Ich versuch es auch - Eine Woche geschafft

Verfasst am: 26.09.2015, 09:08
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 4017 Tagen
Beiträge: 8920 Beiträge

Dritte Woche ist auch geschafft, herzlichen Glückwunsch zu dieser beachtlichen Leistung.
ein:

Verfasst am: 29.09.2015, 14:22
Shinyshadow
Shinyshadow
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 09. 2015
Rauchfrei seit: 3207 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

So, ich melde mich auch mal wieder

inzwischen sinds schon 3,5 Wochen! Bald 1 Monat!

Meine Tief-Phase ist glaube ich überwunden, mir fällts momentan wieder viel leichter. Hin und wieder zuckts in den Fingern und ich denk mir: "aaach, eine wird schon gehen!" aber der Gedanke ist immer ganz schnell wieder weg.

Konnte heute auf die Frage ob ich rauche zum ersten mal mit: "Nein, ich bin Nichtraucher" antworten ;) Hat sich gut angefühlt.

Verfasst am: 30.09.2015, 07:04
schnucke46
schnucke46
Dabei seit: 15. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3195 Tagen
Beiträge: 2342 Beiträge

Und so hast du schon den halben Weg zur Blümchenwiese geschafft, SUUUUPER!!!

t:

[color=orange]Herzlichen Glückwunsch, 25 Tage Nichtraucher!
[/color]



LG Conny

Verfasst am: 05.10.2015, 07:23
schnucke46
schnucke46
Dabei seit: 15. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3195 Tagen
Beiträge: 2342 Beiträge

[color=blue]UND SCHWUPS...30 TAGE GESCHAFFT, GLÜCKWUNSCH![/color]

Wie geht es dir?
LG Conny

Verfasst am: 05.10.2015, 10:30
Shinyshadow
Shinyshadow
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 09. 2015
Rauchfrei seit: 3207 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Sooo, bin auch mal wieder hier

Vielen Lieben Dank für die Glückwünsche!
Mir gehts suuper! (Bin ja schließlich Nichtraucher ;))
Am 05.09. war ganz spontan mein erster Tag ohne eine einzige Zigarette, jetzt ist schon der 05.10.! Am Anfang wars nur so daher gesagt, wie oft tut man das: "So, jetzt hör ich auf!" Aaaaber: Ich habs tatsächlich durchgezogen
Sorry, Eigenlob stinkt, aber ich freu mich grad einfach

Verfasst am: 05.10.2015, 11:08
helen1988
helen1988
Dabei seit: 16. 09. 2015
Rauchfrei seit: 3191 Tagen
Beiträge: 214 Beiträge

Von mir auch herzlichen Glückwunsch
Und noch toller, wenn man sich selber so darüber freuen kann. So soll es sein. Man sollte seinen Erfolg, wie du in vollen Zügen genießen t:

Du kannst so unglaublich stolz auf dich sein

Verfasst am: 09.10.2015, 12:55
Shinyshadow
Shinyshadow
Themenersteller/in
Dabei seit: 11. 09. 2015
Rauchfrei seit: 3207 Tagen
Beiträge: 52 Beiträge

Halli Hallo

Auch mal wieder ein Update von mir:
Heut ist mir was doofes passiert. Mein Chef wusste ja nie, dass ich rauche... (bzw geraucht hab ;)) Hier in der Firma raucht kein Mensch. Ich habs am Anfang nicht gesagt, bin die ersten Tage nie rauchen gegangen und danach wars mir unangenehm, weil ich dann mal mitbekommen hab, wie der Chef über das Rauchen geredet hat.... So war ich während der Arbeit Teilzeit-Nichtraucher. Was ja gar nicht so schlecht ist In der Pause bin ich immer extra zum Bäcker oder so gefahren, dass ich da rauchen konnte. Nur wenn ich allein hier war hab ich geraucht... Und die Zigaretten-Reste dann gut versteckt Ohman... wie ne 13-jährige, die heimlich raucht und es vor den Eltern versteckt Die Schachteln hab ich auch immer gut in der Tasche versteckt.
Naja, jedenfalls hatte ich heute Morgen 2 leere Zigarettenschachteln in der Tasche... die lagen gestern auf dem Gehweg rum und ich wollte sie eigentlich in den nächsten Mülleimer werfen... Was passiert?! Ich vergiss es, und die fallen mir heut Morgen im Büro aus der Tasche, während der Chef neben mir steht. Er sagte: "Oh, ich wusste gar nicht, dass sie rauchen!" Aaaaaarg! Total unangenehm! Jetzt hatte ich schon dieses ich-muss-mich rechtfertigen-Gefühl, und das obwohl ich Nichtraucher bin! Maaaaan!



