Brauche bitte eure Hilfe ????????

Verfasst am: 10.10.2016, 16:28
Muckelmausi47
Muckelmausi47
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Ich habe seid letzter Woche einen unheimlichen Drang nach einer Zigarette ???????? ich war beim Lungenarzt und meine Copd hat sich leider wieder verschlechtert ???????????? trotz Rauchstopp Sport gesünder Ernährung Vitamine etc ich will ja nicht mehr rauchen gabe Angst wieder schwach zu werden ????????????

Liebe Grüsse Britta

Verfasst am: 10.10.2016, 16:52
Muckelmausi47
Muckelmausi47
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Danke Alex ich versuche ja schon die ganze zeit mich abzulenken meineWohnung ist so sauber das man vom Fussboden essen könnte lecker gekocht mache ich jeden Tag hilft alles nix ist so als würde ich grade erst anfangen aufzuhören zu Rauchen nee sogar noch schlimmer als ich vor 63 Tagen aufgehört habe !!!!! weiss nicht woran das liegt hier raucht keiner ( ausser meine Nachbarin unter mir ) ich gehe nicht dahin wo geraucht wird es ist einfach nur zum Ko.... Sorry aber ich bin mit meinen Nerven bald am Ende

lg Britta

Verfasst am: 10.10.2016, 16:55
Juchu
Juchu
Dabei seit: 30. 07. 2016
Rauchfrei seit: 2670 Tagen
Beiträge: 1173 Beiträge

Hallo Britta,
diese Kämpfe sind wirklich schrecklich und kosten so viel Kraft, aber gib nicht nach !!!!
Du hast schon 63 Tage geschafft, sei stolz darauf und laß ihn nicht gewinnen.
Das ist es nicht wert.
Atmen, atmen, atmen ........
Du schaffst das, der Tag ist bald vorüber.

LG Ulla

Verfasst am: 10.10.2016, 17:01
Muckelmausi47
Muckelmausi47
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Huhu Juchu

Und dann ??? Morgen geht's es bestimmt so weiter

Wann hört das endlich auf ???

Verfasst am: 10.10.2016, 17:32
Juchu
Juchu
Dabei seit: 30. 07. 2016
Rauchfrei seit: 2670 Tagen
Beiträge: 1173 Beiträge

Ja Britta, klar kann es auch morgen nochmal heftig sein, aber geh doch mal davon aus, dass es morgen besser und leichter sein wird. So hangel ich mich auch immer durch
Du willst, musst und darfst nicht rauchen.
Glaub mir, ich weiß wie schwer es ist, kämpfe auch ganz oft, aber das jetzt bereits Gewonnene wollen wir doch nicht aufgeben. Bleib stur, wir schaffen das !!!

Verfasst am: 10.10.2016, 17:33
Muckelmausi47
Muckelmausi47
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Danke Sharmila ja ich versuche mich mit stricken abzulenken wird ja bald kalt ??

Lg

Verfasst am: 10.10.2016, 17:34
MaMaMu
MaMaMu
Dabei seit: 05. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2746 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Hallo Britta,

nach ca. 40 - 120 Tagen (bei jedem individuell) beginnt der Körper mit dem Abbau von Nornikotin. Zum einen kommt es natürlich in einigen Tabaksorten vor, zum anderen sammelt sich Nornikotin als Abbauprodukt von Nikotin in der Leber. Nornikotin ist unter anderem für die fahle Hautfarbe verantwortlich. Ein weiterer Giftstoff verlässt also gerade deinen Körper, ein häufig berichtetes Symptom ist ein Geschmack im Mund, als hätte man einen vollen Aschenbecher ausgeleckt und ein schwaches Rauchverlangen.
Jetzt heißts nochmal ein durchhalten und daran denken, dass die Haut und die Welt bald wieder rosig aussehen.



Viele Grüße
Martin

Verfasst am: 10.10.2016, 17:37
sonja36
sonja36
Dabei seit: 08. 03. 2016
Rauchfrei seit: 1559 Tagen
Beiträge: 2371 Beiträge

Liebe Britta,
versuche bitte, ruhig zu bleiben.
Ich kann Dir keine weiteren Ratschläge geben, ich kann Dir nur aus Erfahrung berichten, dass mich mehrfach bei ungefähr 60 rauchfreien Tagen die wildesten Attacken überfallen haben. Dachte, ich wäre der Einzige, der regelmäßig zu diesem Zeitpunkt umfällt, scheint aber wohl dann doch bei einigen eine schlimme Zeit zu sein.
Es hat also möglicherweise gar nichts mit Deinen Lebensumständen oder womöglich gar mit mangelhaften Ablenkungsstrategien oder so was zu tun. Nein! Du machst alles richtig!
Das Problem ist jetzt, dass ich nie wirklich durchgehalten habe, dass ich Dir also nur berichten kann, was passiert, wenn man ihm da nachgibt.
Man raucht also unter Druck eine oder mehrere Zigaretten.
Sie schmecken widerlich.
Kenntnisse über Schadwirkung des Rauchens, die man 60 Tage lang erworben und vertieft hat, verbunden mit schlechtem Gewissen und Versagensgefühlen machen jede Art von Genuss unmöglich.
Am nächsten Tag gibt es Schmachtattacken vom Feinsten und Entzugserscheinungen, die denen aus der Anfangszeit recht nahe kommen.
Kurz gesagt, die Attacke, der Du heute nachgibst, hast Du morgen wieder.
Immer vorausgesetzt, Du schaffst es, sofort wieder aufzuhören. Wenn nicht, wage ich vorauszusagen, dass Du dran hängenbleibst und dann war alles für die Katz.
Dies ist meine persönliche Erfahrung.
Meine daraus abgeleitete Überzeugung ist: Stark bleiben lohnt sich, denn am nächsten Tag ist das starke Rauchverlangen so oder so weg.
Ich wünsche Dir, dass Du einen Weg findest, den heutigen Abend in die Tonne zu treten (Baldrian und Decke über Kopf ist nicht die schlechteste Idee).
Morgen sieht alles wieder anders aus!
LG
Sonja

Verfasst am: 10.10.2016, 17:52
Muckelmausi47
Muckelmausi47
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Hallo ihr Lieben

Vielen Dank für eure antworten ich werde jetzt noch was essen und dann ins Bett gehen und versuchen ein wenig durch Fernsehen mich abzulenken! !!

LG Britta

Verfasst am: 10.10.2016, 17:55
Muckelmausi47
Muckelmausi47
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 08. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

[quote="diewodaso"]
Solche schmachtanfälle dauern meistens nur paar Minuten, die mußt du mit irgendwas überstehen, trink ein glas auf ex oder putz dir die zähne. Ich hab leider zu viel in den naschkram gepackt, jetzt mußte ich eine kleidergröße mehr kaufen! :

Naja gibt schlimmeres, alles nur nicht zur Zigarette greifen. Nach so vielen Tagen wäre es doch echt traurig, denk an deine lunge. Meine Mama ist an lungenkrebs
mit nur 65 verstorben!!


[/quote

Das tut mir leid wegen deiner Mutter

Mein Paps ist mit nur 59 Jahren an Lungenkrebs gestorben und meine Mom Mit 72 Jahren auch an Lungenkrebs