und plötzlich ohne...

Verfasst am: 14.10.2015, 11:43
manu25
manu25
Dabei seit: 11. 10. 2015
Rauchfrei seit: 3077 Tagen
Beiträge: 138 Beiträge

Hallo Manfred,

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Bleib stark, Du schaffst es, weil Du es willst.
Ein Tip von Aki, dr mir bei einer Attacke hilft, 10x durch die Nase tief einatmen und durch den Mund ausatmen.
Und Dir immer wieder sagen

Ich kann jederzeit eine rauchen, aber ich WILL NICHT.

LG Manu

Verfasst am: 14.10.2015, 11:38
Manfred.Krause.Brb
Manfred.Krause.Brb
Themenersteller/in
Dabei seit: 14. 10. 2015
Rauchfrei seit: 3067 Tagen
Beiträge: 1 Beiträge

Moin wie man bei uns im Norden sagt....

Werde mich einfach mal kurz vorstellen. Mein Name ist Manfred, bin 44 und komme aus Schleswig-Holstein.

Rauchen, ja dieses Thema begleitet mich seit meiner Jugend. Auch wenn es in meiner Raucherkarriere, schon mal ein Abstinenz von ca. 6 Jahren gab, so habei ch immer von mir gesagt, ich bin leidenschaftlicher Raucher. Aber in den letzten Jahren stieg der der Konsum dann doch an.

Aufhören wollte ich schon lange... aber der Wille war irgendwie nicht da...

Am Sonntag (11.10.2015) ist es nun tatsächlich passiert. Ich wollte Zigaretten kaufen gehen und habe dann plötzlich entschieden, dass jetzt Schluss damit ist. Seitdem habe ich die Tage keine Zigarette mehr angefasst.

Die ersten Tage war es ganz ok für mich. Erst seit heute spüre ich, wie mir das Nikotinmonster im Nacken sitzt. Es kreisen meine Gedanken immer wieder um das Rauchen und ich spüre heute eine totale körperliche Unruhe. Aber ich werde stark sein und der Versuchung nicht nachgeben. Im Gegenteil gleich ist Mittagspause und ich werde an die frische Luft gehen... mir Tee und Vitamine besorgen.

Ich weiß ich kann es schaffen, nein ich will es schaffen.

Viele Grüße
Manfred