Rauchfrei mit Aussicht

Verfasst am: 15.03.2023, 16:08
Tascrina
Tascrina
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1089 Tagen
Beiträge: 233 Beiträge

Lieben Dank an alle, dich an mich gedacht haben. Ich bin immer noch rauchfrei und immer noch stolz da drauf.
AB UND ZU FÄLLT MICH DAS THEMA IMMER NOCH MAL AN, DANN DENKE ICH SCHNELL: NIE WIEDER EINEN ZUG, UND DANN IST das GEFÜHL AUCH SCHON VORBEI.
Bald sind es zwei Jahre Rauchfreiheit nach über 30 Jahren des Rauchens.
Ich hoffe, alle anderen halten auch wacker durch. Es lohnt sich!

Liebe Grüße an alle

Verfasst am: 08.11.2022, 15:24
Sulalu
Sulalu
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1704 Tagen
Beiträge: 1857 Beiträge

Hallo liebe Tascrina,

supi, dass Du bei Deiner Stipvisite bei mir vorbei geschaut hast.

Da sag ich doch mal g a n z l i e b e n Dank

und ein paar Blümsche habe ich zum Gegenbesuch natürlich auch mitgebracht

Du steuerst rasant auf die fantastischen 500 Tage zu - wer hätte das am Anfang für möglich gehalten

noch 4, dann gibt es bei Dir groß was zu feiern

komm, wir üben schon mal

*Pling* *Pling* auf das rauchfreie Leben

bleib gesund und achtsam

Liebe Grüsse

Sulalu

Verfasst am: 08.11.2022, 07:48
Tascrina
Tascrina
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1089 Tagen
Beiträge: 233 Beiträge

Heute hatte ich das Bedürfnis, mal vorbeizuschauen. Ich bin mit dem Gedanken aufgewacht, hier reinlesen zu müssen.
Manchmal kommt es mir so aberwitzig vor, dass ich mir so viele heiß brennende Tabakstängel ins Gesicht stecken musste.

Mir geht es gut. Ab und zu denke ich mal ans Rauchen, aber zuletzt wochenlang gar nicht. In einem unerwarteten Moment fällt mich der Rauchgedanke an, aber nicht wirklich bedrohlich.
Stattdessen finde ich das Gestinke fast unerträglich, wenn ich an Rauchenden vorbei gehen muss oder meine Nachbarn auf der Terrasse rauchen und der Qualm n meine Wohnzimmer zieht.
Trotz der immer noch vorhandenen neun Kilo mehr geht es mir besser als zu Rauchzeiten.
Es hat sich definitiv gelohnt!

Meine neue rauchende Nachbarin über mir kann ich jeden Morgen sich räuspern und husten hören, teilweise eine halbe Stunde lang. Wie gruselig!

Ich lass mal vorsorglich einen Kuchen da, wenn ich in einigen Tagen meine 500 Tage feiere…
An alle liebe Grüße

Verfasst am: 08.10.2022, 14:59
Nira02
Nira02
Dabei seit: 20. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1100 Tagen
Beiträge: 406 Beiträge

Hallo Tascrina,

Ich habe gerade so ein bisschen Rückblick gemacht und gesehen du hast heute eine schöne Zahl 465!

Ich lasse ein Blümchen da und hoffe es geht dir nach wie vor gut!

Grüße Nira

Verfasst am: 03.07.2022, 10:07
Tascrina
Tascrina
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1089 Tagen
Beiträge: 233 Beiträge

Seit 30.6. bin ich ein Jahr rauchfrei. Zu Raucherzeiten kommt ich mir nicht vorstellen, so lange keine einzige Zigarette zu rauchen.

Ich bin sehr stolz auf mich - wenn ich das mal so sagen darf.
Das Gefühl, ich habe mehr Zeit und bin wesentlich ruhiger in mir, ist geblieben. Allerdings immer noch 9 Kilo mehr auf der Waage.
Ich finde es schön, dass noch viele bekannte hier im Forum unterwegs sind, allerdings vermisse ich auch einige, die sich offensichtlich verabschiedet haben.

Bleibt alle stark, Ihr schafft das, auch wenn es mal schwierige Situationen gibt!

Liebe Grüße
Tascrina

Verfasst am: 04.05.2022, 08:42
Tascrina
Tascrina
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1089 Tagen
Beiträge: 233 Beiträge

Lieben Dank für die Ostergrüße.
Ja, ich bin nur noch sporadisch hier, aber definitiv rauchfrei. Habe gerade gesehen, dass es schon über 300 Tage sind und bin positiv von mir überrascht und erleichtert.
Gerade in den letzten 3 Tagen denke ich öfter an das Thema Rauchen. Habe festgestellt, dass das immer dann eintritt, wenn ich eine Pause brauche oder verärgert bzw. emotional verletzt bin.
Meine Verdauung habe ich mit täglich einer Portion Haferflocken besser in den Griff bekommen. Auch mehr Gemüse und als Fleisch nur noch Hühnchen oder Pute scheint sowohl meinem Darm als auch meinen Katzen gut zu gefallen. Für letztere fällt nämlich immer etwas ab.
So hab ich denn von den neun zugenommenen Kilos eines wieder runter. Es geht langsam, aber es geht. Am meisten helfen mir nach wie vor die beiden Sätze:
Nie wieder einen Zug und
Eine Zigarette würde auch nichts helfen!
Bis vor ein paar Wochen hatte ich ab und zu Rauchgeruch in der Nase, das ist jetzt weg. Der wesentlich bessere Geruchssinn fällt mir nicht mehr so auf. Bei Blumen ist er ja ganz schön, aber bei katzentoiletten eher hinderlich
Ich hoffe, Euch allen geht es gut, habt die Pandemie gut überstanden und den Rest schaffen wir auch.
Liebe Grüße
Tascrina

Verfasst am: 18.04.2022, 07:40
Nira02
Nira02
Dabei seit: 20. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1100 Tagen
Beiträge: 406 Beiträge

Hallo Tascrina,

Ich weiß gar nicht ob du noch hier und rauchfrei bist! Aber ich hab gerade an dich gedacht und wollte ein ostergrüsslein da lassen! Schönen Ostermontag!

Grüße Nira

Verfasst am: 12.12.2021, 18:54
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1464 Tagen
Beiträge: 1158 Beiträge

Hallo zusammen,

@Tascrina: mein Mitgefühl. Wenn Menschen gehen ist es schwer, auch wenn kein Kontakt bestand. Nach 2 Jahren erst vom Tod zu erfahren ist sicher schockierend. Gut, dass du nicht geraucht hast trotz dieser Belastungssituation.

@Yvonne8704: Herzlich willkommen im weltbesten Forum. Wenn du möchtest kannst du gerne etwas von dir erzählen und in den einzelnen Wohnzimmern stöbern. Mach es dir bequen und komme erst mal an.
Zu deiner Frage - Kurzatmigkeit kann sehr viele Ursachen haben. Hier findest du Antworten von anderen Usern über ihre Diagnosen, das bedeutet nicht, dass es auf dich zutrifft. Auch ist Dr. Internet kein guter Ratgeber in Sachen Gesundheit. Warst du bereits beim Arzt wegen deiner Kurzatmigkeit? Wenn deine Antwort "nein" sein sollte, wäre es gut zu deinem Arzt zu gehen und diesem die Diagnose zu überlassen.
Super ist, wenn du nicht rauchst, dies ist auf alle Fälle gut für deine Gesundheit.

@Juliusruh: deine Antwort an Yvonne hat mich etwas geschockt, sie ist kurz und knackig und enthält schwerwiegende Diagnosen. Da wir hier einander weder kennen, die Reaktion unseres Gegenübers nicht sehen können, noch eingreifen können wenn etwas schief läuft (falsch verstanden wird, etc.), ist es meines Erachtens wichtig, vorsichtig und mit Bedacht zu formulieren. Zumal Kurzatmigkeit noch viele weitere Gründe haben kann als die erwähnten.

Mein Mitgefühl zum Abschied von deinem Vater. Ich wünsche dir viele gute Erinnerungen.

Herzliche Grüße - Ulrike

Verfasst am: 12.12.2021, 17:56
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 12.12.2021, 17:23
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 1049 Tagen
Beiträge: 496 Beiträge

Hallo Yvonne8704,
so pauschal kann man das nicht sagen, du must zum Lungenfacharzt,
es könnte Asthma, COPD oder Krebs sein. Bei mir war es Asthma.
Grüße Andreas