wanderduene hat aufgehört

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

Hey Wanderduene oder Jurgis.Ich bin im chat A.W.
Macht dich nicht verrückt.Du schaffst das schon.Alles weitere morgen.Muss jetzt mal in die Heia.
GLG Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
biddy6
biddy6
Dabei seit: 16. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2714 Beiträge

Hey Jurgis,
erst welcome in unserer Runde
Und Glückwunsch Tag 3 !!!!!
Das ist doch schon ne ganze Menge ! Respekt!

Zu deinen Fragen :
Wenn wir von Entzug sprechen ,dann von welchem :dem körperlichen oder dem psychischen ????
Den Körperlichen müssest du schon hinter dir haben ,das ist ja eigentlcih ein Klacks ;-))
Der psychische dauert sehr viel länger und ist das eigentlcihe problem beim Rauchfrei werden ((
Dem körperlichen schaffst du dir ja gerade aus dem Weg mit Hilfe der Kaugummis und eventuell Pflaster,und das ist auch gut so wenn du den Gedanken :Ich will garnicht mehr aus dem Kopf bekommst!
Entscheidend ist nicht wie du rauchfrei wirst sondern das du es wirst, besser nun bleibst!!!!!
Fakt ist (ich versuch es mal so gut ichs kann zu erklären )
Nikotin erzeugt im Kopf ein "künstliches" Glücksgefühl ,und das wird dir gerade entzogen ,und ich weiß nicht wie lange du gequalmt hast ,aber du musst nun selber lernen
glücklich zu sein ! Das ist das problem beim NICHTMEHRRAUCHEN !!!! (Du kannst mal unter Serotonin nachlesen ;-))))
Fakt ist aber auch ,du wirst es schaffen ,wennn du den festen Willen hast,denn den brauchst du !
All die "hässlichen" Nebenwirkungne werden vergehen ,bei dem Einen schneller ,un dbei dem ANderen langasamer ,abhängig auch von Alter ,Geschlecht und anderen persönlichen Vorrausetzungen!
Es wäre echt hilfreich wenn du ein bischen mehr über deine Raucherkarriere erzählen würdest ,dann könnten wir dich besser einschätzen


Als weiter os Stunde für Stunde Tag für Tag ....
Du packst das schon!
LG biddy

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
jurgis
jurgis
Themenersteller/in
Dabei seit: 05. 10. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 14 Beiträge

Nö... is schon klar... passt ja zu meinem heutigen Tage...

Hatte soeben einen Text geschrieben, der dann durch ein Ausrutschen auf der Tastatur wieder verschwunden ist.

Also noch´mal: Tach erst´mal.

Tag 8 ist überstanden; ich muß allerdings sagen, dass ich einen wirklich schweren und ätzenden Tag hatte.

In meinem Kalender tauchte heute "Home Office" auf; (wer heute noch "Bürotag" sagt, wird ja schief angeguckt).

Mutig klebte ich mir um 8:30h mein Pflaster auf den Arm (sagt ´mal... werden die Arme so gelb von den Pflastern wie die Finger von filterlosen Selbstdrehern? ) ... und bin dann runter ins Arbeitszimmer.

Verzeihung... ins Home Office.

Also quasi DER Raum, der eben genau DER Raucherraum war.

Natürlich habe ich mich vorbereitet...
Zusammen mit meiner Freundin wurde der Raum grundgereinigt, ich habe 120l von diesem Fe****-Chemie-Werbeschrott-Placebo-Anti-Nikotin-Duft-Scheiß versprüht und nahezu ganztägig (als Katzenklappe) das Fenster auf gelassen.

(wer also einbrechen will.... immer meinem Kater nach! )

Ergebnis:
Das Nikotinschwein, welches hier trotz Kündigung des Mietvertrages wohnt, hat mich voll in Kämpfe, Prügeleien und Auseinandersetzungen verwickelt, die Sau.
Um 10:00h hatte ich schon das zweite Kaugummi im Schlund (natürlich das MIT meiner Droge..) und trotzdem gab das Schwein keine Ruhe.

Ein paar vermutlich vollkommen sinnentleerter eMail habe ich geschrieben, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und aus dem Arbeitszimmer zum Laufen flüchtete.
Denn Laufen mag das hundgemeine, borstige, unrasierte, fiese, hinterlistige, steuerhinterziehende Nikotinschwein gar nicht...

