2 Wohnzimmer

Verfasst am: 18.02.2019, 18:36
Sonnenschein66
Sonnenschein66
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 03. 2017
Rauchfrei seit: 2623 Tagen
Beiträge: 1945 Beiträge

Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Besuche und entschuldigt bitte dass ich nicht bei euch vorbeigeschaut habt.
Aber in der Arbeit geht es hoch her, neuer Geschäftsführer und neuer direkter Chef. Anscheinend passe ich nicht in den Bild des devoten und bevorzugten Mitarbeiter und ich habe das Gefühl das ich rausgemobbt werden soll. Heute hatte ich Jahresendgespräch und ich bringe nach 17 Jahren nachweislicher guten Arbeit nur noch schlechte Performance. Etliche hätten sich beschwert , aber niemand hat mit mir darüber gesprochen. Im August habe ich noch ein exzellentes Zwischenzeugnis erhalten und die letzten 4 Monate habe ich dann völlig abgeloost ????

Sorry bin durch den Wind .

Claudia

Verfasst am: 27.02.2019, 06:42
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3252 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Liebes Sonnenscheinchen
alles gut!
Lotsin Andrea hat mal so richtig geschrieben, jeder sollte nur so viel im Forum unterwegs sein, wie es ihm selbst gut tut - nur manchmal ist das schwer einzuhalten, wenn hier was hochkocht - dann muss man (ich) die Reißleine ziehen und einfach weg vom Gerät.
So wichtig Aufarbeitung manchmal ist, ist es nicht zielführend, von Hölzchen auf Stöckchen und von da aus Richtung Sägemehl zu kommen.
Lass uns einfach das Große Ganze im Auge behalten und hoffen, dass die Umstellung der Technik gut läuft und Stefanie ihren Jahrestag so feiern kann, wie sie es sich wünscht.
Liebe Grüße nach Bayern von Claudia

Verfasst am: 27.02.2019, 15:12
Socke123
Socke123
Dabei seit: 08. 01. 2017
Rauchfrei seit: 2687 Tagen
Beiträge: 4055 Beiträge

c{_} c{_}

da kann ich doch aushelfen, kann ich da...
(Timo, oda so, hieß der Erfinder... Man, die olle Socke wird doch senil...)

Sunshinchen, lass dich auma drücken

Et Sönnchen lacht vom Himmel unne Frühling scharrt mit de Hüfchen, wie isset Leben doch schön, oda

Pass auf dich auf hörste?

Verfasst am: 27.02.2019, 18:58
Furia
Furia
Dabei seit: 29. 01. 2018
Rauchfrei seit: 1647 Tagen
Beiträge: 1036 Beiträge

Liebe Claudia,

las Deine Worte gerade bei Klicker - ich möchte Dir sagen, dass Du en wunderbarer Mensch bist.
Danke für Deine offengelegte Gedanken und Gefühle, Deine Unterstützung, Deinen Humor, Deine Worte hier für mich, für andere, für uns alle.

Vielleicht ist es wirklich an der Zeit das Forum lis zu lassen, denn das "gute, alte Forum", das wir kennen lernen durften, nun, ich glaub, das gibts nicht mehr.

Alles Liebe auf Deinem Weg.



Herzensgruß, Furia

Verfasst am: 27.02.2019, 19:15
Maria-Rita
Maria-Rita
Dabei seit: 29. 05. 2017
Rauchfrei seit: 2579 Tagen
Beiträge: 787 Beiträge

Liebe Claudia,
Egal ob Drohungen,oder Respektlosigkeit,Alles wurde hingekommen.
Alle Güte für alle Hungergeister....

Pass gut auf Dich auf Du bist es wert!!!