So, und jetzt allgemein: Im Moment fällts mir wieder leicht. Die Vorstellung ne Zigarette zu rauchen find ich eklig. Leider genieße ich das allerdings immernoch total, neben Rauchern zu stehen oder in nem verrauchten Raum zu sein >.< Hoffentlich lässt das auch bald nach!

Wünsche allen nen schönen Start ins Wochenende

Verfasst am: 09.10.2015, 17:31
rhada1
rhada1
Dabei seit: 02. 09. 2015
Rauchfrei seit: 3185 Tagen
Beiträge: 576 Beiträge

Hallo Shinyshadow,
Das ist eine bischen amüsante Geschichte, dass Dir die Schachteln ausgerechnet jetzt vor Deinem Chef rausfallen, jetzt wo Du Rauchfrei bist.
Ist doch gut, da kommt einem selber mit ein bischen rauchfreiem Abstand so richtig in den Sinn, was für merkwürdige verhaltensweisen man so als RaucherIn an den Tag gelegt hat.
Wie gut das ist, dass wir nicht mehr stinken und nicht mehr aufpassen müssen, ob wir auch die Hände gewaschen haben und Kaugummi noch nicht alle ist etc etc....
gell?
Das ist doch echt ein Erfolg schon mal.
Viele Grüße,Riki

Verfasst am: 09.10.2015, 20:12
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3676 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Shinyshadow,

na da sagst Du was, wie ´ne 13jährige... ich hab auch meine zweite Raucherkarriere über (also die, die mich zwecks Aufhören hierher geführt hat) heimlich geraucht. Erstens weil ich nicht wollte daß es meine Kinder von mir abschauen und zweitens, weil ich mich unglaublich geschämt habe, nach 11 Jahren ohne Zigarette wieder der Sucht anheimgefallen zu sein. Aber davon lassen konnte ich auch nicht mehr, als ich wieder dahin zurückgefallen war... ja, die Sucht knipst da jedwedes rationale Denken aus. Mit etwas Abstand betrachtet, schüttle auch ich da nur noch den Kopf über mich.

Skurril Deine Geschichte mit dem Chef - und dann waren das noch nicht mal Deine Schachteln.

Ich freu mich daß Du Dich gerade an einer Entzugsphase befindest, in der es Dir besser geht! So kann es doch bleiben, findest Du nicht? Ich möchte Dir aber auch die Überlegung ans Herz legen, derzeit erstmal etwas Abstand vom Rauch zu gewinnen. Aki hat es ja schon recht schön gesagt, Du rauchst ja passiv mit, und nach allem was man heute weiß, ist das meinem Verständnis nach auch eine Art von Rauchen. Ich glaube auch, ich persönlich war schon Raucher, bevor ich damit überhaupt angefangen habe, da meine Eltern so viel geraucht haben, daß ich mich noch an dichte Nebelschwaden erinnern kann, die während meiner gesamten Kindheit und Jugend durch das elterliche Wohnzimmer waberten (ok, damals wußte man es halt noch nicht besser...). Als ich meine erste Zigarette letztendlich rauchte, war es als hätte ich nie was anderes gemacht... Also möchte ich Dir auch die Überlegung anbieten, die Anwesenheit von Rauch zumindest erstmal zu meiden, erstmal Distanz zwischen Dich und die Sucht zu bringen. Ich glaube, für einen dauerhaften Erfolg wäre dies förderlicher. Erzähl doch mal, warum Du die Präsenz von Rauch genießt?

Aber dennoch - schon über ein Monat ohne ist eine stramme Leistung. Bleib da dran Shinyshadow, es loht sich wirklich so sehr. Viele liebe Grüße sendet Dir

die Miez

Lydia

Verfasst am: 19.10.2015, 08:17
schnucke46
schnucke46
Dabei seit: 15. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3195 Tagen
Beiträge: 2342 Beiträge

[color=green]Schnapszahl, 44 Tage, noch 6 bis zur Blümchenwiese! [/color]

Such dir schon mal Blümchen aus



Wie geht es dir???
LG Conny