Eine beknackte Idee für den heutigen Tag!

Warum? Weil ich 90% der Zeit im "Home Office" mit dem Nikotinschwein diskutiert habe und entsprechend wenig tatsächlich geschafft habe... also nach wie vor 350 Megabyte Arbeit auf dem Tisch liegt.

Warum noch?

Nun... weight watchers funktioniert... aber leider eben nur wochenweise und nicht plötzlich.
Meint: Ein Dickerchen wie ich, muß dem Körper durch Sport/-Laufpausen auch die Möglichkeit zur Regeneration geben.

Und bis vor vier Wochen bestand mein Sport ausschließlich aus dem Leeren blauer Schachteln der französichen Suchtmafia.

Und naja.. ich hab´s natürlich übertrieben - auch, um das Nikotinschwein fertig zu machen... UND um nicht dicker zu werden UND um dünner zu werden... :?

Di: 9km Mi: 7km Do: 6km Sa: 10 km So: 11km

Nach einer solchen Lauf-Strecke, war heute eigentlich Pause angesagt.

Ging aber ja nicht... Das Nikotinschwein ließ mich nicht arbeiten und ich wurde wütender und wütender und wütender...

Also los...

Das Nikotinschwein war gar nicht blöd und ließ mich friedlich 2km laufen. Es lief mit und schlug dann zu...
Schmerzen, eine Herzfrequenz die der von Helmut Kohl beim Aufdecken der Schwarzgeldaffäre entsprach, Schmerzen... und, was ich noch gar nicht erwähnte... Schmerzen.

Also nach 4km nach Hause... unter Schmerzen und Frust.

Vollkommen abgekämpft komm´ ich nach Hause... da lehnt das Nikotinschwein an der Wand und hält mir ´ne Kippe hin...

Blabla... laß´ uns wieder vertragen... rauch´ erst ´mal eine...

NEIN. ICH RAUCHE NICHT MEHR UND DU ZIEHST JETZT AUS.

Mhm.

Es ging weiter...
Ein Familiengeburtstag stand an.
Ich "liebe" Familienfeiern...
Die blöden Kippen, so erinnerte mich das mitgereiste Nikotinschwein, hatten mir immer ´mal eine Pause von diesem ewigen smalltalk in der Familie ermöglicht.. heute WOLLTE ich eine solche Pause ja nicht.

(Das Nikotinschwein ist nicht blöd und hat mir kein Wort geglaubt!)

Natürlich gab es - wir wohnen in Schleswig Holstein- ...
Grünkohl.
Was so viel heißt wie : die Apokalypse für Menschen, die gerade unter weight watcher Gewicht reduzieren.

Also: Arbeiten hat nicht geklappt, Laufen hat nicht geklappt, Abnehmen hat auch nicht geklappt... und dann fällt mir ein, das Hotel, in dem ich morgen trotz Hoch-Schwangerschaft meiner Freundin schlafen muß, hatte für mich ein RAUCHERzimmer eingetragen.

(War ja richtig.. ich war ja ´mal Sklave des Nikotinschweins...)

Also... beim Hotel anrufen, Zimmer umbuchen.

Das hat zwar geklappt - aber dafür hält mich die Hotelcrew jetzt für total bekloppt.

Das neben mir sitzende Nikotinschwein, lacht sich übrigens gerade jetzt totaaaal kaputt.

Und natürlich habe ich das 5. Kaugummi auf der Zunge und würde mir gerade am liebsten auch noch n´ Pflaster auf die Zunge dazukleben.

So ´was aber auch...

Aber wißt Ihr ´was?

Verloren hat mein kleines, blödes Nikotinschwein trotzdem.

Ich habe wirklich den 8. Tag geschafft.

Und dieser - Ihr habt es gelesen, hatte heute durch Verschiebung der Zeit-Raum-Achse.... 159 Stunden.

Tschacka!

Da mein Wecker (UND das Niktonschwein) mich morgen um 5 aus dem Bett holt, muß ich nun in selbiges.

Nur so viel noch:

Euch für die lobenden Worte insbesondere der Tatsache, dass Ihr meinen Schreibstil meines Sucht-Ausstiegsromanes "erfrischend" nennt, vielen vielen Dank!

Und wir machen weiter. HA!

