Der März-Zug 2022-gemeinsam in die Rauchfreiheit

Verfasst am: 01.04.2022, 16:33
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 718 Tagen
Beiträge: 348 Beiträge

Ach das ist richtig schön von euch zu lesen....

Ja, ihr habt recht.... wir kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus....ojeeee, ob soviel Alkohol wirklich gut ist???



Ich bleibe euch immer auf den Fersen liebe Bianca....

Hanni, du schreibst mir mal wieder aus der Seele.... genauso fühle ich mich auch.

Eigentlich spührt man das es prima ohne Glimmstengel geht aber man stolpert und tingelt noch öfters unsicher umher.....

Ich sage mir jedenfalls immer wieder selber:

"Rauchen ist keine Option mehr, ich will diesen Fehler nicht wieder begehen!"

So ihr Feierbiester.....

Ich grüße euch alle

Leo

Verfasst am: 02.04.2022, 09:36
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2912 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Guten Morgen liebe Hanni,

habe gerade gesehen, dass du heute die drei Wochen geschafft hast, ganz herzlichen Glückspurzel!!

Bitte bleib auch weiterhin stark, nicht nur würde dir eine Zigarette jetzt überhaupt nicht mehr schmecken, im Gegenteil - und es wäre so schade für die tolle geschaffte Zeit. Es wird jetzt merklich besser.

Bei meinem ersten Rauchstopp hatte ich auch genau nach drei Wochen einen ganz schwachen Moment. Eine Freundin war da und hat mir die Haare gemacht und danach hatten wir immer geraucht - wäre da eine Zigarette da gewesen, hätte ich hingeschmissen. Zum Glück war nichts da

Beim zweiten und endgültigen Rauchstopp habe ich daher rechtzeitig alles Rauchbare aus dem Haus entfernt, obwohl ich bestimmt noch zwei Stangen im Schrank hatte, sozusagen als Beweis, dass es mir nix ausmacht. War mir dann aber auch zu unsicher und ich hab alles dem Nachbarn geschenkt, der hat sich gefreut wie ein Schnitzel

Der schwache Moment ist an diesem Tag ausgefallen, allerdings hatte ich später nochmal einen. Da war ich wieder mit einer Bekannten verabredet, die viel rauchte - und dachte, ich steige vorsichtshalber auf Dampfzigaretten um, weil ich es mir nicht zugetraut habe, den Abend ohne zu überstehen. Gerettet hat mich da eine gute Freundin, die mich bestärkt hat, es nicht zu tun - und ein geschlossener Tabakladen

Hab ich dann mal als Omen gewertet - das ist jetzt 6 Jahre her und ich bin so so froh, dass ich durchgehalten habe.

Wie du auch sagst, es sind ja wirklich nur Momente und die werden immer weniger.

Ich hoffe, du gönnst dir heute was Schönes, ist vlt sogar eine Belohnung geplant?

Ganz lieben Gruß aus dem Aprilzug,

xxx
Lix

Zitiert von: hanni0
Vielen Dank für diese schöne Liste, liebe Bianca! Da hast du dir ja echt Mühe gemacht; klasse!

So Wenige sind wir ja gar nicht im März-Zug!

Ja, momentan ist tatsächlich Feiern angesagt! SmoSa war so lieb und hat mir den gesponserten Champagner (15 Flaschen) hier in unseren März-Zug gebracht!

Danke, liebe SmoSa, wir trinken dann auch auf dein Wohl - auf deine großartigen 652 Tage - eine so tolle Leistung!

Lieber Christian, vielen Dank für deine Nachricht! Ja, die Reise wird noch viel Zeit in Anspruch nehmen! Du hast es schön geschrieben: unsere zaghaften Schritte ins rauchfreie Leben wollen nun verstetigt und ganz alltäglich werden ...!

Ich bin zwar weiterhin rauchfrei, merke aber auch, dass ich noch auf sehr unsicheren/wackeligen Beinen stehe, vor allem, wenn ich nicht zu Hause bin - wie z. B. beim Einkaufen, Treffen mit Freundinnen und Kolleginnen etc.! Selbst beim Einkaufen hatte ich auf dem Parkplatz vor einem Einkauf und auch hinterher IMMER eine Zigarette geraucht; die war immer schon EINGEPLANT! Das sind Momente, wo das Rauchverlangen steigt! Aber ich habe auch gemerkt, .... nach einem kurzen Moment ist dieses Verlangen vorbei und ich bin dann froh, dass ich diesem einstigen Ritual standgehalten habe! Geht es euch ähnlich?

Seid alle ganz lieb gegrüßt

Hanni

Verfasst am: 02.04.2022, 10:07
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 718 Tagen
Beiträge: 348 Beiträge

Liebe Hanni,

Glückwunsch zu 3 Wochen im neuen Leben

Echt klasse, die schlimmste Zeit ist überstanden.....

Genieße das WE und gönn dir was Schönes

Leo

Verfasst am: 02.04.2022, 19:17
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 718 Tagen
Beiträge: 348 Beiträge

Hallo ihr Mitstreiter,

ich habe mich entschlossen meinen Benutzernamen zu ändern, da ich öfter feststellte das es zu Verwirrungen im Chat führte.

Also der alte Blueshadow ist weiterhin der Leo und ist nun auch im Namen sofort zu lesen.....

