Rudolfs Rauchfreiprojekt

Verfasst am: 20.12.2019, 10:22
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 20.12.2019, 02:21
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1690 Tagen
Beiträge: 908 Beiträge
Verfasst am: 20.12.2019, 02:14
75AlMa
75AlMa
Dabei seit: 23. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1692 Tagen
Beiträge: 146 Beiträge

Hallo Rudolf!
Ich lese schon seit Wochen (und zahlreichen Wohnzimmern) bei dir mit. Dazu äußern wollte ich mich nie. Das hatte mehrere Gründe.

Sei mir nicht böse, aber ich bin mir nicht sicher, ob du nicht vielleicht ein "Fake"/Troll bist und einfach Spaß daran hast hier alle möglichen User "in Anspruch zu nehmen". Es gibt ja Menschen, die das für ihr Ego brauchen. Es gibt einiges was dafür spricht. Deine häufigen An- und Abmeldungen z. B. Und dein hin und her und wenn es dann ruhiger um dich wird, weil sich auch die geduldigsten unter uns zurückziehen, dann kommt wieder ein "neuer" Ausstiegsplan von dir. Wobei es nie wirklich etwas Neues ist, du schreibst immer das gleiche. Pflaster ja, Pflaster nein, jetzt aufhören, ach doch morgen, kein Geld, doch noch Geld....Es haben dir so viele User geduldig zahlreiche Unterstützung gegeben. Aber aufhören musst du schon selbst!

Sei es drum. Geh ich doch mal davon aus, dass du kein erbärmlicher Troll bist! Dann möchte ich dir sagen, dass du dein Ego kaputt machst mit deinem Verhalten. Du verlierst deine Würde! Und das ist echt traurig. Du machst dich hier selbst zum Opfer. Hör bitte auf damit! Wenn du dich selbst nicht ernst nimmst, dann wird es für andere auch schwer dich ernstzunehmen. Und sind wir mal ehrlich: du verarsc.. dich doch selbst! Lies dir bitte nochmal deine Begründung warum du wieder geraucht hast, durch. Das ist doch nicht dein Ernst, oder? Du verlierst (für mich) immer mehr an Glaubwürdigkeit/Ernsthaftigkeit. Wenn ich in deinem Wohnzimmer lese schwanke ich zwischen Interesse, Achtung vor denen, die dir unbeirrt zur Seite stehen, Verständnis für die, die dich kritisieren, Unverständnis, Neugier, "Sensationslust",...Also unterhaltsam ist es, allerdings auf eine fast schon traurige Art. Aber möchtest du das?

"Wenn du dich selbst zum Esel machst, dann ist immer jemand bereit, auf dir herumzureiten"
(Bruce Lee)

"Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“ (Yoda)

Verfasst am: 19.12.2019, 22:02
Bleibenlasser
Bleibenlasser
Dabei seit: 22. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1694 Tagen
Beiträge: 221 Beiträge

Nicht ganz!
Im Entscheidungen treffen bist du gut.

Am durchziehen mit allen Konsequenzen musst du arbeiten.

Verfasst am: 19.12.2019, 20:28
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4818 Tagen
Beiträge: 1179 Beiträge

Würde vorschlagen diesen Block zu schliesen da er für wirklich Ausstiegswillige kontraproduktiv ist. 7 User geben Kommentare ab nur in diesem Block, kein eigenes Thema, nur dumme Kommentare die zu nichts führen. Wo bleibt hier die Kontrolle???
LG
Piet

Verfasst am: 19.12.2019, 20:03
TeamKollege
TeamKollege
Dabei seit: 19. 12. 2019
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

 
 
So viele Absichtserklärungen... Aber absolut sinnlos, wenn man sie nicht auch in die Tat umsetzt.
Diese ganzen Ablenkungsmanöver hast du doch schon vor zehn Jahren und länger gekannt. Jedesmal kriegst du Tipps und Unterstützung. Gab es schon Dutzende Male für dich. Und bläst trotzdem alles in den Wind.
Nichts lernst du dazu. Traurig.

Freust dich hoffentlich, dass du wieder Aufmerksamkeit bekommen hast.
Beim nächsten Umfaller gibt's dann wieder eine Schüppe Mitleid und die Show geht von vorn los.
 
 

Verfasst am: 19.12.2019, 18:57
leseeule
leseeule
Dabei seit: 09. 04. 2015
Rauchfrei seit: 3370 Tagen
Beiträge: 1477 Beiträge

Hallo Rudolf eigentlich wollte ich bei dir nicht mehr schreiben weil ich dieses ganze Theater satt habe. Aber nun will ich trotzdem kurz auf deinen letzten Post eingehen. Du musst dich einigeln und von allem fern halten was mit Rauch zu tun hat. Aber so läuft das im realen Leben eben nicht. Wenn du WIRKLICH aufhören willst,hältst du auch rauchende Menschen aus. Dich in der Wohnung zu verkriechen das fördert doch nur die Unzufriedenheit und damit den Suchtdruck.
Und dann deine Aussage du würdest dich gemobbt fühlen. Nicht jede Meinungsäußerung ist Mobbing.Dieses Wort wird viel zu oft missbraucht und bei deiner Vorgeschichte bleibt es nicht aus dass man dich nicht mehr ernst nimmt. Ich bin gespannt was du jetzt aus deinem Vorhaben machst. Grüße von Karin

Verfasst am: 19.12.2019, 16:24
TeamKollege
TeamKollege
Dabei seit: 19. 12. 2019
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

 
Wir erwarten minütlich das Eintreffen des Bemutterungskommandos.
 
Also bleibt dran!
 

Verfasst am: 19.12.2019, 15:59
TeamKollege
TeamKollege
Dabei seit: 19. 12. 2019
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

[quote="Guy79"]
Denke auch. Wobei mich nicht wundern würde, wenn Du, die anderen Neu-Accounts und Rudolf von ein und demselben "Team" gesteuert werden. Aber was soll es: Ist gutes Theater und lenkt sicher viele vom Rauchen ab.
[/quote]

Hallo Guy79,,

ja, das hast du schon richtig erkannt!

Der "Rudolf" ist ein soziales Gruppenprojekt zur verbesserten Rauchentwöhnung. Wir wollen damit exemplarisch durch ein extrem schlechtes Rollenspiel aufzeigen, wie man den Entzug eben NICHT gestaltet.

Sämtliche Ähnlichkeiten mit realen Personen sind selbstverständlich rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Gruß
Der TeamKollege

Verfasst am: 19.12.2019, 15:46
MehrRealismusBeimEntzug
MehrRealismusBeimEntzug
Dabei seit: 19. 12. 2019
Rauchfrei seit:
Beiträge: 14 Beiträge

Der ganze Account und die Vorgeschichte ist ein Satireprojekt, oder?
Das kann doch alles nicht erstgemeint sein.