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petlupa
petlupa
Dabei seit: 22. 04. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2766 Beiträge

Hallo Jurgis,

ich glaube, ich habe dich hier noch gar nicht begrüßt, was ich nun aber schnell- nachdem ich lachend deinen Text gelesen habe - nachholen möchte!!!
HALLO!
Was und vor allem wie du es schreibst ist klasse! Und spitze, dass nun schon 8 Tage geschafft sind. Mache weiter, gehe vorwärts und nicht mehr zurück!
Mach dieses borstige Mistvieh fertig, denke an dein Baby und sehe der Zukunft frohgemut entgegen, denn du bist auf dem Weg in die Nikotinfreiheit!
Herzliche Grüße von Petlupa

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
justquicky
justquicky
Dabei seit: 23. 09. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 343 Beiträge

Hallo Jurgis,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Mach bitte weiter so und vor allem schreib weiter so aufmunternd. Ich denke nahezu fast jeder von uns hat x-mal solche Erlebnisse am Tag - der eine mehr der andere weniger - aber Mann und Frau können sich damit in gewisser Weise identifizieren und Dir hilft´s zudem über den NICO zu stehen. Sehe ich das richtig das Du bald Nachwuchs bekommst? Dann freu Dich umso mehr, dass Du Euren kleinen Sonnenschein "rauchfrei" begrüßen kannst! Bei mir hat es leider jetzt erst geklappt und ich kann mich nur an den Worten meiner Kleinen ermutigen weiterzumachen!
"Papa nid mehr rauche!" - ist doch Motivation genug weiterzumachen?
Also halt durch und freu dich über ein noch zufriedeneres Lächeln eines rauchfreien Babys.
LG Justy

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
cinderella
cinderella
Dabei seit: 23. 09. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 203 Beiträge

Hallo Jurgis,

du siehst, hier bekommst du gaaaanz viel Hilfe und Verständnis. Das ist schon die halbe Miete! Ich konnte mir auch nicht vorstellen, überhaupt nie mehr, nie wieder rauchen? Ich las dann hier im Forum wie es geht, damit positiv umzugehen. Nur den Gedanken, es reicht, wenn ich heute nicht rauche! Und so denke ich heute am 10. Tag nicht mehr so oft ans rauchen. Und wenn (Nico) sich aufdrängelt und nervt, dann gehe ich hier ins Forum und lese oder schreibe.
Ich wünsche dir ganz viel Durchhaltewillen, nach spätestens 7 Tagen wird alles einfacher!
Bloß nicht aufgeben!!!!

Liebe Grüße
Cinderella

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

Hey Du.
Bis gerade hatte ich einen echt beschissenen Tag.Mal wieder.
Danke.Jetzt kann ich wieder Lachen.Hoffentlich machst du genauso weiter.
Denk dran:heute 20 uhr Chat.
Bis hoffentlich bald.
GLG Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

Hallo Jurgis.
Na,wie ist die Stimmung heute?
Lass dich nicht unterkriegen.
Wenn erstmal begriffen hat das bei dir nichts mehr zu holen ist,lässt er dich immer mehr in Ruhe.
Du schaffst das schon.
GLG Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
Helferlein
Helferlein
Dabei seit: 18. 09. 2007
Rauchfrei seit: 6024 Tagen
Beiträge: 3321 Beiträge

Hey Jurgis,

Dein Lieblingsarzt wird es verschmerzen die weißen Giftnüdelchen aus der blauen Schachtel allein zu konsumieren, auch wenn Du ihn mit Deiner "UNart" etwas verschreckt haben wirst!

Was aber auffällig ist, ist die Tatsache daß Du wie wild pflasterst und kaust bis das Dich die Pockenpest und eine Kieferamputation heimsucht und Du danach weder von der neuen FREIHEIT profitieren noch von Deiner Pupsmaschine etwas haben wirst!

Dir ist schon klar daß Du Dich weiterhin mit Nikotin zuscheißt und es eine ganze Weile braucht sich von dieser 2. SUCHT zu befreien? Es soll sogar schon Fälle gegeben haben die dann zwar den Stäbchen abgeschworen haben doch nicht mehr OHNE dem anderen Mist konnten! Tja!

Freu' Dich zumindest den ersten Tag ohne Kleben überlebt zu haben und wenn Du das auch morgen wieder "vergisst" umso besser!

