Forever Smoke-Free and Happy :)

Verfasst am: 01.08.2018, 20:37
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2912 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Liebe Reli,

da danke ich dir ganz besonders, das bedeutet mir sehr viel

Und ich kann es kaum glauben, was wir in nur drei Tagen feiern werden ... stell dir nur vor ... ein Traum!

Toll gemacht und jetzt auf die nächsten 500

xxx
Deine Lix

mit Pingu

Verfasst am: 05.12.2018, 05:00
feenzauber
feenzauber
Dabei seit: 25. 05. 2017
Rauchfrei seit: 2466 Tagen
Beiträge: 2318 Beiträge

Wunderschönen guten Morgen

Glückwunsch zu Deiner tollen 99.zigen Schnapszahl. 999 Tage ohne Rauch... Einfach super...
PARTYTIME
Auf gehts zur Party

Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

GGLG Manu

Verfasst am: 06.12.2018, 11:05
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2708 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Hallo und herzliche Gratulation, liebe Lixi,

zu sagenhaften1*0*0*0* rauchfreien Tagen!



Hab einen wundervollen Tag und lass Dich feiern, das wünscht Dir
die Silke

Verfasst am: 06.12.2018, 18:35
Sonnenschein66
Sonnenschein66
Dabei seit: 18. 03. 2017
Rauchfrei seit: 2542 Tagen
Beiträge: 1945 Beiträge

Liebe Lixi,


Herzlichen Glückwunsch zu 1.000 gigantischen, tollen , rauchfreien Tagen!!
Ich freue mich riesig für dich.
Ach wäre es nicht schön in Rubicon Playa Blanca auf dein Jubiläum anzustoßen?

Liebe Grüße
Claudia

Verfasst am: 27.03.2019, 11:59
pearle67
pearle67
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 2083 Tagen
Beiträge: 1672 Beiträge

Liebe Lixi, bei dieser Zahl traue ich mich aus meinem Zauberwald heraus und ins Lotsendorf hinein.

1111

Eine 4 Schnäpse Zahl



Prost

Ich hoffe es geht dir gut, da in den Bergen und feierst ein wenig.

Ganz liebe Grüße Heike

Verfasst am: 27.03.2019, 21:22
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3540 Tagen
Beiträge: 2814 Beiträge

Hi liebe Lixi ,

Herzlichen Glückwunsch zu

1111 Tage ohne Rauch icon_wink.gif

icon_wink.gif und noch einmal Dein sehr schöner Beitrag icon_wink.gif :

Hey ihr lieben,

nichts ist sicher aber eines steht fest – ich bin jetzt tatsächlich seit über drei Jahren rauchfrei - und happy!

Der lebende Beweis – es ist möglich, vom Ketten- und Gelegenheitsraucher (also bei jeder Gelegenheit) zum glücklichen Nichtraucher zu werden.

sun.gif

Ich weiß nicht, an welchem Punkt der Rauchfreiheit ihr gerade angekommen seid – vielleicht seid ihr schon einige Zeit dabei, vielleicht habt ihr gerade gestern aufgehört oder den festen Beschluss für euch gefasst, rauchfrei zu werden – vielleicht wollt ihr auch nur mal so vorbeischauen oder sichergehen, ob es überhaupt ein Leben nach dem Rauchen gibt?

Fakt ist - jede Rauchergeschichte ist anders – und für jeden gibt es den richtigen Weg aus der Nikotinsucht.

Irgendwann war für mich der Moment gekommen, an dem ich nicht mehr rauchen wollte. Und ich habe mich aktiv aufs Nichtrauchen gefreut! Ich bin überzeugt davon, dass einem Dinge, auf die man sich freut, viel leichter fallen – macht Sinn, oder?

Mein richtiger Weg ist nur einer von vielen, das steht auch fest – aber wenn ihr an einem Punkt angekommen seid, an dem ihr vielleicht den nötigen Schubs braucht, ein bisschen Zuspruch, Motivation, Unterstützung oder einfach nur das Gefühl, nicht alleine dazustehen oder den nächsten Moment zu überstehen, euch gerade der Nikotinteufel nochmal packt, obwohl es schon so viel besser war – bitte denkt immer daran:

ES WIRD BESSER!