Marita

Verfasst am: 27.02.2019, 22:07
Klicker
Klicker
Dabei seit: 05. 11. 2017
Rauchfrei seit: 2289 Tagen
Beiträge: 1853 Beiträge

Liebe Claudia,

Ganz lieben Dank für Deine Worte, Deinen Zuspruch zu meinen Tagebucheintragungen.
Wie kommst Du denn darauf, dass Du mein Wohnzimmer missbraucht hast? Keine Spur, meine Liebe. Ich freue mich doch, wenn meine Gedanken Anklang finden, wenn sie ein wenig mit dazu beitragen eigene Vorstellungen, Empfindungen... klarer zu erkennen, wenn dieses Gefühl des Alleinseins ein wenig schwächer wird, und dem so wunderbar nährenden Verbundenheitsgefühl Platz eingeräumt wird. Und so reichen wir uns doch die Hände, so haben wir es doch auch erfolgreich in unsrer Arbeit gegen das Rauchen getan. Erfolgreich eben in ganzer Linie. Lass uns glücklich sein, dass wir uns für das Miteinander entschieden haben. Diejenigen, welche immer nur gegen etwas sind, finden erst viel später oder überhaupt keinen Frieden.

Ich kann Dich gut verstehen, wenn Du zur Zeit ein wenig dünnhäutig bist. Das, was Du da von Deiner Arbeit schilderst ist nicht schön und nagt am eigenen guten Gefühl. Aber weißt Du was: Ich kenne diese Tricks der "neuen Chefs". Gespräche dieser Art werden gerne geführt, um den Mitarbeitern zu zeigen wer der Chef ist. Die "Neuen" wissen gar nichts, sie behaupten nur. Erst nach drei bis vier Jahren Betriebszugehörigkeit kann annähernd von "Wissen" ausgegangen werden. Mache Dir keinen allzu großen Kopf, Du bist wertvoll, so wie Du bist. Glaube an Dich. Lass auch hier das Positive in Dir das Sagen haben und versuche über den zaghaften Versuch, Dich ins schlechte Licht stellen zu wollen, wohlwollend hinweg zu lächeln.

Alles Liebe,

Klicker

Verfasst am: 27.02.2019, 22:24
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2454 Tagen
Beiträge: 3724 Beiträge

Liebe Claudia,

auch wenn wir und nicht so gut kennen, tut es mir leid, daß auch ich gestern Deine Bitte um Hilfe und Beistand übersehen habe - irgendwann war ich so fertig, daß ich raus bin, walken....
Hätte ich doch bloß Osiris nicht zu dieser Petition angestiftet - erst sind die beiden "Jungs" weg und dann auch noch dieses.... für das ich selbst heute keine Worte finde - und ich denke, einigermaßen wortgewand zu sein....

Jedenfalls möchte ich mich Furias, Maritas und Klickers Worten anschließen und hoffe, Du kannst Abstand finden und mit diesem vielleicht neue Perspektiven.... was auch immer - es möge Dir besser gehen (auch mit diesem omonösen Chef, also beruflich)....

Alles Liebe
wünscht Dir von Herzen
Nomade

Verfasst am: 28.02.2019, 17:45
angie1953
angie1953
Dabei seit: 15. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2470 Tagen
Beiträge: 1101 Beiträge

Liebe Claudia Sonnenschein

ich war erschüttert als ich gelesen hab, was Dir beruflich grad passiert. Umso mehr als dass ich vor 6 Jahren auch so was mitgemacht habe. Neue Chefs müssen auftrumpfen, um zu überdecken, dass die "alten" Mitarbeiter viel mehr Ahnung vom Betrieb haben als er. Zeigt auch von mangelndem Selbstbewusstsein, sonst hätte er so was nicht nötig.

Aber ich kann Dir auch aus Erfahrung sagen, wenn eine Tür zugeht, geht eine andere auf. Ich bin damals gegangen und es war im Rückblick die richtige Entscheidung (und ich war schon 58 Jahre) .

Also lass den Kopf nicht hängen. Alles wird gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende.

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und hoffe Du hast wenigstens nette Kollegen, die zu Dir halten,
und drück dich ganz dolle
Angelika

Verfasst am: 02.03.2019, 17:28
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03.03.2019, 11:25
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2272 Tagen
Beiträge: 2705 Beiträge

Liebe Claudia,

hab`Dank für Deinen Besuch gestern bei mir und Deine Glückwünsche.

Ein Jahr rauchfrei fühlt sich wirklich richtig gut an. Da hat man schon echt viele Situationen OHNE gemeistert und abgespeichert. Und man hat begriffen- geht alles ganz wunderbar ohne Zigaretten.

Hab`noch ein schönes Wochenende!

LG, Silke