Feel the fear and do it anyway....smokefree

Verfasst am: 30.03.2020, 16:17
Marion5
Marion5
Dabei seit: 02. 11. 2018
Rauchfrei seit: 2089 Tagen
Beiträge: 1442 Beiträge

Hey Mohnklatsch, toll von dir zu lesen!
Und dass du gesund und noch dazu rauchfrei bist, freut mich sehr.
Liebe Grüße
Marion5

Verfasst am: 31.03.2020, 09:27
Mohnklatsch78
Mohnklatsch78
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1949 Tagen
Beiträge: 83 Beiträge

Hei ihr Lieben,

vielen Dank für eure Glückwünsche. Das hat mich sehr gefreut. Und euch anderen Einjährigen, auch euch ein Hipphipphurra! Herzlichen Glückwunsch!

Verfasst am: 02.04.2020, 18:39
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3715 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Mohnklatsch,

tatsächlich war ich ein knappes Jahr ausser Dienst. Manchmal verlangen einem Baustellen im nicht-virtuellen Rauch so viel Kraft ab, daß man sie leider, leider für nichts anderes mehr hat. Ich konnte nicht bei Euch sein und habe das sehr bedauert - vergessen indes habe ich das Forum nicht.

Und tatsächlich wurde mir zugetragen, was Du jüngst hier geschrieben hast, wie Du es Dir gewünscht hast, und ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, das kannst Du wissen. Ich danke Dir für Deine lieben Worte.

Und gerne antworte ich darauf: Ich hab Dir die Hand sehr gern gereicht - aber Du hast auch zugegriffen und selbst angepackt und alle Energie dran gesetzt, rauchfrei zu werden. Darauf darfst Du selbst sehr, sehr stolz sein. Ich bin auch stolz auf Dich. Denn es ist ja so: ich kann Dir gerne den Weg zeigen, aber gehen mußt Du ihn. Ich kann für Dich nicht die Finger von den Zigaretten lassen, das hast Du selbst geschafft. Dafür bekommst Du von mir beide Daumen hoch.

Und ich finde es ganz großartig von Dir, daß Du jetzt, nach Deinem ersten Jahr in Freiheit, wieder hierher kommst und von Deinem Werdegang und Deinen Erfahrungen berichtest. Aufhörer, die den Weg erst beschreiten, können aus jedem Erfahrungsbericht Impulse für sich gewinnen, und dieses Forum lebt ein Stück weit davon. Deshalb vielen Dank Dir, daß Du hier beschreibst, wie Du die Rauchfreiheit erlebst, was Du daraus machst und wie Du da hingekommen bist. Auch dafür die Daumen.

Mohnklatsch ich hoffe, auch weiterhin noch dann und wann von Dir lesen zu dürfen, und wünsche Dir ganz viel Genuß an Deiner stabilen Rauchfreiheit. Bleib gesund und paß - nicht nur in diesen Zeiten, sondern generell - gut auf Dich auf. Herzliche Grüße und nochmals vielen Dank für Deine Zeilen sendet Dir

Lydia

Verfasst am: 03.04.2020, 12:05
Mohnklatsch78
Mohnklatsch78
Themenersteller/in
Dabei seit: 15. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1949 Tagen
Beiträge: 83 Beiträge

Liebe Lydia, liebe ihr alle,

so herzlichen Dank für deine Worte und welcome back. Schön, dass du wieder fit bist.

