Rauchfrei Bleiben !!!

Verfasst am: 30.09.2021, 08:25
lisa007
lisa007
Dabei seit: 01. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1087 Tagen
Beiträge: 434 Beiträge

60 Tage

Ist das nicht fantastisch
Glückwunsch

Verfasst am: 30.09.2021, 14:43
Morgenlicht
Morgenlicht
Dabei seit: 30. 07. 2021
Rauchfrei seit: 1013 Tagen
Beiträge: 208 Beiträge

Hallo Rudolf,

Das ist Klasse mit dem zugucken können. Ich war die Zeit seit ich rauchfrei bin, wenig unterwegs und muss das zugucken noch üben. Bin gespannt wie das wird bei mir.

Dir weiterhin viel Erfolg


Das Morgenlicht

Verfasst am: 30.09.2021, 14:52
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1731 Tagen
Beiträge: 3240 Beiträge

Hi Rudi,

Glückwunsch zu 2 Monaten :-).



LG Ralf

Verfasst am: 30.09.2021, 14:52
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1689 Tagen
Beiträge: 908 Beiträge

60 Tage geschafft....2 Monate rauchfrei..... darauf stoßen wir an......

Verfasst am: 30.09.2021, 15:05
mike21
mike21
Dabei seit: 22. 07. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 760 Beiträge

Hallo Rudolf,
ich weiß ja nicht wie oft du schon aufgehört hast, diesmal aber ziehst du es durch. GRATULATION!
Und ich renn immer noch hinter dir her

Verfasst am: 01.10.2021, 13:24
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2790 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Danke, lieber Rudolf!

Es sieht ganz danach aus, als hättest Du jetzt die passende Einstellung.
Möge es so bleiben und dieser Ausstieg von Dauer sein!

Zwei Monate und es geht weiter. Gut so!

:

Ich wünsche es Dir sehr!

Herzlichen Gruß von Silke

Verfasst am: 01.10.2021, 13:40
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1689 Tagen
Beiträge: 908 Beiträge

Hallo Rudi....richtig !!!! Immer weiter so....Die Lohnkürzung holst Du mit dem gesparten Zigaretten Geld locker wieder rein.
ein: Gruß Christian...

Verfasst am: 02.10.2021, 18:05
Ellaz
Ellaz
Dabei seit: 05. 04. 2021
Rauchfrei seit: 711 Tagen
Beiträge: 107 Beiträge

Zitiert von:
Hallo Ellaz,

mangels eine Wohnzimmers, gratuliere ich dir hier zu 180 Tagen rauchfrei, ein halbes Jahr rauchfrei, bin richtig neidisch auf dich. Ich hoffe du verinnerlichst, dass es nie die Eine Zigarette geben darf.

Gruß Rudolf


Lieber Rudolf, vielen Dank für deinen Besuch im Aprilzug und deine Gratulation. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Und ja, ich bleibe am Ball, was das Verinnerlichen angeht.

Dir wünsche ich weiterhin eine gute Reise auf deiner Rauchfrei-Expedition. Es beeindruckt mich, dass du immer wieder den Mut und die Kraft findest, weiterzumachen. Und jetzt hast du schon zwei Monate geschafft. Alles Gute dafür.

Also, lass uns gemeinsam munter weitermachen



Lieber Gruss, Ella

Verfasst am: 02.10.2021, 18:34
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 1017 Tagen
Beiträge: 496 Beiträge

Hallo Rudolf,
wenn du nach 60 Tagen noch Kaugummis nimmst ,ab und zu, ist das evt. so das du dein Körper weiter Nikotin zuführst und dadurch in eine gewisse Abhänigkeit gerätst. Könnte ich mir vorstellen.
Also wieder leichten Entzug verspürst. Ich weiß es nicht.
Viele Grüße Andreas

Verfasst am: 02.10.2021, 20:32
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3966 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Hallo Andreas,

ich grätsche mal rein, weil ich das Thema [u]Nikotin-Ersatzpräparate[/u] aufgreifen möchte. Das soll keine Zurechtweisung sein, also bitte nicht krumm nehmen. Bevor sich aber Missverständnisse im Forum manifestieren, lass uns lieber darüber sprechen.

Es gibt im Netz zahlreiche Foren, die Informationen zur Gesundheit im Allgemeinen und zur Anwendung von Substituten für werdende Nichtmehrraucher im Besonderen geben. Ich fasse mal gerade zusammen, was man dort nachlesen kann.

"[u]...Die Nutzung von Nikotin-Kaugummis für den Entzug sollte in der Regel in 3 bis 6 Monaten abgeschlossen sein."
[/u]
Und auch das ist nicht "in Stein gemeißelt ". Das mit den 3 bis 6 Monaten ist eine Empfehlung. Nicht mehr. Wer also seine Entwöhnung, den Ausstieg aus der Nikotinabhängigkeit, durchführt, wird seinen Weg finden, der sich womöglich von dem vieler anderen unterscheidet. Das Ziel aber ist für uns Alle genau dasselbe, nämlich rauch-FREIHEIT.

Was ich noch anfügen möchte, ist, dass sich die Situation von Rudolf deutlich von der Situation der allermeisten hier unterscheidet. Ichselbst kenne Rudolf seit ungefähr acht Jahren. Und in dieser Zeit hat er sein Ziel nie aus den Augen verloren. Geprägt ist diese Zeit von einer sehr großen Zahl an Rückfällen. Hier im Forum hat das eine riesige Resonanz erzeugt, die nicht immer nur von Verständnis geprägt war. Nach seiner eigenen Aussage ist Rudolf seit mehr als fünfzehn Jahren dabei, es endlich auf Dauer zu schaffen, ein Leben in Rauchfreiheit zu führen. Auch in anderen Foren gibt es Gemeinschaften, die zusammen ihren Entzug machen. Hier aber sollte es der "Heimathafen" sein, der ihn weiterhin in die Rauchfreiheit begleitet.

Nach meiner Überzeugung ist es in Rudolfs Fall unnötig, irgend einen Druck zu erzeugen. Mit dieser Biografie im Rucksack wird er schon den Moment erkennen, wenn es Zeit wird. Natürlich ist Nikotin alles andere als ein Wellness-Produkt. Wenn er aber in einem, in zwei oder mehr Jahren immer noch ein Nikotin-Kaugummi in der Hosentasche hat, einfach nur für "den Fall des Falles", werde ich der Letzte sein, der das verteufelt.

Ich wünsche dir, lieber Andreas weiterhin viel Kraft, viel Erfolg viel Sturheit und die Fähigkeit, immer einmal mehr NEIN zu sagen, als es Attacken auf dein Projekt ICH-WERDE-RAUCHFREI gibt.

Ein schönes Wochenende
wünscht
Meikel