Leo

Verfasst am: 02.04.2022, 21:34
hanni0
hanni0
Dabei seit: 17. 02. 2022
Rauchfrei seit: 720 Tagen
Beiträge: 510 Beiträge

Vielen Dank für eure lieben Glückwünsche zu meinen 21 Tagen ohne Rauch!

Liebe Maybe, vielen Dank für deinen Tipp! Ich bin froh, dass ich in schwierigen Momenten nicht geraucht habe; trotzdem trauere ich wohl doch in solchen Situationen noch ein wenig dem Rauchen hinterher. Aber: Ich will ja gar nicht mehr rauchen; ich bin sooo froh, dass ich nicht mehr rauchen MUSS!

Vielen Dank für deine motivierenden Zeilen, liebe Lix! Ich werde weiterhin stark bleiben. Aber es ist schon seltsam; die ersten 17 Tage klappte alles wie am Schnürchen; die letzten Tage jedoch sitzt mir dauernd meine "Quälorine" auf der Schulter und nervt!

Das Ablenken klappte bisher ganz gut, aber der Strohhalm ist momentan unverzichtbar!

Trotzdem hoffe ich sehr, dass die nächsten Tage wieder besser laufen werden!

Mein Mantra: Ich rauche nicht mehr, weil ich endlich FREI sein möchte/WILL!

Ich wünsche euch allen morgen einen guten und rauchfreien Start in die neue Woche!

Hanni

(Lieber Leo, morgen ist DEIN "großer Tag"!)

Verfasst am: 03.04.2022, 00:59
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03.04.2022, 07:50
hanni0
hanni0
Dabei seit: 17. 02. 2022
Rauchfrei seit: 720 Tagen
Beiträge: 510 Beiträge

Liebe Hanni,
schön zu lesen, dass wir alle im gleichen Zug sitzen und dieser nervige Quälgeist uns alle ab und zu besucht. . Boah, ich bin dafür den absolut zu ignorieren, wie man halt schlechtes Benehmen einfach mal ignorieren muss (manchmal soooo schwer)


Genau, wir werden unsere Quälgeister IGNORIEREN!

Wir schaffen das, Stück für Stück geht's voran!

Hanni

(PS: Auch ich habe meinen Namen im Profil aktualisiert/angepasst)!

Verfasst am: 03.04.2022, 10:35
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 722 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Hi Leute,
ich bin gard etwas unglücklich mit mir.

Hab mir gestern nach 23 Tagen, neeein keine angesteckt- Gott bewahre,
aber es war nach dieser "langen", eigentlich doch einfachen, Zeit das erste Mal,
dass ich mir meinen Strohhalm gekürzt habe.
Ich war so fixiert auf den Gedanken ans Rauchen,
bin grad echt enttäuscht von mir...

naja, jetzt, wo ich es mir von der Seele geschrieben hab,
vermutlich ist es meine Ungeduld.

Hey, ich meine, ich hab nur den Strohhalm genutzt
und hab es geschafft.

Ich bin allein zu Hause,
das hätte mir ein Warnzeichen sein können,
hab mir schöne Dinge gegönnt,
wie eine Achtsamkeits- Challenge Box,

daran lasse ich euch übrigens teilhaben,
wer mag, schaut Mal in die Achtsamkeitsgruppe/-forum...

und mir einen Kalender mit Duftkerzen gegönnt,
weil ich ja fast am 24. Geburtstag habe
und das Wetter so schön adventlich war.

Der Gedanke war mir vorher nie gekommen.

Na prima,
viel erledigt,
Paket zu Hermes gebracht,
bei der Sparkasse vorbei,
Pfandmüll weggebracht...

und dann war ich der Meinung,
ich kann ja wohl nach den 22 Tagen
bei meinem Exfreund vorbei,
nur an die Tür... und die letzten Sachen dort abstellen von ihm,

um dann eben die schönen Sachen für mich abzuholen
und zur Arbeit zu gehen.

Ging auch den ganzen Tag gut,
hab einfach entspannt
(hmmm, war ich wirklich so entspannt gestern an der Arbeit ???)

How ever,
zu Hause, neee eigentlich schon auf dem Rad auf dem Weg nach Hause,
"Sooo, du bist doch allein, du kannst im Dunklen heimlich hinter dem Haus
ungesehen, kannst du doch bööööp- bitte was kann ich???

Jaaa, ich kann es mir mit meiner Kerze und meinem Buch ganz furchtbar gemütlich machen
und meinen lieben Frischluft Challenge Freunden meine neue Achtsamkeitsgruppe vorstellen!!!

Groaaaahhhrrrr,

ich rauche schließlich nicht mehr!!!


Verfixxt und verdattelt,
hast du das jetzt gerafft,
du unverschämter , du...

raus aus meinem Kopf!!!

Ich bin heut bei Tag 23
und wenn es Woche 23 ist
oder Jahr 23,
du hast hier nix mehr zu suchen,
nie wieder!!!

Lieber Gruß an alle anderen,

Bianca

Verfasst am: 03.04.2022, 19:20
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 718 Tagen
Beiträge: 348 Beiträge

Ach Bianca.....

Sei nicht so hart zu dir.... wichtig ist das du standhaft geblieben bist, also alles perfekt.

Das was du beschreibst, werden wir alle noch einige Male durchmachen. Leider ist das so und wir werden immer wieder auf eine harte Probe gestellt.

Sei stolz auf dich wie du das gemeistert hast....

Liebe Grüße

Leo

Verfasst am: 05.04.2022, 19:12
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin