Das Leben ist heut

Ich lebe von Sonnenschein, Liebe und Freud.
Ich lebe nicht gestern - das Leben ist heut.
Ich lebe nicht morgen,
mach mir keine Sorgen,
alleine das Heut
ist's was mich erfreut!

(Ilka Berikhan)

Sie hat soooooo recht!!!

Verfasst am: 30.12.2022, 13:11
Nadja1603
Nadja1603
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

darf ich euch auf andere Gedanken bringen?

Also, wer mit auf die Reise gehen möchte, nehmen Sie bitte Platz, von den anderen Gästen verabschiede ich mich freundlich

Am 24.12. sind meine Tochter und ich morgens gegen 9 Uhr unterwegs gewesen in ein Krankenhaus, da wo ich in der Verwaltung arbeite, um einsame Menschen zu besuchen. Wir hatten Blümchen in einem Glas dabei.

Schon 2019 war ich mal dort mit meiner Freundin, obwohl ich noch nicht dort gearbeitet habe.
Das habe ich hier schon mal erzählt, dadurch entsandt eine Freundschaft mit einem älteren Herrn, leider ist er jetzt schon verstorben.... damals erfuhr ich erst was das Wort eine Erbschleicherin heißt, echt krass was manche sich denken, wenn man den Menschen einfach nur seine Zeit schenken will.... aber gut zurück zum 24.12.2022

Dieses Jahr konnten wir wieder mehrere Menschen glücklich machen, diese Gefühle sind in Worten nicht zu beschreiben, vielleicht fragt ihr euch, warum ich das hier erzähle.... hmmmm.... natürlich möchte ich sehr viele Menschen dadurch motivieren an andere zu denken, auch die Lotsen hier machen im Prinzip ja dasselbe wie ich, die schenken euch ihre ZEIT ....

Zuerst haben wir die Schwestern auf Stationen gefragt, ob sie einsame Menschen haben, zu denen heute kein Besuch kommt.... danach habe ich mich einfach führen lassen... dort wo die Füße hinlaufen wollten, ging ich mit

Und nun standen wir bei zwei älteren Damen im Zimmer, die waren sehr erfreut und überrascht, als sie uns gesehen haben, nach kurzer Vorstellung wer wir sind, fing plötzlich eine von den Damen zu weinen, sie hatte Sauerstoffmaske, für einen kurzen Augenblick wurde es mir echt anders ..... ich versuchte sie zu beruhigen, worauf sie zu mir gesagt hat, alles gut... das sind Freudentränen... diese Zwei waren nicht einsam, Mittags sollten die Kinder mit den Enkelkinder vorbeikommen, aber in diesem Augenblick haben sie uns einfach nur gebraucht.

Die Dame am Fenster, saß in ihrem Bett und hat mir gesagt, dass sie schlecht hört und heute noch nicht mal ein Weihnachtslied gehört hat.... das ist ja für mich kein Problem .... Handy raus, Lied an...

Und so standen wir in ihrem Zimmer uns haben O du fröhliche ..... gesungen...
Die Dame mit dem Sauerstoff hat plötzlich noch stärker angefangen zu weinen....ooooo... dachte ich mir.... aber
trotz Sauerstoffmangel hat sie kräftig mitgesungen, ich stand nur neben ihrem Bett und strich ihr über ihr Haar.... das hat ihr gutgetan, das fühle ich...

Und so haben wir mehrere Menschen für einen kurzen Augenblick glücklich gemacht...
Bei einem Mann ging es mir besonders nah.... er war sichtlich mitgenommen und meinte nur zu mir... mein Wunsch wäre jetzt nach draußen zu gehen und eine zu rauchen... worauf ich ihm dann "kurz" meine Geschichte erzählte.... er hat mir sehr aufmerksam zugehört und zum Schluss haben wir sogar uns angelächelt, als ich zu ihm sagte... vielleicht wäre jetzt der richtige Augenblick da um aufzuhören und wenn sie wieder traurig sind, hoffe ich sehr, dass dieses Blümchen ihnen wieder ein klein bisschen Freude schenken kann....

Jaaaa .... das war echt aufregend, auf einer Station wurde ich vermummt, da lag ein Mädchen 20 Jahre, frisch entbunden, isoliert im Zimmer, weil sie Corona hatte, aber der Wert nicht mehr ansteckend war und die deutsche Sprache nicht beherrschte.... kein Problem Google-Übersetzer macht alles möglich

Bevor wir das Haus verlassen haben, ging ich noch zu den Kollegen am Empfang und in die Notaufnahme, die haben mein großes Respekt.... auch für die hatte ich was dabei.... und so hoffe ich sehr, dass jeder von uns mit diesem Licht in Berührung kommet und weitergeben kann... Es ist so schön, wenn Menschen für einen einfach nur kurzen Augenblick ZEIT haben....

