Nichtraucher rauchen nicht

Verfasst am: 03.03.2023, 20:54
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 456 Tagen
Beiträge: 601 Beiträge

Hallo Christian,

herzlichen Glückwunsch zu 200 Tagen im Nichtraucherland.

Trotz mancher Anfechtungen bist du standhaft geblieben, toll, das macht uns Hoffnung!

Verfasst am: 03.03.2023, 22:38
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3878 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Lieber Christian,

ich möchte es nicht versäumen, dir auch zu deinem tollen Jubiläum zu gratulieren.
Mit zweihundert Tagen in Rauch-FREIHEIT hast du eine enorme Strecke zurückgelegt, das soll dir erstmal jemand nachmachen.

Die beiden Tugenden der Achtsamkeit und der Wachsamkeit, die dir zu Beginn deiner Reise so großartige Dienste geleistet haben, verdienen sicher leichte Entspannung, aber ohne ganz in Vergessenheit zu geraten. Ich finde deine Einstellung großartig, anderen Nichtmehrrauchern auf ihrem Weg in die Rauchfreiheit zur Seite zu stehen, das ist ganz bestimmt nicht selbstverständlich.
Genieße dein neus Leben in vollen Zügen, das hast du dir auf alle Fälle hochverdient.

Herzliche Grüße
Dein Meikel

Verfasst am: 03.03.2023, 23:29
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1643 Tagen
Beiträge: 3193 Beiträge

Huhu mein lieber,

Glückwunsch zu 200 Tagen.

LG Ralf

Verfasst am: 04.03.2023, 15:56
Mactipp000
Mactipp000
Themenersteller/in
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 558 Tagen
Beiträge: 408 Beiträge

Lieber Meikel, lieber Ralf,

Ihr seid treue Wegbegleiter und meine Vorbilder auf meinem Weg.

Ich folge Euch unaufhaltsam.

Liebe Grüße

Christian

Verfasst am: 05.03.2023, 17:32
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 476 Tagen
Beiträge: 1118 Beiträge

Hallo lieber Christian,

vielen Dank für die Glückwünsche und deinen Besuch bei mir!
Und besonderen Dank dafür, dass du nach der ganzen Rechnerei und Statistik, die im Forum Einzug gehalten hat, bissel Literatur dabei hattest. Der olle Zille wusste offensichtlich um die positive Wirkung des einfach mal nichts tun! Und ich bin so froh, dass der Begriff „chillen“ zu seiner Zeit noch nicht in den deutschen Sprachgebrauch integriert war.

Ja 4 Monate ist eine stattliche Zeit. Ich hätte gedacht, dass nach so langer Zeit das Nichtmehrraucherdasein zur Selbstverständlichkeit geworden ist! Ist es (noch) nicht und fühle mich nach wie vor eher als gerade nicht rauchender Raucher. Nun ja, dann dauert es eben noch! Aber über eins bin ich mir tatsächlich jetzt schon sicher, mir würde eine Kippe definitiv nicht bekommen und das ist auch wirklich gut so!

Dann hoffen wir mal beide, dass es nicht mehr zu lange dauert, bis die Waage zu „Rauchen ist unvorstellbar“ ausschlägt!

Ich wünsche dir einen schönen Abend! Ela

Verfasst am: 06.03.2023, 13:53
Ella2022
Ella2022
Dabei seit: 29. 04. 2022
Rauchfrei seit: 586 Tagen
Beiträge: 89 Beiträge

Moin Christian,

danke für Deine Antwort und den Besuch im Wohnzimmer.

Ich selbst kann mir das nicht richtig erklären. Ich bin nun seit 231 Tagen komplett rauchfrei und davor habe ich ja auch nicht mehr regelmäßig geraucht sondern nur meinen Zähler nach einem Ausrutscher zurück gestellt. Der Rauchstopp begann viel früher.

Nur an dem Nikotinspray bin ich bis Ende Dezember kleben geblieben und bis vor ca. zwei Wochen ging es mir ausgesprochen gut. Was jetzt diese Attacke ausgelöst hat, weiss ich wirklich nicht genau.

In der Suchtberatung wurde gesagt, dass es die Reaktion auf Nikotin, Alkohol und Zucker ist, die ich spüre. Ich versuche gerade, dass als positive Veränderung wahrzunehmen. Es tut sich ganz offensichtlich was

Mit Ablenkung geht es ganz gut. Also ist das psychisch - der körperliche Entzug ist ja nun auch wirklich schon lange durch.

Oder eben chemisch, wenn sich die ganzen Rezeptoren langweilen, die ich mir im Laufe des Lebens so angeraucht habe

Wie auch immer - deswegen werde ich nicht wieder rauchen. Soviel ist sicher. Aber meine Konzentration und meine Nerven sind echt nicht die Besten im Augenblick und ich müsste noch soviel erledigen bis zum Urlaub.

Ich beneide Dich ein bisschen - aber da komme ich auch wieder hin. Das kann ja nicht ewig so gehen.

Verfasst am: 09.03.2023, 19:20
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 429 Tagen
Beiträge: 1718 Beiträge

Moin, Christian,
danke für die lieben Wünsche!
Jupp, ich gehe den Weg, weiß genau, wo er hinführt, aber ab und an ist er recht unwegsam....macht nix. Soissensnuma. Müssen wir durch!!

Soso, du hast keine Bedenken, dass ich das Laster wieder anfange?? So sicher?? Warum? Hab ich zuwenig gejammert??

Hast Recht. Ich bin ein Nichtmehrraucher!
LG von der Birgit

Verfasst am: 12.03.2023, 19:06
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 429 Tagen
Beiträge: 1718 Beiträge

Lieber Christian, das Schreiben überlass ich mal lieber anderen...hab jetzt schon Blasen an den Fingerkuppen...

Aber vielleicht machen wir alle ja ein Projekt daraus? Bei Interesse mal in Elas Wohnzimmer nachlesen!

Ja, du hast wohl recht, sehr emotional, die Zeit. Nicht nur für mich, auch für mein Umfeld, dass mich aushalten muss, was manchmal nicht ohne ist ! Ich denke, wenn ich das Gefühl habe, mein Charakter und die diversen Gefühle sind wieder im Einklang, schmeiß ich ne Riesenparty als Dankeschön !!!
Und meine Gesundheit ? Hat sich sicher NICHT verschlechtert, ich merk nur noch nix ! Zu viele Krankheiten, das dauert, bevor da Besserungen eintreten, wenn überhaupt.
Wann hat es bei dir angefangen, fühlbar besser zu werden ? Oder kann man das gar nicht so genau sagen, weil schleichend ?
Wie auch immer: heute Abend tut nix weh ( bis auf die Fingerkuppen ) genieße ich das mal !!!
Dir einen schönen, gefestigten Abend,
Birgit

Verfasst am: 12.03.2023, 22:29
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 429 Tagen
Beiträge: 1718 Beiträge

Du hast eine PN, Christian .....

Verfasst am: 13.03.2023, 09:58
Mactipp000
Mactipp000
Themenersteller/in
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 558 Tagen
Beiträge: 408 Beiträge

Liebe Birgit,

Du hast Recht...Prozesse der Besserung geschehen schleichend.

Ich hab das bei mir nicht so richtig auf dem Schirm, merke nur , die Lungenfunktion ist besser geworden.

Vielleicht verspricht man sich am Beginn des Rauchstops zuviel.
Nach jahrzehntelangenm Abusus braucht es meiner Einschätzung nach ein bisschen länger für spürbare Verbesserungen.

Liebe Grüße Christian