Ihr könnt es auch vor euch hin sagen in schwierigen Minuten – auf Post it’s schreiben und überall in der Wohnung verteilen (ich bin ein Fan von Haftnotizen icon_wink.gif).

Richtig, es geht auf und ab und öfter mal könnte man durchdrehen und es ist überhaupt nicht lustig – und man ist sich gar nicht mehr sicher, was jetzt blöder ist, Rauchen oder Nichtrauchen, ist irgendwo in der Mitte gefangen, am Anfang oder hat auch einfach mal einen blöden Moment nach langer Rauchfreiheit – das ist alles NORMAL und -

ES GEHT VORBEI!

Auch aufschreiben, am besten. Das Unterbewusstsein fängt das alles auf und arbeitet für euch.

Was uns so vor und während dem Rauchstopp durch den Kopf geht – so oder in der Art – ist nämlich ansonsten Folgendes:

Unvorstellbar, ein Leben ohne – und dann auch noch happy – wie soll das denn bitte gehen? Wo bleibt die Lebensfreude, der Genuss, die liebgewonnene Zigarette nach dem Essen – nach dem Aufstehen – vorm Schlafengehen? Die beim Telefonieren? Was ist mit der Zigarette, wenn man gestresst ist oder einfach nur entspannt? Wenn man gerade eine tolle Idee hatte oder einem so gar nichts einfällt? Die zum Kaffee, zum Drink, bei der Party, beim Lesen, Fernsehschauen, Musikhören, Nichtstun – und was ist eigentlich mit der Rauchpause mit den Kollegen oder auch ohne Kollegen oder wenn man sich über den Chef geärgert hat oder sich über irgendetwas freut? Was ist mit dem Onkel, der sein ganzes Leben lang stark geraucht hat, nie krank war und 150 Jahre alt geworden ist, mit der Tante, die immer gesund gelebt und nie geraucht hat (also demzufolge sowieso nie Spaß hatte) – kürzlich jung verstorben ist? Eigentlich rauche ich ja gerne – warum soll ich eigentlich aufhören? Ich lasse mir doch nichts vorschreiben? Und überhaupt – womöglich könnte man ja zunehmen und dagegen hilft ja auch wirklich gar nichts – da lasse ich es doch lieber gleich.

Nikotinteufelchen.png

Kommt euch das bekannt vor? Das ist nicht eure innere Stimme, sondern die Nikotinsucht, aka Nikotinteufel, der da zu euch spricht. Lasst euch bitte nicht vera…lbern.
Idee.gif

Lenkt euch ab – lest im Forum, schreibt im Forum, schreibt was anderes, bewegt euch, tut etwas, dass euch gut tut oder tut einfach irgendetwas – holt euch Unterstützung:

https://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/

https://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/hilfe-bei-entzugserscheinungen/

Das sind nur zwei von vielen vielen Links, die euren Weg um so vieles einfacher machen können. Ich könnt euch da ganz hemmungslos durchklicken!

Habt Verständnis für euch – ihr leistet gerade etwas ganz Großartiges, da kann man nicht immer gute Laune haben. Bittet eure Umgebung um Verständnis (in einem guten Moment icon_wink.gif – denkt dran, es wurde noch niemand totgezickt, aber schon viele totgeraucht!

(Bitte nicht tatkräftig oder arg fies werden, auch hier gibt es Grenzen – ansonsten kauft euch einen punching ball – da habt ihr auch noch das passende Workout dazu!

Setzt euch Ziele, schafft euch aktiv ein Programm, das ihr dann durchzieht.

Was könnte helfen bei einer Suchtattacke? Aufschreiben, machen! Unbedingt aufschreiben, der Nikotinteufel verursacht gerne mal akute Amnesie if_4_3561839-4.gif

Nikotinteufelchen.pngNikotinteufelchen.png

Holt euch einen Schrittezähler, geht viel raus (wenn möglich), bewegt euch!