Ich glaube, dass du nicht nur mich erreichst mit all deiner positiver Energie und Zuversicht, sondern ganz viel andere hier auch. Das möchte ich weitertragen:

Deshalb auch in diesen komischen, wirren, abstrusen und irgendwie unwirklichen Zeiten:
Lasst uns die Welt umarmen und so dankbar für dieses Leben sein. Es hält neben der Natur so unglaublich viele Schätze für uns bereit: schöne Augenblicke sind auch auf sozialer Distanz hin möglich. Neben meinem Homeoffice zuhause, nutze ich die Zeit mein Handytelefonbuch durchzugehen und zu schauen, mit welchen Freunden, alten Bekannten, in Vergessenheit geratenen mir wichtigen Menschen ich schon lange nicht mehr gesprochen habe. Und dann rufe ich sie an und wir telefonieren und telefonieren. Und es tut so gut!!! Nun habe ich das Glück, dass mein Mann bei mir ist und wir gemeinsam durch diese Zeit schreiten und das auch ganz gut machen. Allen, die jetzt allein Zuhause sitzen, wünsche ich viel Kraft und den Mut auf andere Art und Weise, wie beispielsweise Telefon, Videobotschaften, Voicemails, Email und vielleicht auch analog, über Briefe mit der Post, mit anderen in Kontakt zu treten.

Immer schön tapfer, fit und gesund bleiben.

Es grüßt euch herzlich

Euer Mohnklatsch

Verfasst am: 03.04.2020, 12:32
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1650 Tagen
Beiträge: 1603 Beiträge

Liebe Mohnklatsch,

von mir frisch entdeckt und gleich geflasht. Danke für Deine schönen wunderbar motivierenden Worte. Nachträglich herzlichen Glückwunsch zu einem Jahr Rauchfreiheit! Da will ich auch hin!

Beste Grüße
vom Bordeauxheini t:

Verfasst am: 06.04.2020, 13:18
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3715 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Das ist so schön, das muß ich gleich nochmal nach oben holen.

Vielen Dank für so viel Sonnenschein und Optimismus Mohnklatsch.

[quote="Mohnklatsch78"]

Lasst uns die Welt umarmen und so dankbar für dieses Leben sein. Es hält neben der Natur so unglaublich viele Schätze für uns bereit: schöne Augenblicke sind auch auf sozialer Distanz hin möglich. [...]

Allen, die jetzt allein Zuhause sitzen, wünsche ich viel Kraft und den Mut auf andere Art und Weise, wie beispielsweise Telefon, Videobotschaften, Voicemails, Email und vielleicht auch analog, über Briefe mit der Post, mit anderen in Kontakt zu treten.

Immer schön tapfer, fit und gesund bleiben.

Es grüßt euch herzlich

Euer Mohnklatsch
[/quote]

Verfasst am: 01.06.2020, 16:33
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3715 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Grüß Dich Mohnklatsch

zunächst mal noch ein frohes sonniges Pfingstfest (was davon übrig ist), und dann bin ich eigentlich gekommen, um mich für Deinen lieben Post und Deine anerkennenden Worte in meinem Wohnzimmer zu bedanken. Es ist fast schon ein Runnig gag, daß Ihr, liebe Weggefährten, meine Meilensteine immer vor mir auf dem Schirm habt. Anfang Mai wußte ich noch, daß es jetzt irgendwann wohl sechs Jahre sein müssen, aber letzendlich sind sie doch wieder untergegangen.

Und warum das? Weil es inzwischen so leicht ist, so normal und so wenig aufwendig, nicht mehr zu rauchen. Das Leben zu genießen, ohne sich ständig fragen zu müssen, habe ich noch genug Zigaretten? Wenn nicht, wo bekomme ich auf die Schnelle noch welche her? Wann habe ich die nächste Gelegenheit zu rauchen? In den Spiegel zu schauen und sich nicht über fahle Haut, fleckige Zähne und Hände aufregen zu müssen (vom Gesichtsalter her mal ganz abgesehen). Und sich in Gesellschaft nicht mehr fragen zu müssen, müffel ich? (Und ja, ganz bestimmt habe ich gemüffelt.) Es ist so einfach und gleichzeitig so wertvoll.

Vielen Dank Mohnklatsch, daß Du so aufmerksam mitgezählt hast, und für Deine Gratulation. Du selbst bist auf dem besten Weg dahin! Laß es Dir gut gehen, genieße Deine Rauchfreiheit. Ganz herzliche Grüße sendet Dir

Lydia