Als wir das Haus verlassen haben, sagte ich zu meiner Tochter.... wenn die Feiertage vorbei sind, möchte ich unbedingt bei unserem Chef vom KH einen Termin vereinbaren und ihn fragen, ob wir in diesen Tagen über die Sprechanlage einfach nur schöne Weihnachtslieder laufen lassen können...
Kaum habe ich das ausgesprochen und wir uns kurz entschieden haben einfach nur gemütlich frühstücken zu gehen.... was denkt ihr wer vor meinem Auto stand.... JA, der Chef.....vom KH

Also meine Gefühle kann ich in Worten schlecht beschreiben... ich machte schnell das Fenster auf und schrie... ja ich war laut... seinen Namen und fragte, ob er einen kurzen Augenblick für mich hat...
Nach kurzer Vorstellung wer ich bin... erzählen ich ihm wo wir jetzt waren, er erklärte mir, dass es nicht möglich ist mit der Musik, aber wenn das jetzt mit Infektions..... bla bla bla ... zu Ende ist, wird ein Chor durch die Stationen laufen und den Menschen was vorsingen...
Nun standen wir hinter ihm in der Schlange beim Bäcker.... Als er dran war, drehte er sich zu uns um und meinte.... ich habe mitbekommen, dass ihr hier frühstücken wollt? Ich würde euch gerne einen Getränk spendieren.... wir beide gleich rot geworden... keine Ahnung warum.... wir bedankten uns bei ihm und er sagte... ich danke euch....

Also Leute es ist sooooop schön, wenn sich andere Menschen ohne was von einem selbst zu haben, erfreuen und glücklich sind.

Abends hatte ich einen Weihnachtsmann nach Hause organisiert.... war ein gelungener Abend... lustig aber auch sind die Tränen geflossen, da der W-Mann vorab ja vieles von mir wissen wollte....

Als wir dann im Hof standen und ich ihm kurz erzählt habe wo wir heute Morgen waren, sagte er.... wissen Sie, wenn ihr Chef will, komme ich am 06.12 auch zu euch ins Haus und mache die Menschen glücklich...

Und so gibt jeder von uns ein Licht weiter....

In diesem Sinne ihr Lieben.... danke fürs zuhören.

Liebe Grüße

Nadja



Verfasst am: 30.12.2022, 18:48
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1255 Tagen
Beiträge: 3676 Beiträge

Hallo liebe Nadja,

Und heute ist es nun soweit Tadaaaaa

Du bist geniale 2555 Tage in der Frischluft-Challenge

Sieben volle Jahre

lichen Glückwunsch, dass hast du sehr gut gemacht, immer STARK und STUR bist du deinen Weg gegangen!





Ich wünsche dir einen fantastischen Abend und gönn dir etwas Schönes

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 30.12.2022, 20:06
Nadja1603
Nadja1603
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Oooo Elli… vielen, lieben Dank



Tatsächlich sind es heute schon 7 Jahre, einfach wunderbar!

Verfasst am: 31.12.2022, 07:11
Nadja1603
Nadja1603
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Ihr Lieben,

Heute um 00:00 werde ich auf euch alle die noch im Kampf sind und auch auf uns alle die es geschafft haben, anstoßen und gedanklich euch liebe Wünsche verschicken, stellt euch auf den Empfang drauf ein

Wo?

Natürlich hier

Liebe Grüße

Nadja





Die Sonne im Herzen zu haben und zu fühlen ist ein wunderbares Gefühl

Verfasst am: 31.12.2022, 09:44
Nadja1603
Nadja1603
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Erich Fried

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst

Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe



Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht

Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe.

Verfasst am: 31.12.2022, 09:52
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 31.12.2022, 09:59
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2399 Tagen
Beiträge: 5429 Beiträge

Liebe Nadja,
ich habe gerade Google bemüht, wollte wissen, welches Datum wir, vor 2556 Tagen hatten, die deinen Zählerstand zieren.

es war der 1. Januar 2016 Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe, zu 7 Jahren Rauchfreiheit

Das ist so toll und großartig!
Ich gratuliere dir von Herzen

Zudem bedanke ich mich, für deine Besuche in meiner Stube.

Für dich, solls rote Rosen regnen
http://youtu.be/z_K_w1Yb5Yk

...auch etwas, dass meine Gedanken beflügelt, dass mir positive Gefühle schenkt.

Ich wünsche dir einen wunderschönen Jahresausklang und alles Gute für das kommende Jahr.

Herzliche Grüße
Herta

Verfasst am: 31.12.2022, 13:43
Nadja1603
Nadja1603
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 12. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Hast Du schon Deine Tasche gepackt, für die Reise ins Neue Jahr?

Nimmt nicht zu viel mit. Du weißt doch, es reist sich besser mit leichtem Gepäck!

Den großen, schweren Koffer, voller Angst, Sorge, Trauer und Verzweiflung, den brauchst Du nicht!!!

Nimm nur einen kleinen Rucksack, fülle ihn mit Liebe Hoffnung und Zuversicht und vergiss nicht, ein paar schöne Träume dazu zu legen.

Jetzt bist Du auch schon bereit für Deine Reise. Folge einfach deinem , es kennt den Weg und wird Dich sicher durch das Neue Jahr bringen.

Ich wünsche Dir eine friedliche und gesunde Reise!




Verfasst am: 16.01.2023, 08:01
Nadja161
Nadja161
Dabei seit: 30. 05. 2022
Rauchfrei seit: 2982 Tagen
Beiträge: 189 Beiträge

Gib nicht auf!
Ein Gedicht von Stefanie Wizner

Nimm dir Zeit, tanke Kraft,

irgendwann ist es soweit,und du hast es geschafft,

habe Mut, sei du selbst, es tut dir gut.

Gib niemals auf, guck nach vorn und lauf, dreh dich nicht um,

sonst wirst du schwach und gibst auf, tu es nicht, sondern bleibe wach und lauf!