Und wisst ihr was, irgendwann kommt der erste Tag, an dem ihr überhaupt nicht ans Rauchen gedacht habt. Und dann kommt noch einer. Und auf einmal ist es vorbei! Ernsthaft!

sun.gif

Jetzt, über drei Jahre, 36 Monate, 1095 Tage später, viele lange und viele lustige und manch anstrengende Stunden und Minuten später bin ich mir selber unendlich dankbar dafür, dass ich stur geblieben bin und den Teufel immer immer wieder abgeschüttelt habe – und natürlich dem Forum, den anderen Lotsen und Mitgliedern, die immer da waren/sind.

Natürlich haben auch Nichtraucher manchmal blöde Tage – manchmal ärgert man sich, trifft doofe Leute, dieses oder jenes passt nicht oder man kann sich einfach auch mal selber nicht ausstehen.

In diesem Momenten klopft einem dann gerne mal der Nikotinteufel auf die Schulter, grinst einen selbstherrlich an und kommentiert ganz großherzig und scheinbar verständnisvoll – „Siehst du, bringt alles nix, hab ich dir doch gleich gesagt, hier, zünd dir erstmal eine an, dann wird alles wieder gut!“

In diesem Fall dürft ihr dann vom gewaltfreien Rauchstopp eine Ausnahme machen und dem Nikotinteufel eine kräftige Kopfnuss verpassen. Aber so richtig!

Nikotinteufelchen.pngHammer_fuer_Wutanfaelle.gif

Ich kann euch kein Zaubermittel verabreichen (leider) und auch nicht versprechen, dass es super einfach ist. Wenn es so wäre, würde wohl keiner mehr Rauchen.

ABER ihr habt eure eigenen Zaubermittel, um euch aus eurer Sucht zu befreien. Ihr seid das selber, jeder für sich, und ihr schafft das auch.

Denkt immer daran, es gibt einen Grund warum ihr hier seid und warum ihr euch hier angemeldet habt – ihr wollt aufhören und was ihr wollt, das könnt ihr auch tun!

Lasst uns wissen, wie es euch dabei geht/ging?

Ich wünsche euch allen ganz ganz viel Erfolg, Kraft und Durchhaltevermögen!

Eure Lixi
sun.gif
ZitierenMeldenProfilPrivate Nachricht
erste Seite
vorherige Seite
... 5678

Verfasst am: 27.03.2019, 21:47
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2912 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Hey ihr seid ja super!!

Das ist ja der Wahnsinn, was für eine Irrsinns-Schnapszahl - und die wäre ohne euch glatt an mir vorbeigegangen

Ich hoffe, euch geht es auch so gut wie mir und ihr genießt eure Rauchfreiheit in vollen Zügen

Ganz besonders lieben Drücker

xxx
Lix

Verfasst am: 27.03.2019, 22:27
Sonnenschein66
Sonnenschein66
Dabei seit: 18. 03. 2017
Rauchfrei seit: 2542 Tagen
Beiträge: 1945 Beiträge

wow 1.111 rauchfreie Tage!!!

Liebe Lixi,

Wann gehts wieder nach Lanzarote? Bei uns geht es dieses Jahr nach Teneriffa.

Liebe Grüße
Claudia

Verfasst am: 01.05.2019, 12:58
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2912 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Aaaaaahhhhh Sonnenschein - so knapp verpasst - wir waren schon, vom 07.04. - 14.04. und so schön wars, aber auch so kalt! Wann gehts nach Teneriffa? Oder seid ihr schon da? Oder womöglich schon wieder zurück?

Die Kanaren sind ja schon fast unsere zweite Heimat *lach*

Lieben rauchfreien Gruß

xxx
Lix

Verfasst am: 01.05.2019, 16:40
Sonnenschein66
Sonnenschein66
Dabei seit: 18. 03. 2017
Rauchfrei seit: 2542 Tagen
Beiträge: 1945 Beiträge

Liebe Lixi,

ohhhh ihr wart schon auf Lanzarote
Und kalt wars? Keine 20 Grad? Und ja eine Woche ist definitiv zu kurz.
Wir sind erst im August auf Teneriffa also noch ein bisschen warten .
Ich bin zur Zeit krank, Rückenschmerzen und Mobbing in der Arbeit.

Liebe Grüße
Claudia