Deine Ängste bezüglich des zu erwartenden Schreihälschens und NICO erneut anheim zu fallen solltest Du beiseite schieben, sie belasten nur unnütz und haben keinen Stellenwert in Deiner jetzigen Phase des Ausstiegs!

Dein Schweinchen hat keinerlei Daseinsberechtigung mehr, wird täglich schwächer und einfallsloser und ist inzwischen nur noch ein Schatten seiner Selbst! Nutze das aus um im den Gnadenschuß zu verpassen damit Du einfürallemal RUHE vor dem stinkenden Elend hast! PENG!

Ich wünsch' Dir was und das ist GUT und FRISCHluftig, bye Klaus !

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
jurgis
jurgis
Themenersteller/in
Dabei seit: 05. 10. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 14 Beiträge

N´Abend!

Tag 13 ist (beinahe) rum.

@ Klaus...
Ich gebe Dir Recht; ich scheiße mich weiterhin mit Nikotin zu und - und das macht mir Sorgen... sogar mit mehr als via Gauloise.
Aber:
Die 250,00 € für die Hypnose haben in meinem Falle ausschließlich der Hypnotisöse geholfen - und vielleicht noch meiner Sparkasse beim Eintreiben von Zinsen zur Abdeckung des einen oder anderen fauligen Nix-Wertpapieres.

Ohne die ätzenden Kaugummis und die Junkie-Pflaster wäre ich definitiv am dritten Tag rückfällig geworden. Gern träume ich auch, den Kram so schnell wie möglich zu lassen (zumal ich das Geld jetzt einfach nur in "anderes" Nikotin umschaufel´) - aber die Packungen, diese Internetseite und der Aftheker meines Vertrauens sagen eindeutig, dass man die Dinger nehmen - und dann ausschleichen sollte.
3-4 Wochen die harten Dinger, dann 3-4 Wochen die mittleren und so weiter...
(Ich seh´ mich schon nikotinfreie Pflaster kleben, nur um Pflaster zu kleben... :shock: )

Ich habe mir überlegt, bereits nach der ersten Packung der Starken auf die zweite Stufe umzusteigen... einfach ´mal ausprobieren, ob ich mit weniger "stuff" hinkomme.

:doubt:
Falscher Ansatz...

ICH WERDE MIT DER ZWEITEN PACKUNG SCHON LOCKER MIT DER SCHWÄCHER DOSIERTEN PFLASTEREI HINKOMMEN. HA!

@ alle: Zu heute... Tag 13.

Herrlich.

Aufgestanden, die Laufsachen angezogen und schöööön 7km gelaufen.

Zeit verbessert, artig gedehnt; ich war der König der Welt.

Dann - zu Hause.

Weight Watchers Frühstück geschnippelt, Kaffee gekocht und das erste mal Sarah angeranzt. Warum?

Ich war das nicht... das war´s.

Gefrühstückt, geduscht, den Luxus, sich nicht mit ´ner Klinge im Gesicht ´rumfummeln zu müssen, weil Samstag ist, genossen.... und wieder (Danke, !) Sarah angeranzt.

Ende:
Ich völlig genervt, Sarah verzweifelt und traurig, ich also ins Auto und los Richtung Segelboot von Kumpel- Abkärchern nach´m Aus-dem-Wasser-Holen war angesagt.

Das saß zufrieden auf der Rückbank, Murphy schien heute an anderer Stelle Dienst zu haben.

:shock: ... den traf ich dann am Boot.
Kärcher nicht da, Kumpel nicht da, Leiter nicht da.

300km Autofahren für NIX.

Sarah angeranzt, weil das das so wollte.

Scheiße. Diese Gereiztheit geht mir auf den Teller... eine Frage der Zeit, bis ich wegen meines neuen "Fahrstils" tief in die Tasche werde greifen dürfen. Und das nervt mich auch.

In Sachen "Entspannungstechniken" bin ich nach wie vor ein totaler Versager.
Nun... S*** und A*** freut´s, die Verkehrsteilnehmer und der ein oder andere Kollege finden/(t) das bestimmt nicht sehr komisch.

Sacht ´mal... geht das bald ma wieder wech?

Nichtrauchen jo... will ich so weitermachen.
Aber zum totalen Arschloch mutieren is´ ja nu mein Ding auch nich´.

Hülfe!

Seid Ihr auch so gallig (gewesen?)

Und denn?

Nichtraucher - aber Solo ohne Freunde und Führerschein?!